Allgemeine Chemie
Buchtipp
Arbeitsbuch Chemie für Mediziner und Biologen
D. Röbke, U. Wolfgramm
25,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.03.2006, 19:23   #16   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: feste Säure + feste Base

Zitat:
Zitat von Ikarikun
heh naja ich glaube es geht mehr so um die klassischen basen, wenn ich das mal so nennen darf, also so mit OH und so
Soviel zur didaktischen Reduktion...
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2006, 20:04   #17   Druckbare Version zeigen
Ikarikun Männlich
Mitglied
Beiträge: 285
AW: feste Säure + feste Base

ne ordentliche base is für mich son ding mit OH drin, und säure is H..was der liebe her brönstedt da meint klingt merkwürdig...auch wenns so is
Ikarikun ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 22.03.2006, 20:29   #18   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: feste Säure + feste Base

Feste Säuren und feste Basen reagieren aber so gut wie nicht miteinander...
btw: Citronensäure wird üblicherweise als Monohydrat verkauft...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2006, 20:31   #19   Druckbare Version zeigen
KJay weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 406
AW: feste Säure + feste Base

Da wir erst bei der Arrhenius-Definition sind und am Ende darauf kommen wollen, dass aus OH- und H+ Ionen Wasser entsteht, ist mir eine Base mit OH- Ionen tatsächlich lieber. Natriumhydroxid in fester Form ist den SuS auch schon bekannt.
KJay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2006, 19:06   #20   Druckbare Version zeigen
Verstrahlt Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.398
AW: feste Säure + feste Base

@KJAy
also estens muss ich schon sagen dass ich auch der Meinung bin schüler verarschen find ich auch ziemlich doof didaktische reduktion hin oder her. Schüler sind nciht so doof wie sie scheinen. Wir haben unserem chemie lehrer auch oft erzählt das kennen wir nicht einfach um es nochmal zu machen. glaub den doch net dass ie das ncht mehr wissen. Und wenn du denen sagst da is zwar bissle wasser drin aber es wird mehr das sieht doch wohl jeder das das mehr wird. und HCL gas bekommste ganz leicht. einfach konc. HCL erwärmen und durch trockengel leiten oder CaCL2
oder die Kupfersulfatidee geht auch gut
__________________
Gruss
Matthaeus

Zwei Dinge sind unendlich das Universum und die Dummheit des Menschen. Bei dem Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher. (Albert Einstein)

Und noch ein kleiner Tipp an alle Experimentierfreudigen:

Es ist besser erst Fragen zu stellen und dann zu handeln, als erst zu Handeln und sich die Fragen dann im Krankenhaus stellen zu müssen.
Verstrahlt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2006, 23:57   #21   Druckbare Version zeigen
KJay weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 406
AW: feste Säure + feste Base

Zitat:
Zitat von Verstrahlt
@KJAy
also estens muss ich schon sagen dass ich auch der Meinung bin schüler verarschen find ich auch ziemlich doof didaktische reduktion hin oder her. Schüler sind nciht so doof wie sie scheinen. Wir haben unserem chemie lehrer auch oft erzählt das kennen wir nicht einfach um es nochmal zu machen. glaub den doch net dass ie das ncht mehr wissen. Und wenn du denen sagst da is zwar bissle wasser drin aber es wird mehr das sieht doch wohl jeder das das mehr wird. und HCL gas bekommste ganz leicht. einfach konc. HCL erwärmen und durch trockengel leiten oder CaCL2
oder die Kupfersulfatidee geht auch gut
Wie gesagt, ich verarsche die Schüler ja damit nicht. Vielleicht werden sie beim Erhitzen feststellen, dass die Reagenzglaswand schon vor Einsetzen der Reaktion etwas beschlägt. Dann können wir auch das Kristallwasser besprechen. Wie Du schon gesagt hast, ist ja deutlich zu erkennen, dass nach der Reaktion erheblich mehr Wasser vorhanden ist. Ich halte es aber für falsch, dass Kristallwasser vorher anzusprechen. Das hat nichts mit dem Thema zu tun und würde sie nur verwirren. Der Vorteil bei diesem Versuch liegt auch darin, dass die Lösung aus den Produkten der Reaktion neutral reagiert.
Die Kupfersulfatidee müsste vorher nochmal ausführlich getestet werden, da habe ich aber keine Zeit zu. Außerdem brauchte man dann ja komplett wasserfreie flüssige Säure und eine wasserfrei flüssige Base. Ich wüsste jetzt nicht, was man da nehmen sollte. Die Reaktion würde auch ziemlich heftig werden...

