Allgemeine Chemie
Buchtipp
Die Elemente
J. Emsley
21.47 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.03.2006, 18:10   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Dichte von Wasserstoff

also, folgendes Problem: ich schreibe in Chemie ne Facharbeit über Speicherungsmöglichkeiten von Wasserstoff. Um nun zu zeigen warum die Flüssigspeicherung, bei der Wasserstoff eine Dichte von ungefähr 70kg/m³ hat, "platzsparender" ist, sprich der Wasserstoff eine höhere Energiedichte als die Druckgasspeicherung hat müsste ich natürlich die Dichte von Wasserstoff berechnen. Heutige Tanks schaffen etwa 30 MPa, jedoch kann ich das Volumen nicht berechnen.
Hat hier wohl irgendwer mehr Ahnung davon und kann mir das kurz erläutern?
Vielen Dank im vorraus
  Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2006, 18:46   #2   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Dichte von Wasserstoff

1 Mol H2 hat, wie 1 Mol jedes Gases, ein Volumen von 22,4 Liter bei 0°C und Normaldruck
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2006, 13:31   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Dichte von Wasserstoff

ja, schon klar, nur es kommt ja darauf an dass ich eben keinen druck von 1013 hPa hab, sondern einen von 30 MPa, und wie man dann eben das Volumen ausrechnet!?
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.03.2006, 13:57   #4   Druckbare Version zeigen
martin_br Männlich
Mitglied
Beiträge: 94
AW: Dichte von Wasserstoff

Ich denke, das kann man ganz leicht mit der Formel

V1*p1= V2*p2

ausrechnen.(Ist glaub das Boyle-Mariotte-Gesetz oder so.)
Einfach Zahlen einsetzen, umstellen, fertig.
martin_br ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2006, 15:21   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Dichte von Wasserstoff

mhm ja, nur hab das jetzt mal gemacht, also eingesetzt wär das ja:
22400ml * 101300Pa / 30000000Pa = V von Wasserstoff bei 30 MPa, nur kommt da 76 ml dann raus, was n bisschen wenig ist...ist ja unlogisch dass bei höherem druck plötzlich weniger Gas da sein soll oder? ... mist verdammter, ich muss irgendwo n denkfehler haben...
  Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2006, 17:01   #6   Druckbare Version zeigen
culicidae Männlich
Mitglied
Beiträge: 41
AW: Dichte von Wasserstoff

Wieso? Ist doch super. 22400 mL/mol bei 101325Pa wenn du jetzt den Druck erhöhst nimmt dieselbe Stoffmenge ein kleineres Volumen (75,656 mL) ein.
Du hast ja nicht weniger Gas, nur das Ges nimmt ein kleineres Volumen ein.

Gruß
Stef.
culicidae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2006, 17:01   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Dichte von Wasserstoff

da ich leider die editierfkt nicht gefunden hab schreib ich einfach ne neue antwort
Habs verstanden, ist ja so dass die gleiche menge an Wasserstoff dann eben nicht mehr 22,4l verdrängt, sonder nur noch 76ml, logisch dass das volumen kleiner wird.
also vielen dank für die antworten!

e/ jetzt hab ich sie doch gefunden ^^,
da war wohl einer n bisschen schneller, jep, wie gesagt...und nochmal thx!
  Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2006, 22:53   #8   Druckbare Version zeigen
R_Frost Männlich
Mitglied
Beiträge: 285
AW: Dichte von Wasserstoff

Kann man das nicht auch mit dem idealen Gasgesetz berechnen?
Also: pV=nRT

mfg
R_Frost ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verdichten von Wasserstoff Bastler3.0 Verfahrenstechnik und Technische Chemie 4 21.08.2010 22:09
Speichern von Wasserstoff kjetil Allgemeine Chemie 3 07.12.2009 17:49
Wasserstoff in Wasserstoff-Autos erzeugen Chemieteufel Verfahrenstechnik und Technische Chemie 45 29.06.2007 18:31
Energieniveauschema von wasserstoff 01Detlef Physik 1 30.10.2004 15:04
Verfahren denen Diffusionsvermögen von Wasserstoff von Nachteil ist ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 5 20.01.2003 10:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:46 Uhr.



Anzeige