Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.05.2006, 14:04   #91   Druckbare Version zeigen
tesseract Männlich
Mitglied
Beiträge: 226
AW: Chemikalien aus der Apotheke?

also in apotheken kauf ich gar nicht ein und bei dem omikron halsabschneider laden erst recht nicht.....

wegen den mengen naja so sachen wie säuren oder lömis kauft man am besten gleich im 20 liter kanister wenn man hier und da mal ne synthese macht mit allem drum und dran sind schnell mal ein paar liter weg....
tesseract ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2006, 14:25   #92   Druckbare Version zeigen
Chemiefreak91 Männlich
Mitglied
Beiträge: 223
AW: Chemikalien aus der Apotheke?

Zitat:
Zitat von tesseract
wegen den mengen naja so sachen wie säuren oder lömis kauft man am besten gleich im 20 liter kanister wenn man hier und da mal ne synthese macht mit allem drum und dran sind schnell mal ein paar liter weg....
Da wär ich aber etwas vorsichtiger bes. mit soviel lömis,wenns da mal brennt,oh je.Du lagerst das doch wohl nicht im Hobbylab.?
Und zu der beschaffung:
Ich kaufe meine Chemikalien nur im äußersten Notfall in der Apo,weil das da voll die abzocke ist!
Woher beziehst du denn deine Chems?
__________________
MfG Julian

"Alle Dinge sind Gift und nichts ist ohne Gift; alleine die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist." (Paracelsus 1490-1541)

www.asb-herne-gelsenkirchen.de
Chemiefreak91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2006, 14:38   #93   Druckbare Version zeigen
dario88 Männlich
Mitglied
Beiträge: 195
AW: Chemikalien aus der Apotheke?

Bei uns hier in Innsbruck verkaufen die Apotheken kein KMnO4 mehr, weil einmal ein Idiot direkt in der Hauptstraße welches gekauft hat und dann ohne Umweg 50 m weiter den neu errichteten Brunnen dunkelviolett einfärbte. Die Feuerwehr musste alles auspumpen und neu befüllen und die Bürgermeistin hatte einen hochroten Kopf vor Ärger
__________________
„Ein Element ist eine Materiesorte, deren Atome alle die gleiche Kernladugszahl haben.“

„Non cogito, tamen sum“
dario88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2006, 14:49   #94   Druckbare Version zeigen
Chemiefreak91 Männlich
Mitglied
Beiträge: 223
AW: Chemikalien aus der Apotheke?

Oh je,war in dem Brunnen Trinkwasser?
Was ist denn mit dem Jungen passiert?
__________________
MfG Julian

"Alle Dinge sind Gift und nichts ist ohne Gift; alleine die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist." (Paracelsus 1490-1541)

www.asb-herne-gelsenkirchen.de
Chemiefreak91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2006, 14:51   #95   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Chemikalien aus der Apotheke?

Trinkwasser wohl eher nicht, ist ja ein öffentlicher Brunnen. KMnO4 ist *eigentlich* ein gutes Mittel zur Wasserdesinfektion, aber aufgrund des Mangangehaltes nur eingeschränkt geeignet. Also nichts mit Natur und Trinken.

Gibt eventuell ne Anzeige wegen Umweltverschmutzung. Wird zumindest ne Menge Ärger geben...den Einsatz durfte er wohl bezahlen.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2006, 15:05   #96   Druckbare Version zeigen
dario88 Männlich
Mitglied
Beiträge: 195
AW: Chemikalien aus der Apotheke?

Die Rechnung der Feuerwehr betrug angeblich 2000 € und dann musst er der Stadt noch das Wasser zahlen, das neu eingefüllt wurde. Naja, kein Mitleid, selber schuld …
__________________
„Ein Element ist eine Materiesorte, deren Atome alle die gleiche Kernladugszahl haben.“

„Non cogito, tamen sum“
dario88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2006, 15:12   #97   Druckbare Version zeigen
Chemiefreak91 Männlich
Mitglied
Beiträge: 223
AW: Chemikalien aus der Apotheke?