Ach ja: Ich denke in dem Natriumhydroxid-Fall hatte die SuS tatsächlich alles vergessen. Der Na in Wasser Versuch war das einzige, voran sie sich erinnern konnten. Das entstehende Produkt wussten sie nicht mehr.
KJay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2006, 12:55   #22   Druckbare Version zeigen
Hühnerhof  
Mitglied
Beiträge: 106
AW: feste Säure + feste Base

Be basic. Wie wäre es mit der autokatalytischen Reaktion von NH4Cl und KOH? Die zermatscht man in einer Reibschale, Ammoniak entsteht (nicht gerade wenig, Abzug) und Wasser, und nachher ist ne halbflüssige Pampe drin. Ich denke, dieser Versuch ist sehr anschaulich und leicht nachvollziehbar.
Viele Grüße, Felix
Hühnerhof ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2006, 14:42   #23   Druckbare Version zeigen
Allchemist Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.129
AW: feste Säure + feste Base

Hallo,

"Didaktische Reduktion" sollte zum Unwort des Jahres erklärt werden.
Das führt dann im Endeffekt zu solchen Aufgaben die für Schüler mit dem altersgemäßen Wissensstand nicht lösbar sind, oder fehlenden Angaben in der Aufgabenstellung oder...


Wie wär es, wenn Du NaOH einwiegst, Schwefelsäure einwiegst, jeweils mit definierten Wassermengen verdünnst. Dann die Neutralisation ausführst - gegen ein passenden Indikator.

Anschließend Wasser abdestillieren und die Menge bestimmen.
In der Auswertung die Stöchiometrie unter Beachtung der Wassermengen in den Edukten rechnen.


Grüße Allchemist
Allchemist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2006, 16:26   #24   Druckbare Version zeigen
KJay weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 406
AW: feste Säure + feste Base

@Hühnerhof:
Den Versuch könnte man vll. später nochmals einsetzen, hört sich eigentlich ganz gut an. Aber für meine Stunde jetzt nicht geeignet, da die Durchführung nur im Abzug geht und da können nicht alle SchülerInnen sehen. Außerdem könnte es sie zum jetzigen Zeitpunkt verwirren, dass wieder eine Base entsteht.
@Allchemist:
Ähm nein. Viel zu kompliziert, dafür würde ich Wochen brauchen, damit die das verstehen. Sie wissen momentan noch nichtmal, was eigentlich für die sauren Eigenschaften verantwortlich ist. Das wollen wir erst am Produkt der Neutralisation (Wasser) erarbeiten. Umd um stöchiometrisch zu rechen, müsste ich erst nochmal, den Stoffmengenbegriff, Konzentrationen u.s.w. wiederholen. Davon abgesehen, wiege ich dann ja trotzdem NaOH*H2O ein und muss irgendwie noch auf das Kristallwasser eingehen. Außerdem dauert der Versuch zu lange und hat keine tollen Effekte.

Ohne etwas didaktische Reduktion geht es eben nicht.

Grüße, KJay

Geändert von KJay (26.03.2006 um 16:31 Uhr)
KJay ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Feste Lösungen/ feste Dispersionen Katya Medizin & Pharmazie 2 11.10.2010 18:20
feste säuren jojo11 Organische Chemie 7 29.03.2009 21:13
Feste Rolle wurzelquer Physik 6 12.11.2008 20:56
feste lösung/ feste Dispersion damdam Allgemeine Chemie 3 11.07.2007 17:05
feste Oxalsäure ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 1 26.10.2001 23:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:12 Uhr.



Anzeige