Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie im Kontext
R. Demuth, I. Parchmann, B. Ralle
29,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.02.2006, 02:25   #1   Druckbare Version zeigen
Ante Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 29
Pestizide und chemische Kampfstoffe

Hallo zusammen,

brauch eure Hilfe! Schreib zur Zeit eine Facharbeit über Pestizide und chemische Kampfmittel m Beispiel von Sarin.
Ich versuche Gemeinsamkeiten von P. und chem. Kampfm., und die Wirkungsweise von Sarin aufzuschlüsseln.
Vielleicht habt ihr ja noch ein paar gute Links oder könnt mir andersweitig helfen. Ich würde mich freuen.
Vielen Dank
Ante ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2006, 02:43   #2   Druckbare Version zeigen
NilsM Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.285
AW: Pestizide und chemische Kampfstoffe

http://de.wikipedia.org/wiki/Sarin
manchmal ist ne gute erste Wahl
NilsM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2006, 13:31   #4   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: Pestizide und chemische Kampfstoffe

Wikipedia und Co sind keine odentlichen, wissenschaftlichen Quellen für eine Facharbeit! Besorg' Dir aus einer Uni-Bibliothek ein Toxikologie-Lehrbuch, z.B. den Marquardt/Schäfer ("Lehrbuch der Toxikologie", Spektrum-Verlag) oder den Forth ("Allgemeine und Spezielle Pharmakologie und Toxikologie", BI-Wissenschaftsverlag).

Wenn schon Links gegeben werden, dann will ich auch mal auf ein paar Threads bei uns verweisen.
z.B.
http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=59627
http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=55699
Ansonsten mal die Suchfunktion unseres Forums benutzen...

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2006, 19:22   #5   Druckbare Version zeigen
Doenertier86 Männlich
Mitglied
Beiträge: 126
AW: Pestizide und chemische Kampfstoffe

versuch rauszufinden, an welchen synapsen pestizide und chemische kampfstoffe anbinden und welche reaktion sie dabei auslösen... also ob sie inhibitatorisch oder exzitatorisch wirken und welchen prozess das auslöst (z.B. acetylcholin-esterase hemmung führt zu nem dauerfeuer der synapsen, usw.)
Doenertier86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2006, 19:32   #6   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: Pestizide und chemische Kampfstoffe

Zitat:
Zitat von Doenertier86
versuch rauszufinden, an welchen synapsen pestizide und chemische kampfstoffe anbinden und welche reaktion sie dabei auslösen... also ob sie inhibitatorisch oder exzitatorisch wirken und welchen prozess das auslöst (z.B. acetylcholin-esterase hemmung führt zu nem dauerfeuer der synapsen, usw.)
Dein Beispiel trifft es genau. Sowohl phosphororganische Pestizide als auch die entsprechenden Kampfstoffe hemmen die Acetylcholin-Esterase, Details dazu hatte ich in einem der verlinkten Theads aus unserem Forum beschrieben...

Was mir in dem Zusammenhang noch einfällt:
Es gibt eine Reihe von Pestiziden, die Mitochondrien schädigen und somit oxidativen Stress fördern können. Einige Arbeiten zeigen, dass solche Pestizide durch Schädigung von Gehirnzellen Parkinson-artige Erkrankungen auslösen können. Andere Pestizide sind in der Lage, durch Bildung von oxidativem Stress das Lungengewebe der Patienten (die sich damit vergiftet haben) zu zerstören, so dass sie nach einiger Zeit daran sterben.
Ich weiß nicht, ob Du sowas für deine Facharbeit benutzen willst, aber ich finde solche Aspekte ziemlich spannend...

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.02.2006, 12:25   #7   Druckbare Version zeigen
Doenertier86 Männlich
Mitglied
Beiträge: 126
AW: Pestizide und chemische Kampfstoffe

bezieht sich deine facharbeit denn nur auf phosphororganische verbindungen? es gibt ja auch noch einige andere kampfstoffe bzw. nervengifte...
das thema nervengifte ist sehr interessant, du könntest vielleicht nen vergleich zwischen nervengiften und denjenigen, die als kampfstoffe eingesetzt werden anstellen.
aber musst du entscheiden, ob das nicht zu weit ausgeholt ist...
Doenertier86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2007, 16:23   #8   Druckbare Version zeigen
chemo Männlich
Mitglied
Beiträge: 46
AW: Pestizide und chemische Kampfstoffe

Hallo.

Wenn Du eine Arbeit über Pestiziede und KS schreiben willst, wäre bei der ahl des Kampfstoffes in der Tat ein Nervenkampfstoff besser.
Denn sowohl viele Pestiziede, als auch alle Nervenkampfstoffe hemmen, wie bereits geschrieben, die Acetylcholinesterase. Nerven KS setzten sich an den Rezeptoren über das Acetylcholin, welches eine Muskelreaktion auslöst und sorgt somit dafür, dass die Acetycholinesterase das Acetylcholin nicht mehr "abbauen" kann. Das fürt zu einer "verkrampfung" der Muskeln. Erst Gliedmaßen, dann Lunge und Herz.
Jedes Jahr "vergiften" sich mehrere Landwirte damit (via Pestizid).
chemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2007, 18:48   #9   Druckbare Version zeigen
chemo Männlich
Mitglied
Beiträge: 46
AW: Pestizide und chemische Kampfstoffe

Upps. Flüchtigkeitsfehler.
Natürlich legen sich Nerven-KS nicht über die Rezeptoren für das Acetylcholin, sondern sie binden die Acetylcholinesterase. So kann das Acetylcholin nicht mehr "abgebaut" werden, was zu einer überreizung der entsprechenden Muskeln führt.
Über die Rezeptoren legt sich das Atropin (Gift der Tollkirsche). Dieses verhindert, dass sich wieteres Acetylcholin an den Rezeptor binden kann. Es ist eine Art "Gegengift". Schon erstaunlich, Gift bekämpft Gift.
Unter www.bbk.bund.de kannst Du unter Publikationen/Fachpublikationen/Zivilschutz Forschung neue Folgen den Titel "Wirkungen von Organophosphaten"
downloaden. Da steht echt alles drin, was man wissen muß.

Gruß

Geändert von chemo (01.11.2007 um 18:55 Uhr) Grund: TExt vergessen
chemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2007, 19:01   #10   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Pestizide und chemische Kampfstoffe

@chemo
Ich schätze, Ante hat die Facharbeit inzwischen schon wieder vergessen.
Guck mal aufs Datum...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2007, 19:02   #11   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: Pestizide und chemische Kampfstoffe

Ich hoffe mal, dass Ante die Facharbeit mittlerweile abgegeben hat, der Thread ist schliesslich uber 1 1/2 Jahre alt...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pestizide am GC-MS/MS schena79 Analytik: Instrumentelle Verfahren 1 31.08.2009 15:04
Facharbeit Spreng- und Kampfstoffe: Erste Hürden It Allgemeine Chemie 7 24.02.2009 02:55
Pestizide und deren Wirkung auf Bodenbakterien Knausinator Biologie & Biochemie 0 13.06.2007 17:41
Suche Zitate / Karikaturen zum Thema chemische Kampfstoffe. DasMonster Allgemeine Chemie 3 18.03.2007 15:26
Pestizide DDT und Dioxin Formel?? ehemaliges Mitglied Organische Chemie 6 01.05.2004 15:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:21 Uhr.



Anzeige