Jo,selbst Schuld,wegen solchen blödis bekommt man als Privatperson kaum noch Chemikalien.
__________________
MfG Julian

"Alle Dinge sind Gift und nichts ist ohne Gift; alleine die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist." (Paracelsus 1490-1541)

www.asb-herne-gelsenkirchen.de
Chemiefreak91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2006, 15:14   #98   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Chemikalien aus der Apotheke?

Zitat:
Die Rechnung der Feuerwehr betrug angeblich 2000 €
Je nach Personalstärke, Einsatzdauer, Aufwand und Fahrzeugen kann das schon hinkommen. Fehlalarme gibts für 1500 EUR aufwärts.
Zitat:
wegen solchen blödis bekommt man als Privatperson kaum noch Chemikalien.
Im wesentlichen ist es wohl die strengere Gesetzgebung (siehe auch: blinder Aktionismus wegen Terrorismusgefahr), aber ich denke, du hast da auch nicht ganz unrecht.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2006, 15:40   #99   Druckbare Version zeigen
tesseract Männlich
Mitglied
Beiträge: 226
AW: Chemikalien aus der Apotheke?

ja unser chemie lehrer hat uns damals erzählt er habe mit permanganat mal ein ganzes schwimmbecken violett gefärbt.....

später wurde es dann braun.... wie ich schonmal vor ein paar seiten gesagt habe kaufe ich meine chems bei subolab, der laden ist echt zu empfehlen und bevor jetzt wieder die frage kommt ja der ist seriös und legal.....
tesseract ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2006, 15:48   #100   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Chemikalien aus der Apotheke?

KMnO4 ist vor allem deshalb nicht so einfach zu haben weil es gleich auf zwei Listen steht:
1. Sprengstoffe
2. Hilfsstoff zur Kokainproduktion
Für Brunnen empfehle ich Fluorescein!
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.05.2006, 15:51   #101   Druckbare Version zeigen
Chemiefreak91 Männlich
Mitglied
Beiträge: 223
AW: Chemikalien aus der Apotheke?

Aslo ich hab locker 250 g KmnO4 ohne großartige probleme ausser Apo.Weniger als 250g wollte die mir erst gar nicht verkaufen.
__________________
MfG Julian

"Alle Dinge sind Gift und nichts ist ohne Gift; alleine die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist." (Paracelsus 1490-1541)

www.asb-herne-gelsenkirchen.de
Chemiefreak91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2006, 15:59   #102   Druckbare Version zeigen
tesseract Männlich
Mitglied
Beiträge: 226
AW: Chemikalien aus der Apotheke?

diese sogenannten listen von den behörden sin der letzte mist... es wird wohl kaum einer Kaliumpermanganat als oxidationsmittel für nen sprengstoff nehmen wenn man den zenter ammoniumnitrat recht billig und einfach aus KAS (80 % AN gehalt) isolieren kann...

außerdem ist permanganat nicht soooo billig wei KAS (50 kg ca. 8 €)


wenn man alle stoffe von diesen sog. listen verbieten würde dann könnte an wascheinlich gerade noch NaCl und Zucker kaufen wobei ich mir beim zucker nicht so sicher wär denn damit kann man ja die extrem gefährlichen (achtung ironie) rauchbomben herstellen.....
ich habe auch ein kilo KMnO4 ohne probleme bekommen, wenn man 18 ist und eine EVE etc ausfüllt dann ist das kein problem.... und völlig legal
tesseract ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2006, 16:15   #103   Druckbare Version zeigen
sonic_hedgehog Männlich
Mitglied
Beiträge: 479
AW: Chemikalien aus der Apotheke?

Oh weh - da wollen wir doch mal ein paar Sachen zurechtrücken.

