Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.02.2006, 20:55   #1   Druckbare Version zeigen
matrixxx  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
Elaidinsäure hydriert

Liebe Community,

zwei Fragen an euch:

1. Was entsteht, wenn man Elaidinsäure hydriert?


Alles was ich dazu herausfinden konnte ist, dass Elaidinsäure auch trans-9-Octadecensäure genannt wird.

2. Was entsteht bei der katalytischen Addition von Wasser an 1-Butin?


Hierbei habe ich leider keine Ahnung.

Kann mir hier jemand weiterhelfen, das wäre ganz toll? :-)
matrixxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2006, 22:08   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Elaidinsäure hydriert

Zitat:
Zitat von matrixxx
Liebe Community,

zwei Fragen an euch:

1. Was entsteht, wenn man Elaidinsäure hydriert?
Elaidinsäure ist die trans-Form der Ölsäure, also genau wie diese C17H33COOH. Bei ihrer Hydrierung erhält man die gesättigte Fettsäure C17H35COOH (Octadecansäure). Die Hydrierung wird aber schwerer gehen als bei der cis-Form.
Zitat:
2. Was entsteht bei der katalytischen Addition von Wasser an 1-Butin?[/U]

Hierbei habe ich leider keine Ahnung.
Irgendeine kleine Ahnung wirst du doch haben :- was entsteht denn bei der Wasseranlagerung an Doppel- oder Dreifachbindungen ? Na ?

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2006, 22:15   #3   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: Elaidinsäure hydriert

Bist Du in der gleichen Klasse wie "mithwen_arataur"?

http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?threadid=60870

Bitte keine Mehrfachpostings!
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2006, 22:35   #4   Druckbare Version zeigen
matrixxx  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
AW: Elaidinsäure hydriert

Zitat:
Zitat von ricinus
Elaidinsäure ist die trans-Form der Ölsäure, also genau wie diese C17H33COOH. Bei ihrer Hydrierung erhält man die gesättigte Fettsäure C17H35COOH (Octadecansäure). Die Hydrierung wird aber schwerer gehen als bei der cis-Form.

Irgendeine kleine Ahnung wirst du doch haben :- was entsteht denn bei der Wasseranlagerung an Doppel- oder Dreifachbindungen ? Na ?

lg
Spaltet sich vielleicht etwas ab?
matrixxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2006, 22:50   #5   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Elaidinsäure hydriert

Was soll sich denn da abspalten ? Du addierst HOH an die Dreifachbindung. Mehr ist da nicht. Fragt sich bloss, welcher C die OH Gruppe bekommt...

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 27.02.2006, 23:10   #6   Druckbare Version zeigen
matrixxx  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
AW: Elaidinsäure hydriert

1-Butin schaut also so aus:

http://forum.geizhals.at/files/3671/Butin.gif

Stimmt das? An eines der H wird nun OH drangehängt, ist das richtig so? Und wie komme ich darauf, auf welches?
matrixxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2006, 23:25   #7   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Elaidinsäure hydriert

Zitat:
Zitat von matrixxx
1-Butin schaut also so aus:

http://forum.geizhals.at/files/3671/Butin.gif

Stimmt das? An eines der H wird nun OH drangehängt, ist das richtig so? Und wie komme ich darauf, auf welches?
Nicht an H, sondern an C !

An eines der C-Atome der Dreifachbindung kommt das H des H2O, an das andere das übrigbleibende -OH. Um zu entscheiden, ob du nen primären oder sekundären Alkohol bekommst : Sagt dir der Begriff "Markovnikoff" Addition was ?

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2006, 23:57   #8   Druckbare Version zeigen
matrixxx  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
AW: Elaidinsäure hydriert

Zitat:
Zitat von ricinus

Sagt dir der Begriff "Markovnikoff" Addition was ?

lg
Ich fürchte, da muss ich leider passen...
matrixxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2006, 00:08   #9   Druckbare Version zeigen
matrixxx  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
AW: Elaidinsäure hydriert

Ok, so schaut 1-Butin aus:

-C≡C-C-C

Die Regel besagt, dass bei der Anlagerung von Halogenwasserstoffen an unsymmetrische Alkene das Wasserstoffatom immer an das bereits wasserstoffreichere Kohlenstoffatom gebunden wird. Das Halogenatom wird also dementsprechend an das wasserstoffärmere, also an das höher substituierte Kohlenstoffatom gebunden.

also:

......OH H
.......i..i
-C≡C-C-C

Wie schauts damit aus? Und falls das richtig ist: wie heißt das?

Geändert von matrixxx (28.02.2006 um 00:31 Uhr)
matrixxx ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:23 Uhr.



Anzeige