Allgemeine Chemie
Buchtipp
Basiswissen Chemie
M. Wilke
19.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.03.2006, 13:28   #1   Druckbare Version zeigen
Hansibubi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Silberbestecke

Hallo,
ich bin absoluter Chemielaie. Wer kann mir in einfach verständlichen Worten helfen: Ich möchte saubere Silberbestecke künstlich dunkel überziehen, um sie anschließend mit Salz und Alufolie wieder zu säubern.
Wie bekomme ich das hin, ohne mich zu vergiften.
Danke für die Antwort
Hans
Hansibubi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2006, 14:04   #2   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Hilfe für einen Laien

Das Schwarze sind Sulfide, also eine Verbindung aus Silber und Schwefelwasserstoff.
Eine biologische Methode wäre der Verzehr von Bohnen, kräftige Flatulenzen enthalten, wie man riecht, nicht unbedeutende Mengen Schwefelwasserstoff.
Einfacher ist es das Silber zusammen mit etwas Schwefelpulver (Apotheke) zusammen in eine Plastiktüte zu stecken oder den Apotheker gleich um etwas Sulfid-Lösung zu bitten.
Theoretisch ist Schwefelwasserstoff zwar giftig, aber du brauchst nur so wenig dass du es problemlos und ohne Angst hantieren kannst, musst halt lüften.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2006, 14:08   #3   Druckbare Version zeigen
Ich2 Männlich
Mitglied
Beiträge: 664
AW: Hilfe für einen Laien

allerdings sollte man mit dem löffel dann nix mehr essen da das silbersulfid auch nicht grade gesund ist...
Ich2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2006, 14:52   #4   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Hilfe für einen Laien

Deshalb will er es ja danach reinigen, als Modellversuch. Wenn das Metall wieder blank ist besteht absolut kein Grund zur Sorge. Ein paar Milligram Sulfid sind auch noch lange kein Grund zur Sorge, siehe Bohnen und die Folgen.
Ich nehme zum Putzen von Silber übrigens vorzugsweise Zyankali und lebe immer noch.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2006, 15:42   #5   Druckbare Version zeigen
Hansibubi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Hilfe für einen Laien

Danke für die Tips. Ich habe mir in der Apotheke jetzt Natriumsulfid in fester Form besorgt (Schuppen) Es steht drauf "Natriumsulfid Hydrat 60-63%".
1. Frage: Wieviel g davon muss ich in 1 Liter Wasser geben, um eine vernünftige und wirksame Mischung hinzubekommen.
2. Frage: Wenn ich das Silber in der Mischung "geschwärzt" habe, kann ich dann die Mischung noch für weitere Silberschwärzungen benutzen?
Danke für Eure Antwor und Geduld.
mfG
Hans
(02922) 909 854
Hansibubi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2006, 16:27   #6   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Hilfe für einen Laien

1 Gramm/Liter müsste vollkommen genügen. Bitte Destilliertes Wasser benutzen.
Die Mischung wird kaum verbraucht wenn du es nur auf eine sichtbare Verfärbung angelegt hast, kann also weiter verwendet werden. Sie muss allerdings luftdicht gelagert werden (Und zwar nicht in einer Getränkeflasche, ordentlich beschriftet und mit dem Warnsymbol 'Gesundheitsschädlich' versehen)
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.03.2006, 17:37   #7   Druckbare Version zeigen
Hansibubi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Hilfe für einen Laien

Edgar, ich bedanke mich bei Dir. Hast mir sehr geholfen.
Hans
Hansibubi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:19 Uhr.



Anzeige