Gelernt habe ich es nämlich so:
Im Prinzip DARF der deutsche Apotheker einem Kunden Chemikalien verkaufen (Ausnahmen regelt z.B. das BtmG). Er muss sich eben nur an das GÜG und die diversen Vorschriften halten. Um das Beispiel KMnO4 aufzugreifen: Natürlich darf man das verkaufen, man muss nur sicherstellten, dass es nicht für rechtswidrige Zwecke verwendet wird. Mitels der schon genannten Endverbraucherklärung ließe sich das machen.
Das Problem ist ein ganz anderes: Zum einen ist das Chemikalienrecht für jemanden, der wie ein Apotheker sein Geld nicht hauptsächlich mit den Verkauf von Chemikalien verdient, etwas unübersichtlich, zum anderen ist der Apotheker durchaus in einer Zwickmühle. Sollte nämlich der Kunde doch Unsinn mit den Chemikalien anstellen, mag es durchaus passieren, dass es am Ende heißt: "Das hätten Sie doch ahnen könnnen" und schon hat es einen. Oder anders: es passiert ein unfall und der Verunglückte beschuldigt die Apotheke, ihn nicht über die Gefahren informiert zu haben. Es wurden schon ganz andere Prozesse verloren!
Daher ist es durchaus nicht unwahrscheinlich, dass sich die Apotheke einfach mal querstellt und den Verkauf verweigert.
Salzsäure conc. zum Entkalken - kein Thema (auch wennn anderswo billiger)
KMnO4 zur Herstellung von desinfizierenden lösungen - klar, aber im 100g Maßstab? Das verbraucht man bei uns im ganzen Semester nicht, und da stehen eine ganze Menge Leute im Labor. Der Verkauf ist aber Einschätzung des Apothekers. Wenn man das richtig erklärt.
Bei roten Phosphor schließlich hätte ich dann auch massive Zweifel.
V.a. eingedenk der Tatsache, dass bei vielen Hobbychemikern die notwendigen Selbst-, Fremd- und Umweltschutzmaßnahmen nicht vorhanden sind.
Das ist meine Meinung, steinigt mich meinetwegen, aber auch ich wurde, je länger ich an der Uni mit dem Zeug arbeitete immer weniger gewillt, bei mir zuhause weiterzumachen...
sonic_hedgehog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2006, 16:21   #104   Druckbare Version zeigen
Chemiefreak91 Männlich
Mitglied
Beiträge: 223
AW: Chemikalien aus der Apotheke?

Zitat:
Zitat von tesseract
ich habe auch ein kilo KMnO4 ohne probleme bekommen, wenn man 18 ist und eine EVE etc ausfüllt dann ist das kein problem.... und völlig legal
1kg ausser Apo?Sind bestimmt nicht gerade billig.
__________________
MfG Julian

"Alle Dinge sind Gift und nichts ist ohne Gift; alleine die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist." (Paracelsus 1490-1541)

www.asb-herne-gelsenkirchen.de
Chemiefreak91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2006, 08:03   #105   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: Chemikalien aus der Apotheke?

Zitat:
Zitat von tesseract
...ich habe auch ein kilo KMnO4 ohne probleme bekommen, wenn man 18 ist und eine EVE etc ausfüllt dann ist das kein problem.... und völlig legal
Kannst Du mir mal bitte erklären, was Du mit 1kg KMnO4 anstellst? Also so ganz spontan fällt mir da keine sinnvolle Verwendung für diese Menge ein.

Zitat:
Zitat von tesseract
...säuren oder lömis kauft man am besten gleich im 20 liter kanister...
Da freut sich dann die Gebäudeversicherung, wenn sie durch dermaßen fahrlässiges Verhalten von der Leistungspflicht befreit wird
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was in der Apotheke ? ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 9 13.12.2011 11:06
Kaliumchlorid aus der Apotheke? KorbiPhone Anorganische Chemie 14 16.01.2010 01:13
Chemikalien aus Apotheke bnsndn Allgemeine Chemie 50 16.09.2007 12:53
Beratung in der Apotheke sonic_hedgehog Medizin & Pharmazie 86 31.08.2006 21:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:26 Uhr.



Anzeige