Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sonne, Sex und Schokolade
J. Emsley
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.02.2006, 19:32   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Photovoltaikanlagen

Ich hoffe ganz einfach mal, dass ich hiermit im richtigen Forum bin, aber ich denke mal schon, da es um die Elektronen geht.
Ich befasse mich z.zt. mit Photovoltaikanlagen, also mit Sonnenkollektoren. Diese bestehen ja aus Siliziumplatten, denen jedoch teilweise andere Verunreinigungsstoffe hinzugesetzt werden, damit sich freie Elektronen besser lösen können. Genau dies passiert ja auch bei Sonneneinstrahlung, denn es werden Elektronen aus dem Kristallverband gerissen und es entsteht durch die Ladungsdifferenz eine Spannung.
Meine Fragen jetzt:
a)Warum kann das Ding dauerhaft funktionieren? Werden die Elektronen später wieder eingebunden?
b) Warum entsteht eine Spannung? Ladungsdifferenz hilft mir hierbei nicht viel weiter.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2006, 20:15   #2   Druckbare Version zeigen
Methanol Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.449
AW: Photovoltaikanlagen

Zitat:
Zitat von Black Eagle
Ich hoffe ganz einfach mal, dass ich hiermit im richtigen Forum bin, aber ich denke mal schon, da es um die Elektronen geht.
Ich befasse mich z.zt. mit Photovoltaikanlagen, also mit Sonnenkollektoren. Diese bestehen ja aus Siliziumplatten, denen jedoch teilweise andere Verunreinigungsstoffe hinzugesetzt werden, damit sich freie Elektronen besser lösen können. Genau dies passiert ja auch bei Sonneneinstrahlung, denn es werden Elektronen aus dem Kristallverband gerissen und es entsteht durch die Ladungsdifferenz eine Spannung.
Meine Fragen jetzt:
a)Warum kann das Ding dauerhaft funktionieren? Werden die Elektronen später wieder eingebunden?
b) Warum entsteht eine Spannung? Ladungsdifferenz hilft mir hierbei nicht viel weiter.
ja wenn man Strom fliesen lässt gehen die Elektronen wieder zurück...
naja, wenn an einer Stelle mehr Elektronen sind als an einer anderen entsteht Spannung
__________________
mfg Methanol

Bevor ihr eine Frage stellt bitte zuerst hier und hier suchen

There are 10 sorts of people. Those, who understand binary code and those, who don't understand binary code.
Methanol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2006, 20:18   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Photovoltaikanlagen

Ukay, damit hast du wohl Recht, danke.
Aber noch einmal zu a): Wann lässt man den Strom denn fließen? Meinst du, dass man nachträglich Strom fließen lassen müsste? Das wäre ja sinnfrei, sonst würden die Kollektoren ja nichts liefern. Also wandern die Elektronen wieder von selbst zurück, wenn halt der Stromfluß aufgrund der Ladungsdifferenz da ist?
  Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2006, 20:24   #4   Druckbare Version zeigen
Methanol Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.449
AW: Photovoltaikanlagen

Zitat:
Zitat von Black Eagle
Ukay, damit hast du wohl Recht, danke.
Aber noch einmal zu a): Wann lässt man den Strom denn fließen? Meinst du, dass man nachträglich Strom fließen lassen müsste? Das wäre ja sinnfrei, sonst würden die Kollektoren ja nichts liefern. Also wandern die Elektronen wieder von selbst zurück, wenn halt der Stromfluß aufgrund der Ladungsdifferenz da ist?
Das ist ja so konstruiert das die Elektronen NICHT zurückfließen können
In der Mitte ist eine Sperrschicht für e-

die Elektronen fliesen zurück wenn man Kathode und Annode in einen Stromkreis einbindet

ist wie eine Batterie
__________________
mfg Methanol

Bevor ihr eine Frage stellt bitte zuerst hier und hier suchen

There are 10 sorts of people. Those, who understand binary code and those, who don't understand binary code.
Methanol ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.02.2006, 21:30   #5   Druckbare Version zeigen
gerrit Männlich
Mitglied
Beiträge: 459
AW: Photovoltaikanlagen

Die Si schicht ist eine Dünne Platte die oben und unten elektrisch kontaktiert (auf der Lichtseite mit einem Drahtgitter) und die Elektronen / Löcher werden dort hintransportiert wenn sie (durch Lichteinfall) frei werden, der Stomfluss ist dann außen (durch den Verbrauchen) und die Elektronen werden so zurückgeführt und können neu getrennt werden.

PS: Löcher meint Elektronenmangel, der wird dadurch transporttiert das elektronen nachrutschen bis das Loch an dem elektrischen anschluss ist!
gerrit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2006, 21:52   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Photovoltaikanlagen

Achso, gut. Das hilft mir schon sehr viel mehr weiter. Danke.
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:49 Uhr.



Anzeige