Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Ahnungslose
K. Standhartinger
19.80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.03.2002, 13:08   #1   Druckbare Version zeigen
Astat  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.050
Natrium - Pangamat

Was ist das für eine Verbindung(chemisch) und wie wirkt Sie als Medikament ? Kann nichts ordentliches darüber finden. Habe "Pangamat" zuvor noch nie gehört.
Astat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2002, 13:21   #2   Druckbare Version zeigen
FTP weiblich 
Mitglied
Beiträge: 156
Ich glaub...
Wirkung in Medikamenten :
Erhöhung der zellulären O2-Aufnahme- und Verwertungsmöglichkeit
FTP ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 31.03.2002, 13:32   #3   Druckbare Version zeigen
Astat  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.050
Genau - es wird auch verschrieben bei koronarer Schwäche usw. Aber was ist das genau und wie wirkts ?

Geändert von Astat (31.03.2002 um 13:35 Uhr)
Astat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2002, 13:55   #4   Druckbare Version zeigen
upsidedown Männlich
Moderator
Beiträge: 7.640
Pangamsäure ist auch unter dem Namen Vitamin B15 bekannt. Pangamate sind dann halt die entsprechenden Salze dazu.

Gruß,
UpsideDown
upsidedown ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2002, 14:16   #5   Druckbare Version zeigen
mp67  
Mitglied
Beiträge: 1.082
Pangamsäure = N,N-Dimethylglycin (o.w.T.)

.
mp67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2002, 15:03   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Seltsame Begriffsverwirrung:

ich finde beim Herumstöbern Dimethylglycin als Synonym für Pangamsäure (die Vorstufe zu Betain); als "Pangamat" wurde aber auch Diisopropylamin-dichloracetat ("Oxypangam" als Medikament) bezeichnet; zwei sehr verschiedene Paar Stiefel.



http://www.fitness-tribune.de/themen/ernaehrung/vitamine/f_b15.htm


Der "Entdecker" der Pangamsäure ist der Gleiche, der das berüchtigte "Laetrile" entdeckt(?), propagiert und an Ahnungslosen ausprobiert hat....

http://neuropsychiater.org/Laetrile.html

Für beide Stoffe werden praktisch gleiche Indikationen (Sauerstoffmangel, Herzmuskelschwäche, mangelnde Leistungsfähigkeit) genannt.

Hauptsache, man kann's verkaufen...


Ich fand auch Aussagen wie "erwies sich als mutagen" und "ist in den USA verboten"......


Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2002, 15:06   #7   Druckbare Version zeigen
upsidedown Männlich
Moderator
Beiträge: 7.640
... und wurde früher im Ostblock als Dopingmittel verwendet. Das bezieht sich auf das von mir erwähnte Vitamin. Hat mich aber auch gewundert - ViPamin und krebserregend :confusád:

Gruß,
UpsideDown
upsidedown ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2002, 15:37   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstallt von upsidedown
[BVitaiin und krebserregend :confused
[/B]
Das Eine muss das Andere ja nicht ausschließan.....
(meine ich jetzt ernst! .

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Propanol(?)+Natrium =Natrium(propanolat) Mila87 Organische Chemie 9 11.09.2007 19:14
Anteil Natrium aus Natrium-Dampfdruckkurve tachemie Physikalische Chemie 3 23.02.2007 14:24
Natrium kammerjäger Allgemeine Chemie 3 05.05.2005 18:01
Natrium D ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 4 02.04.2003 21:34
Natrium Kutti Anorganische Chemie 11 01.09.2000 08:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:59 Uhr.



Anzeige