Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie macchiato
K. Haim, J. Lederer-Gamberger, K. Müller
14,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.03.2006, 19:16   #1   Druckbare Version zeigen
barmaster Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 28
Massenwirkungsgesetz

Hallo,

ich habe am Donnerstag eine Chemieklausur und wollte fragen, ob mir einer die folgende Aufgabe als Vorlage ausrechnen kann und eventuell einige Tipps daneben schreiben kann.

Stickstoff und Wasserstoff reagieren zu Ammoniak. Gleichgewichtsreaktion: Ammoniak wird exotherm gebildet. Die Gleichgewichtskonstante beträgt 3*10hoch-6 bei 400 Grad. Die Anfangskonzentration für Ammoniak beträgt 0 mol/l und für Stickstoff und Sauerstoff je 1 mol/l.

Ich bedanke mich im Voraus.
barmaster ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.03.2006, 19:23   #2   Druckbare Version zeigen
Rahul Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.007
AW: Massenwirkungsgesetz

Zitat:
ich habe am Donnerstag eine Chemieklausur und wollte fragen, ob mir einer die folgende Aufgabe als Vorlage ausrechnen kann und eventuell einige Tipps daneben schreiben kann.
Sowas gibt es hier prinzipiell erst einmal nicht, was hast du denn bisher?

MfG
Rahul
Rahul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2006, 19:26   #3   Druckbare Version zeigen
barmaster Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 28
AW: Massenwirkungsgesetz

lol,

es ist keine Hausaufgabe oder dergleichen, die Aufgabe habe ich mir selbst herausgefunden und der Sinn dieses Forums ist doch helfen, warum sollte es ein Problem sein diese Aufgabe zu berechnen?
barmaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2006, 19:41   #4   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Massenwirkungsgesetz

Deswegen:
Zitat:
Zitat von Forenetikette
Bitte nicht einfach nur Aufgaben posten, sondern auch eigene Überlegungen darlegen. Keine langen Fragenkataloge!
ChemieOnline ist kein Hausaufgabenforum. Hier werden eure Hausaufgaben nicht einfach abgabefertig gelöst. Vielmehr wird euch hier gern bei der Erarbeitung der Lösung geholfen. Damit dies effizient geschehen kann und ihr demonstriert, dass ihr nicht nur die anderen Nutzer des Forums ausnutzen wollt, solltet ihr neben einer möglichst vollständigen Aufgabenstellung auch eigene Überlegungen und das ganz konkrete Verständnisproblem darlegen.
mfg,
KCN

und willkommen hier.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2006, 19:45   #5   Druckbare Version zeigen
Rahul Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.007
AW: Massenwirkungsgesetz

Ich kann hier nur für mich sprechen,
aber ich helfe nur gerne, wenn sich zeigt, das mein
Gegenüber auch etwas miteinbringt.

Aber wir sind nicht dazu da, dir etwas fertig zu präsentieren.
Auf jeden Fall hast du keinen Anspruch darauf.
Wenn weiter den Anspruch behältst, wird dieser Thread wahrscheinlich
unbeantwortet durchwandern.

was ist überhaupt die Frage der Aufgabe?
Wahrscheinlich: wieviel Ammoniak bildet sich!!

MfG
Rahul

Edit: Siehst du, manch einer denkt hier so!!
Rahul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2006, 15:58   #6   Druckbare Version zeigen
barmaster Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 28
AW: Massenwirkungsgesetz

Hi, Rahul ich gehöre zu den Leuten, die gerne helfen, du anscheinend nicht. Schade. Ich habe bereits einen anderen gefragt, der mir geholfen hat. Was ich bloß wollte, ob jemand mir eine Rechnung vorführen könne, damit ich eine Art Vorlage für andere Rechnungen habe. Das ist Hilfe, die ich in Anspruch nehmen wollte, aber anscheinend ist das Ziel dieses Forums die Leute in Stich zu lassen und nicht zu helfen. Ich hoffe Rahul, dass du auch mal in Stich gelassen wirst.
barmaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2006, 16:14   #7   Druckbare Version zeigen
NilsM Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.285
AW: Massenwirkungsgesetz

Zitat:
Hi, Rahul ich gehöre zu den Leuten, die gerne helfen, du anscheinend nicht. Schade. Ich habe bereits einen anderen gefragt, der mir geholfen hat. Was ich bloß wollte, ob jemand mir eine Rechnung vorführen könne, damit ich eine Art Vorlage für andere Rechnungen habe. Das ist Hilfe, die ich in Anspruch nehmen wollte, aber anscheinend ist das Ziel dieses Forums die Leute in Stich zu lassen und nicht zu helfen. Ich hoffe Rahul, dass du auch mal in Stich gelassen wirst.
Ich finde, diese "offtopic"-manier ist absolut unangebracht. Ihre Aufgabenstellung ist sehr fordernd formuliert und deutete auf wenig Eigeninitiative hin. Demnach hat Rahul (a) seine Hilfe nicht verweigert, sondern (b) Sie nur gebeten Ihre bisherigen Ergebnisse vorzulegen, damit er erkennen kann, wo Ihre Probleme liegen. Wäre er nicht hilfsbereit, wäre es unsinnig für ihn, sich hier im Forum zu engagieren.

