Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
Theodore L. Brown / H. Eugene LeMay / Bruce E. Bursten
69,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.04.2002, 14:12   #1   Druckbare Version zeigen
Mc Gyver Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 685
Lösungswärme von Calciumchlorid

Hallo dies ist mein erster Beitrag, und ich hoffe das jemand von euch eine Antwort weiß.

Wenn ich Calciumchlorid in Wasser löse tritt dann eine erwärmung oder eine abkühlung der Lösung ein?
Bin nämlich unsicher-es heißt doch das Calciumchlorid für Kältemischungen benutzt wird, aber in unseren PAL Aufgaben wird behauptet das sich die Lösung erwärmt. Das ist doch ein Widerspruch-oder?
Mc Gyver ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.04.2002, 14:21   #2   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Willkommen im Forum! Zu deiner Frage:

Wasserfreies Calciumchlorid führt zu Temperaturerhöhung,
(kristall)wasserhaltiges Calciumchlorid führt zu Temperaturerniedrigung.

Lösungsenthalpien:
CaCl2: -82,98 kJ/mol
CaCl2 · 6 H2O: +14,4 kJ/mol

Geändert von buba (11.04.2002 um 14:25 Uhr)
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2002, 14:25   #3   Druckbare Version zeigen
Wildcard  
Mitglied
Beiträge: 322
cacl2 + wasser reagiert exotherm
cacl2x 6 h2o + eis kühlt bis auf -39°C

da war der buba wohl schneller
__________________
Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer.
Wildcard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2002, 14:28   #4   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Wildcard
da war der buba wohl schneller
Du kannst ja noch kurz erklären, warum denn die Enthalpien so unterschiedliche Werte annehmen.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2002, 23:41   #5   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
Eine schöne Seite dazu mit Erklärung gibt es hier:

http://www.pc.chemie.uni-siegen.de/pci/versuche/v44-9.html


Gruß
Adam
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2002, 07:47   #6   Druckbare Version zeigen
Wildcard  
Mitglied
Beiträge: 322
@buba
Zitat:
Du kannst ja noch kurz erklären, warum denn die Enthalpien so unterschiedliche Werte annehmen.
..da hast du mich kalt erwischt...
hätte auch erst nachschauen müssen.
ich denke mal es liegt auch daran, das das cacl2 danach strebt ein hexahydrat zu werden.
gruß
thomas
__________________
Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer.
Wildcard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2002, 11:32   #7   Druckbare Version zeigen
Mc Gyver Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 685
Ja danke schön für die schnelle Beantwortung meiner Frage.
Wir haben uns das schon fast gedacht, das die Solvatationsenergie höher ist als die Gitterenergie. Hatten aber leider kein Tabellenwerk!
Mc Gyver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2002, 11:39   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Bei [Ca(H2O)6]Cl2 muß ja zum Auflösen den Kristalls die Gitterenergie kompensiert werden, daher endotherme Auflösung.
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fällung von calciumchlorid 0o0sunshine0o0 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 6 22.05.2012 20:28
Lösungswärme von Salzen leila Anorganische Chemie 0 01.07.2006 19:52
PH - Wert von Calciumchlorid?! Arsin Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 24.05.2006 15:46
Lösungswärme von Kaliumpermanganat. KJay Physikalische Chemie 0 02.03.2006 16:58
Lösungswärme von Schwefelsäure in Wasser Ilovemyfamily Physikalische Chemie 2 09.12.2004 14:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:09 Uhr.



Anzeige