Allgemeine Chemie
Buchtipp
Das Gefahrstoffbuch
H.F. Bender
99.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.03.2006, 17:28   #1   Druckbare Version zeigen
Katha309 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
Reaktion von PCL5 zu PCL3 und CL2

Hallo,

ich rechne schon seit einer Weile an folgender Aufgabe herum:

PCL5 <-> PCL3 + CL2

Ausgangskonzentration von PCL5 = 0,075 mol/L und die Gleichgewichtskonzentration von PCL3 ist 0,050 mol/L.
Jetzt soll ich die Gleichgewichtskonzentrationen von PCL5 und
CL2 berechnen.

Ich hab schon so viele verschiedene Rechenwege hierfür ausprobiert, dass ich jetzt gar nicht mehr weiss was richtig sein soll.
Es wäre schön wenn einer von euch mir sagen könnte, wie ich an diese (eigentlich ja doch leichte ) Aufgabe rangehen sollte.

Vielen, vielen Dank schon mal!!
Katha309 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2006, 17:41   #2   Druckbare Version zeigen
alpha Männlich
Mitglied
Beiträge: 281
AW: Reaktion von PCL5 zu PCL3 und CL2

Eigentlich sollte das aus der Stöchiometrie/Massenerhalt ableitbar sein:
Wenn PCl5 am Anfang 0.075 M war (und kein PCl3 vorhanden war), so muss, wenn 0.05 M PCl3 im Gleichgewicht vorliegen, der Rest, also 0.025 M noch PCl5 sein. Da Cl2 im gleichen Masse wie PCl3 gebildet wird, sollte seine Konzentration ebenfalls 0.05 M sein.

Etwas unsicher macht mich nur, dass Gase und Molariäten mir nie angenehm sind.

Was hast denn du für verschiedene Rechnungswege und Resultate?


Es grüsst
alpha
__________________
EDUCATION WITHOUT COMMON SENSE IS A LOAD OF BOOKS ON THE BACK OF AN ASS.

WHEN ALL ELSE FAILS, LOOK AT THE SCHRODINGER EQUATION.
RUSSELL T. PACK, APRIL 1978
alpha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2006, 18:00   #3   Druckbare Version zeigen
Katha309 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
AW: Reaktion von PCL5 zu PCL3 und CL2

Was hast denn du für verschiedene Rechnungswege und Resultate?

Ich habe es zum Beispiel mit der Gleichgewichtstabelle (heißt das auf deutsch so?) probiert oder die Anfangskonzentration von PCL5 einfach als Gleichgewichtskonzentration angenommen etc., aber gestern hab ich mir vorgenommen, noch mal ganz von vorne anzufangen und hab alle Rechnungen vernichtet
Das war offensichtlich eh alles falsch! Aber danke für diesen Tip, ich werde mal versuchen das so zu rechnen und den Gedankengang nachzuvollziehen und das wird mich schon sehr viel weiter bringen als ich es vorher war!
Dankeschön also
Katha309 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2008, 18:00   #4   Druckbare Version zeigen
Phosgenierer Männlich
Mitglied
Beiträge: 20
AW: Reaktion von PCL5 zu PCL3 und CL2

Bin zufällig über diesen Beitrag gestolpert und falls das noch jemand lesen sollte:
Die mol/L sind nicht zu beachten. Man kann sich auch ein 1L Reaktionsmedium/Lsg
vorstellen.
Also eine Gleichgewichtsreaktion heisst das genausoviel umgesetzt wird wie wieder zurückfällt d.h. 0.075mol teilen durch 2,damit hat mann die Gleichgewichtskonz. von PCl5. Das noch mal geteilt durch 2 und du hast die Konz. von Cl2 und die von PCl3, nämlich 0.01875mol/L. Man braucht eigentlich nur die Ausgangskonz. des Edukts oder des Produkts, also einer Seite der Gleichgewichtsreaktion. Damit ist die Aussage die Gleichgewichtskonz. von PCl3
sei 0.05mol/L falsch. Ansonsten korriegiert mich ruhig

Gruss
Phosgenierer ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 04.02.2008, 18:05   #5   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Reaktion von PCL5 zu PCL3 und CL2

Hallo und willkommen,
Zitat:
Zitat von Phosgenierer Beitrag anzeigen
Bin zufällig über diesen Beitrag gestolpert und falls das noch jemand lesen sollte:
Die mol/L sind nicht zu beachten. Man kann sich auch ein 1L Reaktionsmedium/Lsg
vorstellen.
besser eine späte Ergänzung als gar keine

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktion von Na2CO3 mit Cl2 TvN Allgemeine Chemie 2 14.01.2012 16:41
Reaktion CL2 + OH(-) ? asere Allgemeine Chemie 7 25.11.2009 19:34
Bindungsordnung von Na2, S2 und Cl2 magician Anorganische Chemie 6 10.09.2007 22:52
Esterkondensation von Propionsäureethylester und die Reaktion von Methanol und PCl3 Zoddi Organische Chemie 3 14.02.2006 18:16
Bindungsverhältnisse von SF6 und PCl5 - Vormals Ionenbindung betahain Allgemeine Chemie 14 24.11.2005 19:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:12 Uhr.



Anzeige