Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie. Einfach alles
P.W. Atkins, J.A. Beran
55.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.03.2006, 18:47   #1   Druckbare Version zeigen
Chakuza Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 26
Formel erklären + 1. Aufgabe erklären

kann mir jemand diese Formel erklären und sagen für was man sie braucht
m = M*n
m = M*V*c
c= n/V

und die Aufgabe
Berechnen Sie die Masse der gelösten Bleiionen in 1l gesättigter Bleichlorid- bzw. Bleiiodidlösung

für die Aufgabe habe ich die Antwort aber ich kann es nicht mehr nachvollziehen wie man drauf kommt
: KL = 2*10^-5 mol³ * l^-³
nun haben wir irgend so ein schritt gemacht aber kein plan wo der herkommt
die Antwort ist 3,54 g

ich hoffe es kann mir jmd helfen schriebe morgen Arbiet darüber
Chakuza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2006, 19:09   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Formel erklären + 1. Aufgabe erklären

Hallo!

Zur Erklärung der Formeln:
m = M * n beschreibt ja das Produkt aus Stoffmenge (=Anzahl der Moleküle) und deren molarer Masse.

Die Formel m = M * c * V ist nur eine andere Schreibweise der obigen Formel. Hier wird n durch das Produkt aus Stoffmengenkonzentration (mol/l) und Volumen angegeben.

c = n/V beschreibt die Herleitung der Stoffmengenkonzentration aus der Stoffmenge und dem Volumen einer Lösung.

Alle drei Formeln werden benötigt, um z.B. die Masse eines Stoffes in einer Lösung zu berechnen, oder um dessen Konzentration zu ermitteln. Anwendung siehe unten.


Zur Aufgabe mit Löslichkeitsprodukt:
KL = c(Pb) * [c(Cl)]2 | als Grundlage der Berechnung
2* c(Pb) = c(Cl) | wenn das Bleichlorid vollständig dissoziert ist, ist die Chlorid-Konzentration doppelt so hoch wie die Bleikonzentration ==> 2x Blei = 1x Chlor

KL = c(Pb) * [2*c(Pb)]2 |2. Gleichung in die erste eingesetzt.

Nach dem Ausrechnen ergibt sich:
5*10-6 mol3/l3=c(Pb)3

nach weiterem Ausrechnen:

c(Pb) = 0,01709mol/l

Nach m = M * c * V ergibt dies:

m = 207,2 g/mol * 0,01709mol/l * 1l
m = 3,54 g
  Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 18:55   #3   Druckbare Version zeigen
blueberrymuffin weiblich 
Mitglied
Beiträge: 10
AW: Formel erklären + 1. Aufgabe erklären

KL = c(Pb) * [2*c(Pb)]2 |2. Gleichung in die erste eingesetzt.

Nach dem Ausrechnen ergibt sich:
5*10-6 mol3/l3=c(Pb)3


Wie bist du auf das Ergebnis gekommen?
Weil es ist doch nirgends die konzentration von Blei angegeben?
blueberrymuffin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 19:16   #4   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.685
AW: Formel erklären + 1. Aufgabe erklären

Die soll ja auch ausgerechnet werden. Das Loeslichkeitsprodukt ist doch gegeben.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 19:19   #5   Druckbare Version zeigen
blueberrymuffin weiblich 
Mitglied
Beiträge: 10
AW: Formel erklären + 1. Aufgabe erklären

Wo soll dass denn gegebn werden?
Das einzige, was ich über das Löslichkeitsprodukt weiß, ist :
KL = c(Pb) * [2*c(Pb)]2
blueberrymuffin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 19:32   #6   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.685
AW: Formel erklären + 1. Aufgabe erklären

Ja und der Wert war KL = 2*10^-5 mol³ * l^-³ in der Aufgabe. Also kann ich die formel nach cPb2+ aufloesen.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 21:31   #7   Druckbare Version zeigen
blueberrymuffin weiblich 
Mitglied
Beiträge: 10
AW: Formel erklären + 1. Aufgabe erklären

Eben nciht.
Auf die Lösung ist sie gekommen. sie weiß den Weg nur auch nicht mehr.
Ich hab' di Aufagbe ja im Buch vor mir stehen.
Sonst waer mir das auch schon klar.
blueberrymuffin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 21:32   #8   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.685
AW: Formel erklären + 1. Aufgabe erklären

Was steht denn genau im Buch?
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 21:39   #9   Druckbare Version zeigen
blueberrymuffin weiblich 
Mitglied
Beiträge: 10
AW: Formel erklären + 1. Aufgabe erklären

Berechnen Sie die Masse der gelösten Bleiionen in 1l gesättigter Bleichlorid- bzw. Bleiiodidlösung

Aahaaber ich hab' ja ein schlaues Tafelwerk, wo das löslichkeitsprodukt verschiedener Stoffe drinnen steht, hab' ich gerade rasugefunden.
Das muss auch mal einer wissen..
Aber vielen Dank.
blueberrymuffin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 21:46   #10   Druckbare Version zeigen
blueberrymuffin weiblich 
Mitglied
Beiträge: 10
AW: Formel erklären + 1. Aufgabe erklären

So, dan nhabe ich ja :


2*10^-5=c(pb)*2[c(pb)]^-2


Wie stell ich das nun um?!
blueberrymuffin ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 29.09.2009, 22:10   #11   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Formel erklären + 1. Aufgabe erklären

Wenn Du die ein bischen Mühe mit der Formatierung geben würdest, könnte man das besser lesen. Danke!

Bitte die Formatierungshilfen zum Hoch- und Tiefstellen benutzen:

oder

http://www.chemieonline.de/forum/announcement.php?f=21&a=54

Zum Probieren : http://www.chemieonline.de/forum/forumdisplay.php?f=27
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktionsgleichung erklären ! musician Allgemeine Chemie 8 30.05.2011 13:21
Bindungslängen erklären xehpuk Allgemeine Chemie 2 11.02.2009 20:57
Wer kann mir folgende Aufgabe erklären? il cavallo Allgemeine Chemie 8 09.11.2008 15:03
Jemand muss mir den Lösungsweg dieser aufgabe erklären... schreibe morgen Klausur... ehemaliges Mitglied Physik 6 10.10.2004 21:14
Siedepunktsunterschiede erklären ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 4 21.11.2001 12:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:07 Uhr.



Anzeige