Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sonne, Sex und Schokolade
J. Emsley
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.03.2006, 16:36   #1   Druckbare Version zeigen
fraggle Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3.128
ionentauscher

habe hier grad einen älteren ionentauscher gefunden. innen drinnen sind kugelartig durchmesser circa 1-2 mm. diese kugeln haben eine gelb-rötliche eigenfärbung und wirken transparent.zudem sind sie auch leicht flexibel. jetzt interessiert mich das ganze zwecks eigenverwendung für die waschmaschine. ich weiss durch die anleitung zu dem gerät, das das zeug mit HCl aufbereitet wird - es ist also ein ionentauscher, der h+ abgibt.

meine vermutung bezihene sich auf ein nicht wasserlösliches baumharz wie zB camouronharz.... lieg ich damit absolut verkehrt?
__________________
wer bin ich? Und wenn ja, wieviele?

Gib einem Mann Feuer, und er hat es warm für einen Abend. Zünde ihn an, und er hat es warm für den Rest seines Lebens
fraggle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2006, 23:32   #2   Druckbare Version zeigen
vincent_vega Männlich
Mitglied
Beiträge: 302
AW: ionentauscher

Hi,
kennst du zu fällig die Bezeichnung des Harzes?
Bei den heutzutage(beinhaltet die letzten 20 Jahre) in Ionenaustauschern eingesetzten Harzen, handelt es sich um Polymere an denen durch spezielle Behandlung Funktionellegruppen, zum Beispiel Sulfo-Gruppen ausgebildet werden.
Diese haben dann verschiedene Affinitäten zu den unterschiedlichen Kationen, (da es sich in deinem Fall wohl um einen Kationentauscher handelt).
Zum H+ haben die Harze eigentlich eine geringe Affinität, weswegen diese mit einem relativ hohen Überschuss an H+ Ionen regeneriert werden müssen und damit zum Aufnehmen der H+ gezwungen werden, dabei geben sie die vorher aufgenommenen Kationen wieder ab.

mfG
vincent_vega
vincent_vega ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2006, 21:28   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: ionentauscher

Zitat:
Zitat von fraggle
meine vermutung bezihene sich auf ein nicht wasserlösliches baumharz wie zB camouronharz.... lieg ich damit absolut verkehrt?
Da liegst Du tatsächlich absolut verkehrt, weil
a) "camouronharz" in Wirklichkeit "Coumaronharz" heißt
und
b) mit Bäumen nix zu tun hat (vollsynthetisch),
dafür aber
c) diese sauren Ionenaustauscherharze aus sulfoniertem und mit 1,3-Divinylbenzol vernetztem Polystyrol bestehen.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ionentauscher agapanthus Allgemeine Chemie 4 12.12.2011 20:05
ionentauscher froschfettwels Anorganische Chemie 1 10.04.2010 18:22
Ionentauscher M0RPH3U$ Allgemeine Chemie 4 19.11.2008 23:38
Ionentauscher PB Allgemeine Chemie 10 05.06.2008 16:11
Ionentauscher s´würmle Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 11.04.2006 15:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:16 Uhr.



Anzeige