Allgemeine Chemie
Buchtipp
Das Gefahrstoffbuch
H.F. Bender
99.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.04.2002, 19:59   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Säureschmelze

Hallo!

Saure Lösungen leiten ja den elektrischen strom,weil sie ionen enthalten.
aber welche ionen leiten denn genau den strom,die oxoniumionen oder die OH- Ionen?
Leiten säureschmelzen,wenn man wasser dazugibt,weil sich dann ionen "bilden"?sonst bestehen ja die säureschelzen aus nicht-leitenden molekülen,oder?

tomtom
  Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2002, 20:04   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
In einer Lösung

tragen Kat- und Anionen zum Ladungstransport bei.

Was nennts Du eine Säureschmelze?

H2SO4 (100%) beispielsweise zeigt auch Autoprotolyse und leietet damit den elektrischen Strom.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2002, 20:07   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
säureschmelzen sind doch reine säuren,also keine sauren lösungen!
  Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2002, 20:07   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
oder?
  Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2002, 20:09   #5   Druckbare Version zeigen
crazy_budgie weiblich 
Mitglied
Beiträge: 471
tomtom
Zitat:
aber welche ionen leiten denn genau den strom,die oxoniumionen oder die OH- Ionen?
Beide. Wenn Du zwei Elektroden in die Lösung hängst, werden die Oxoniumionen vom Minuspol angezogen und nehmen Elektronen auf,die Hydroxidionen werden vom Pluspol angezogen und geben Elektronen ab, wenn Du die genauen Reaktionsgleichungen brauchst, melde Dich einfach noch mal. Aber die Eletkronen, die beim Pluspol ankommen, stammen eigentlich gar nicht vom Minuspol, es handelt sich also nicht um einen solchen "geschlossenen Stromkreis", wie Du ihn aus der Physik kennst.

Zitat:
Leiten säureschmelzen,wenn man wasser dazugibt,weil sich dann ionen "bilden"?sonst bestehen ja die säureschelzen aus nicht-leitenden molekülen,oder?
Was genau verstehst Du unter Säureschmelzen?

MfG CB
crazy_budgie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2002, 20:43   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
säuren und säureschmelzen bestehen aus nicht leitenden molekülen,so haben wir es in der schule gelernt

Thomas
  Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2002, 20:56   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Dann werdet Ihr wohl noch

was dazu lernen müssen :

2 H2SO4 -> H3SO4+ + HSO4-

2 HNO3 -> H2NO3+ + NO3-

Geändert von buba (14.04.2002 um 21:09 Uhr)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.04.2002, 21:13   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von tomtom
säuren und säureschmelzen bestehen aus nicht leitenden molekülen,so haben wir es in der schule gelernt

Thomas
wth ist eine Säureschmelze? Ist das eine geschmolzene Säure oder was?

Jede Menge Säuren zeigen Autoprotolyse; ein gutes Beispiel hierfür ist auch Wasser.
Zwar bestehen flüssige Säuren üblicherweise hauptsächlich aus Molekülen, aber nicht ausschließlich.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2002, 11:54   #9   Druckbare Version zeigen
minutemen Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.865
Zitat:
Originalnachricht erstellt von crazy_budgie
Aber die Eletkronen, die beim Pluspol ankommen, stammen eigentlich gar nicht vom Minuspol, es handelt sich also nicht um einen solchen "geschlossenen Stromkreis", wie Du ihn aus der Physik kennst.
?

gibt es denn noch andere geschlossene stromkreise? geschlossen ist geschlossen, ein leiter ist ein leiter und niemand interessiert, aus welchem stück leiter die e- stammen, die eine lampe zum brennen bringen. btw. wird es jahre dauern, ehe dich auch nur ein einziges elektron aus einem kraftwerk erreicht.
__________________
"Alles Denken ist Zurechtmachen." Christian Morgenstern

immer gern genommen: Google, Wikipedia, MetaGer, Suchfunktion des Forums
Regeln und Etikette im Chemieonline-Forum, RFC1855, RTFM?
minutemen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2002, 16:40   #10   Druckbare Version zeigen
crazy_budgie weiblich 
Mitglied
Beiträge: 471
Natürlich wird's Jahre dauern, aber wenn ich mir das Kraftwerk direkt neben die Tür setz (auch wenn ich dann da nicht unbedingt wohnen möchte), würde es vielleicht nur ein paar Tage dauern, aber wenn ich die arme Kathode der Elektrolyse bin, hab ich nie mehr ne Chance, meine ursprünglichen Elektronen wiederzusehn!
In nem Leiter fließen halt immer die gleichen Elektronen rum.

MfG CB
crazy_budgie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2002, 17:25   #11   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von minutemen


btw. wird es jahre dauern, ehe dich auch nur ein einziges elektron aus einem kraftwerk erreicht.
Ich will aber die neuen Elektronen aus dem Kraftwerk haben und nicht so alte Dinger, die seit Jahren in den Leitungen rum gammeln - wozu bezahle ich denn jeden Monat diese horrenden Stromrechnungen...


Gruß,
Franz (tankt auch kein altes Benzin)
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:42 Uhr.



Anzeige