Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
Theodore L. Brown / H. Eugene LeMay / Bruce E. Bursten
69,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.03.2006, 13:09   #1   Druckbare Version zeigen
naschflash Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 30
Reaktionsenergie

hallo

bei einer verbrennung von 1g ethanol in einem bombenkalorimeter werden bei 25°C 29.62KJ wärme frei:

H5C2OH(l) + 2O2 => 2CO2 + 3H2O M ethanol = 46g/mol

Wie groß ist die Reaktionsenergie dU?

n(H5C2OH)=m/M=0.02mol => n(O2)=0.04mol n(CO2)=0.04mol n(H2O)=0.06mol

dH= dU + dnRT

-29.62KJ-0.04mol*8.3*10^-3KJ/molK*298,2K=dU

bei mir kommt da was falsches raus. es sollte -1364.6 rauskommen.
wird das so gerechnet? kann mir jemand helfen?
naschflash ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2006, 15:25   #2   Druckbare Version zeigen
naschflash Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 30
AW: Reaktionsenergie

ach ja die glg stimmt nicht folgendes müsste stimmen:

H5C2OH + 3 O2 <=> 2CO2 + 3H2O dH=1362.52KJ/mol

wie komm ich jetzt auf die volumenänderung? folgendes hab ich probiert:

wenn wir 1g Ethanol verbrennen dann sind das 0.02mol ethanol. daraus folgt das wir 0.06 mol sauerstoff brauchen und 0.04 mol Co2 entstehen. kann man sich dann über die dichte die einzelnen volumina berechnen und daraus die Volumenänderung?
naschflash ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2006, 17:11   #3   Druckbare Version zeigen
NilsM Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.285
AW: Reaktionsenergie

Mein Lösungsnatz wäre:
dU = dH - dnGase *RT
dH = 1362,52kJ pro Formelumsatz
dnGase = -1 mol

Die totale innere Energie des Systems setzt sich hierbei zusammen aus der Volumenarbeit und der Wärme; da man hier wohl nicht unter konstantem Volumen arbeitet, muss man also die Volumenarbeit des System berücksichtigen.
Da bei konstantem Druck dH = dq gilt, lässt sich von der Wärmeentwicklung direkt auf die Enthalpie der REaktion schließen.

dU = 1362,52 kJ/mol - (-1mol * RT) = 1364,99 kJ pro Formelumsatz

Ich hoffe, das stimmt so, denn ich bin gerade erst dabei mich in TD einzuarbeiten und bin daher noch sehr "wackelig auf den TD-Füßen".
NilsM ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.03.2006, 21:16   #4   Druckbare Version zeigen
NilsM Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.285
AW: Reaktionsenergie

Zitat:
Habe ich nun wieder einen Rechenfehler/falsches Vorzeichen ?
Evtl. ist das vorgegebene Ergebnis fehlerhaft. Ich habe die Rechnung mehrmals nachvollzogen. Selbst mit sehr genauen Werten (s.FKS) komme ich ebenfalls nur auf dU = -1362,055 kJ/mol.

Das ist ein Fehler von ~0,18% (2,45 kJ). Ich bin mit den wissenschaftlichen Stds. nicht genau vertraut, aber ich finde diesen Fehler eigentlich recht gering.

Obwohl das natürlich nicht die Herkunft dieses Fehlers klärt. Ich werd mich nochmal dransetzen und gucken, ob ich den Fehler finde.

Geändert von NilsM (19.03.2006 um 21:32 Uhr)
NilsM ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
reaktionsenergie mimi22 Allgemeine Chemie 5 27.02.2012 11:50
Reaktionsenergie olirockt Physikalische Chemie 9 24.01.2010 23:22
Reaktionsenergie Floresk Allgemeine Chemie 2 27.09.2009 19:25
Reaktionsenergie fabi0312 Physikalische Chemie 16 24.09.2006 22:40
Reaktionsenergie kammerjäger Physikalische Chemie 6 21.04.2004 22:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:38 Uhr.



Anzeige