Allgemeine Chemie
Buchtipp
Teflon, Post-it, und Viagra
M. Schneider
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.03.2006, 15:17   #1   Druckbare Version zeigen
sunridy weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
Klausur-elektrochemischen Halbelemente/Dissoziation

hallo ich hoffe ihr könnt mir helfen, habe drei Fragen die wirklich wichtig sind.

1. Welches Ion würde das Element Kupfer aus ihren Salzlösungen aufällen

2.Was geschieht wenn die elektrochemischen Halbelemente

Mg
___

Mg(+2 als Ladung)

und

Fe
__
Fe (+2 als Ladung)

miteinander in Kontakt kommen?

3. Schreiben sie Dissoziationsgleichungen für zwei Basen/Salze/ Säuren auf (selbst wählen)

Danke wäre extrem Lieb von euch
sunridy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2006, 18:06   #2   Druckbare Version zeigen
Jörn Henning Männlich
Mitglied
Beiträge: 277
AW: Klausur-elektrochemischen Halbelemente/Dissoziation

Zu 1.: Welche Salzlösungen sind gemeint?

Zu 2.: Die beiden Halbelemente bilden das galvanische Element Mg/Mg2+//Fe2+/Fe. Magnesium als unedleres Metall wird oxidiert, Eisen als edleres Metall wird reduziert. (Bin mir nich sicher, was das gemeint? Oder was sind elektrochemische Halbelemente?)

Zu 3.: Da kannst du doch irgendwas nehmen. Nimm doch z. B. Ammoniak und Acetationen als Base, Natriumhydrogencarbonat und Natriumhydrogenphosphat als Salze und Salzsäure und Essigsäure als Säure oder sowas. Die Dissoziationsgleichungen kriegst du hin!
Jörn Henning ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.03.2006, 19:28   #3   Druckbare Version zeigen
sunridy weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
AW: Klausur-elektrochemischen Halbelemente/Dissoziation

Bei 1. heißt die Frage ganz allgemein:
a)Welche Ionen würde das Element Kupfer aus ihren Salzlösungen ausfällen
b) Formulieren Sie dazu eine selbstgewählte Redoxgleichung

-> da steht keine Salzlösung, ich weiß nicht was mein Lehrer da will, aber kann nicht mehr ihn Fragen, hat uns 20 Fragen zum bearbeiten gegeben und mit denen hier komme ich net klar

bei 2: a)Formulieren Sie ein Schema zur elektrochemischen Spannungsreihe der Metalle und erklären sie was man daraus ableiten kann.
-> das kann ich

aber b)2.Was geschieht wenn die elektrochemischen Halbelemente

Mg
___

Mg(+2 als Ladung)

und

Fe
__
Fe (+2 als Ladung)

miteinander in Kontakt kommen?

-> ist da nicht vielleicht die Antwort (so hatten wir es im Hefter, stimmt das?):
Verbindet man unterschiedliche Halbelemte leitend miteinander dann fließt ein Strom. Die Spannung ist umso größer, je unterschiedlciher die Elektronegativität der beiden Grundelemente ist.

Und zu 3)
CAHPO4(unten)+NH4(unten)HSO4(unten)->?
...ich weiß nicht was da entsteht? als Salz

HCL+HF->?

...ich weiß nicht was da entsteht? als Säure


K OH->K+(oben)+OH-(oben)?

...ich weiß nicht was da entsteht? als Base

Verstehe einfach den Sinn nicht ganz der Dissuziation...

ganz dolles Danke
Liebe grüße sunny
sunridy ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Drift von elektrochemischen Sensoren Canja1986 Physikalische Chemie 4 10.05.2011 00:32
Frage zu galvanischen/elektrochemischen Zellen retrospektive Physikalische Chemie 16 02.03.2010 14:36
Kapazität von elektrochemischen Energiespeichern Held_des_Tages Physikalische Chemie 15 15.07.2006 14:33
Fragen zu Elektrochemischen Verfahren Scipio777 Analytik: Instrumentelle Verfahren 4 03.05.2005 13:36
Konzentrationselement (Zwei Blei-Halbelemente) Powerline Allgemeine Chemie 3 03.04.2005 14:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:02 Uhr.



Anzeige