Ich denke, wenn das eigentliche Problem gelöst ist, könnte man dieses Thema schließen.
NilsM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2006, 16:18   #8   Druckbare Version zeigen
alpha Männlich
Mitglied
Beiträge: 281
AW: Massenwirkungsgesetz

Zitat:
Zitat von barmasteraber
anscheinend ist das Ziel dieses Forums die Leute in Stich zu lassen und nicht zu helfen. Ich hoffe Rahul, dass du auch mal in Stich gelassen wirst.
Mässige dich, mein Junge!
Was möchtest du mit diesem Ton auch erreichen?


Grüsse
alpha
__________________
EDUCATION WITHOUT COMMON SENSE IS A LOAD OF BOOKS ON THE BACK OF AN ASS.

WHEN ALL ELSE FAILS, LOOK AT THE SCHRODINGER EQUATION.
RUSSELL T. PACK, APRIL 1978

Geändert von bm (15.03.2006 um 23:36 Uhr)
alpha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2006, 16:19   #9   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Massenwirkungsgesetz

Anscheinend ist helfen heute nur noch gleichbedeutend mit abschreiben lassen.
Du schreibst die Klausur ja nicht von jetzt auf sofort, ohne Vorkenntnisse. Ihr hattet ja Unterricht, Bücher bzw. Arbeitsblätter...Bring wenigstens einen Lösungsansatz.

edit: oder auch nicht...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2006, 23:14   #10   Druckbare Version zeigen
barmaster Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 28
AW: Massenwirkungsgesetz

also, wenn hier keiner ein ganz wenig Kritik vertragen kann, dann weiß ich auch nicht mehr weiter. wenn ihr nicht dumm sein würdet, dann würdet ihr wissen, dass ich nichts davon hätte, dass einfach abzuschreiben, da ich spätestens bei der klausur versagen würde. wenn ihr außerdem niemanden vertraut, dann sollt ihr denen auch nicht helfen. wenn ich jemandem helfe, dann vertraue ich ihm auch, aber bei euch ist die mentalität wahrscheinlich ganz anders.

ich volltrottel habe noch euer forum mindestens 10 anderen leuten aus schule und bekanntenkreis empfohlen, naja das war anscheinend euer dank. ihr unterstellt mir, dass ich hier meine hausaufgaben euch rechnen lasse und diese abschreibe. wenn ihr so viel misstrauen habt, dann ist das die größte schweinerei, die ihr begehen könnt. tut mir leid, aber euer verhalten ist das letzte. ich fühle mich zutiefst verletzt und gekränkt wegen den unberechtigten unterstellungen.
barmaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2006, 23:29   #11   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Massenwirkungsgesetz

Keine gegenseitigen Beschimpfungen!

Zitat:
Stickstoff und Wasserstoff reagieren zu Ammoniak. Gleichgewichtsreaktion: Ammoniak wird exotherm gebildet. Die Gleichgewichtskonstante beträgt 3*10hoch-6 bei 400 Grad. Die Anfangskonzentration für Ammoniak beträgt 0 mol/l und für Stickstoff und Sauerstoff je 1 mol/l.
N2 + 3 H2 -> 2 NH3

K = {[NH3]2ggw} /{[N2]ggw x [H2]2ggw} = 3 x 10-6 l2/mol2.

Du kennst die Ausgangskonzentrationen und die Stöchiometrie der Reaktion. Also wieviele H2 und N2 reagieren um NH3 zu bilden.

Hilft das?

Geändert von bm (15.03.2006 um 23:35 Uhr)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2006, 00:35   #12   Druckbare Version zeigen
BU Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.504
AW: Massenwirkungsgesetz

K = {[NH3]2ggw} /{[N2]ggw x [H2]3ggw} = 3 x 10-6 (mol/L)-2.

Geändert von BU (16.03.2006 um 00:42 Uhr)
BU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2006, 23:26   #13   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Massenwirkungsgesetz

@fks : Volle Zustimmung.

Ich habe barmaster eine pn geschrieben, auf die ich keine Antwort erhielt.

Da er recht neu ist, habe ich trotzdem eine kleine Hilfestellung gegeben, die aber zu Nachfragen hätte anregen sollen (manchmal vertippppt man sich halt).

Ist nicht passiert. Thema erledigt.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Massenwirkungsgesetz ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 18.09.2009 19:49
massenwirkungsgesetz c_sick_d Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 02.04.2008 23:02
massenwirkungsgesetz c_sick_d Analytik: Quali. und Quant. Analyse 0 02.04.2008 18:08
Massenwirkungsgesetz brotzeit Physikalische Chemie 2 15.12.2007 15:49
Massenwirkungsgesetz spiemic Allgemeine Chemie 4 14.03.2007 16:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:29 Uhr.



Anzeige