Allgemeine Chemie
Buchtipp
Verständliche Chemie
A. Arni
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.02.2006, 20:14   #1   Druckbare Version zeigen
ischnias Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Cu-Gehalt einer CuSO4-Lsg berechnen (6. Klasse Frage ?)

Liebe Ionenforscher, vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen!

Während meiner letzten Präsentation zur Cu-/Ag-Ironisierung ergab sich
folgende Streitfrage:

Ist aus der Diagrammangabe: 0,06 mmol CuSO4/l Nährlösung, der Cu-Gehalt in ppm zu errechnen ?

Wenn ja, dissoziert der Kristallwasseranteil in wässriger Lösung eigentlich
vollständig?

Da Antworten wie die obige Titelbemerkung fielen, wäre ich für konstruktive
Lösungen sehr dankbar.

Vielen Dank

Ischnias

PS: Übrigens 7. Sem. Gartenbau!
ischnias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2006, 20:40   #2   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: 6. Klasse Frage ?

Moin und Willkommen im Forum.

Zitat:
Ist aus der Diagrammangabe: 0,06 mmol CuSO4/l Nährlösung, der Cu-Gehalt in ppm zu errechnen ?
Meinst du, ob man es kann oder ob man es muss? Ersteres definitiv ja. Mol/Liter ist ne Konzentrationsangabe, ppm auch. Das ist nur eine Einheitenumrechnung.

Zitat:
Wenn ja, dissoziert der Kristallwasseranteil in wässriger Lösung eigentlich vollständig?
Was meinst du hier genau mit "dissoziiert"? Wenn du dich auf die Autoprotolyse des Wassers beziehst, ist die Antwort nein. Aber ich glaub du meinst was anderes...
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2006, 22:05   #3   Druckbare Version zeigen
ischnias Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: 6. Klasse Frage ?

Zitat:
Zitat von Godwael
Moin und Willkommen im Forum.


Meinst du, ob man es kann oder ob man es muss? Ersteres definitiv ja. Mol/Liter ist ne Konzentrationsangabe, ppm auch. Das ist nur eine Einheitenumrechnung.


Was meinst du hier genau mit "dissoziiert"? Wenn du dich auf die Autoprotolyse des Wassers beziehst, ist die Antwort nein. Aber ich glaub du meinst was anderes...
Besten Dank für die schnelle Antwort.
Möglicherweise war die Frage zu schwammig gestellt.
Also noch einmal:

0,06 mmol CuS04 / l Nährlösung entsprechen wieviel ppm (mg / l) Cu ?

Besten Dank im voraus für eine mathematische Antwort.

Gruß

Ischnias
ischnias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2006, 22:30   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: 6. Klasse Frage ?

Zitat:
Zitat von ischnias
Besten Dank für die schnelle Antwort.
Möglicherweise war die Frage zu schwammig gestellt.
Also noch einmal:

0,06 mmol CuS04 / l Nährlösung entsprechen wieviel ppm (mg / l) Cu ?

Besten Dank im voraus für eine mathematische Antwort.

Gruß

Ischnias
Du musst einfach die Molmasse von CuSO4 ausrechnen(weiß Cu nicht auswendig), das mit 0,06 mmol multiplizieren und du hast die Masse von CuSO4(in mg). Dann berechnest du einfach den Massenanteil des Cu in CuSO4 und nimmst diesen mal dein Ergebnis vorher.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2006, 23:19   #5   Druckbare Version zeigen
upsidedown Männlich
Moderator
Beiträge: 7.640
AW: 6. Klasse Frage ?

Irgendwie falsches Forum..
-> verschoben in Allgemeine Chemie
upsidedown ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2006, 00:11   #6   Druckbare Version zeigen
NilsM Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.285
AW: Cu-Gehalt einer CuSO4-Lsg berechnen (6. Klasse Frage ?)

Zitat:
Dann berechnest du einfach den Massenanteil des Cu in CuSO4
Welchen Massenanteil hat den Cu in Cu2+SO42- Oder ist hier w(Cu2+) gemeint ? Ich will nicht spitzfindig sein; ich will nur sichergehn, dass ich das richtig verstanden habe ?
Obwohl ..is ja eigentlich latte; Ionen unterscheiden sich ja nur minimal im Gewicht zu den jeweiligen Atomen. Also "sry, falls überflüssig" ist das Motto dieses Beitrags *gg
NilsM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2006, 01:18   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Cu-Gehalt einer CuSO4-Lsg berechnen (6. Klasse Frage ?)

Zitat:
Zitat von NilsM
Welchen Massenanteil hat den Cu in Cu2+SO42- Oder ist hier w(Cu2+) gemeint ? Ich will nicht spitzfindig sein; ich will nur sichergehn, dass ich das richtig verstanden habe ?
Obwohl ..is ja eigentlich latte; Ionen unterscheiden sich ja nur minimal im Gewicht zu den jeweiligen Atomen. Also "sry, falls überflüssig" ist das Motto dieses Beitrags *gg
Die Elektronen lässt man dabei außen vor, denn die sind viel leichter als Protonen/Neutronen und machen im Endeffekt keinen Unterschied bei so einer Berechnung.

Nimm die ganz normale Molare Masse von Cu und natürlich auch vom Sulfat(wäre ja dann schwerer weil 2 mal negativ). Wenn du schon so fragst vergiss aber nicht die Molare Masse von Sauerstoff mal 4 zu nehmen
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.02.2006, 14:29   #8   Druckbare Version zeigen
ischnias Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Cu-Gehalt einer CuSO4-Lsg berechnen (6. Klasse Frage ?)

Mein Problem bei dieser Fragestellung ist der Kristallwasseranteil von Kupfer (II)-sulfat-pentahydrat (CuSO4), wobei 4 Moleküle H2O das Cu-Ion umgeben und ein Molekül H2O die Brückenbindung zum Sulfat-Anion herstellt.
Werden diese Moleküle in wässriger Lösung vollständig abgespalten?
ischnias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2006, 14:43   #9   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Cu-Gehalt einer CuSO4-Lsg berechnen (6. Klasse Frage ?)

Das gelöste Ion hat im Wasser natürlich eine Hydrathülle, aber die unterscheidet sich strukturell schon deutlich vom Kristallwasser. Außerdem findet ein Austausch der Wassermoleküle statt. Das Kristallwasser im spezifischen Sinne ist also auf jeden Fall futsch. Ne Hydrathülle ist eben doch was fundamental anderes, auch wenn Ähnlichkeiten da sind.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kleine Frage zur Berechnung zum pH einer NH4Cl-Lsg. maomao Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 13 21.06.2011 17:34
Warum reagiert CuSO4 Sauer in wäßriger Lsg. jet-ti Anorganische Chemie 4 11.05.2011 07:35
Frage zur Temperatur einer Lsg bei unt. Menge hansgeorg Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 11.08.2010 16:55
Eier in gesättigter CuSO4-Lsg master of desaster Anorganische Chemie 1 25.01.2006 22:38
Elektrolyse einer CuSO4-Lsg. ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 7 18.08.2002 20:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:25 Uhr.



Anzeige