Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie interaktiv
Stephan Kienast et al.
15,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.02.2006, 22:01   #1   Druckbare Version zeigen
Jigo Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Frage Chelatkomplex?

Hallo,

Fragt mich bitte nicht warum ich es gemacht habe, aber ich habe vor Monaten Zitronensäure, Calciumhydroxid und dünne Goldspänne zusammen in einem Reagenzglas zusammengebracht. Jetzt nach Monaten ist an der Oberfläche des Goldes ein farbloser Stoff mit einer quadratisch-planare Struktur auskristalisiert. Könnte es sich dabei um einen Chelatkomplex handeln oder schlussfolgere ich hier zu früh etwas. Immerhin bilden einige organische Säuren als mehrzähnige Liganden mit Calcium-Ionen chemische Komplexe. Könnte dies hier der Fall sein oder irre ich mich?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten
Jigo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2006, 22:16   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Chelatkomplex?

Hallo und willkommen,

wieviel Zitronensäure war es denn im Verhältnis zum Calciumhydroxid ? Wenn das Calciumhydroxid nicht vollständig neutralisiert worden ist, würde ich darauf tippen, dass sich mit Kohlendioxid Calciumcarbonat gebildet hat, welches, wenn man Geduld hat, schön kristallisiert.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2006, 01:02   #3   Druckbare Version zeigen
MTG Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.048
AW: Chelatkomplex?

ich denke, du vermutest, dass dein gold komplexiert wurde oder? ich bezweifele das mal, denn dann hättest du ja mit irgendwas das gold vorher oxidieren müssen, was ich für recht unwahrscheinlich halte, ebenso wie einen goldkomplex mit der oxidationsstufe 0, wie es ihn zb im nickeltetracarbonyl gibt halte ich für eher unwahrscheinlich.
MTG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2006, 19:31   #4   Druckbare Version zeigen
Doenertier86 Männlich
Mitglied
Beiträge: 126
AW: Chelatkomplex?

wenn das gold dadurch komplexiert wurde, würd ich mich wundern, aber Ca2+ und citrat-ionen bilden einen chelatkomplex, wie du schon vermutet hast...
ich weiß zwar nich, welche bedingungen in deiner lösung vorliegen, aber nach einiger zeit dürfte Ca3Cit2 ausfallen (löslichkeit: 9,6g/l) aber wie das kristallisiert weiß ich net

hier kannst noch n bisschen mehr darüber lesen...
http://www.chemieunterricht.de/dc2/citrone/c_t6.htm
Doenertier86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2006, 23:25   #5   Druckbare Version zeigen
Jigo Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Chelatkomplex?

Danke für deinen interessanten Link Doenertier86.
Das Gold komplexiert wurde bezweifele ich auch. ich dachte dabei vielleicht eher an eine katalytische Wirkung. Was ganz genau in meiner Lösung enthalten war weiß ich leider nicht. Denn ich habe Zitronensäurehaltigen Entkalker genommen.
Jigo ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
chelatkomplex mit 1,3-dihydroxy-propan neominka Organische Chemie 2 06.10.2010 12:01
chelatKomplex, Liganden , KOZ charite Allgemeine Chemie 0 06.09.2010 14:10
Chelatkomplex mit Natrium ? dakreie Anorganische Chemie 1 11.08.2010 11:35
Silberkomplex und Chelatkomplex cajo Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 26.09.2008 21:01
Chelatkomplex Duke Anorganische Chemie 6 21.04.2001 11:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:09 Uhr.



Anzeige