Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuerwerk der Hormone
M. Rauland
19,80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.02.2006, 23:34   #1   Druckbare Version zeigen
laCraze weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 3
Frage Säuren

Hallo,
ich muss eine Hausaufgabe erledigen dessen Aufgabenstellung wie folgt lautet:
-Nennen sie Lebensmittel, die mit Essig konserviert werden. Worauf beruht die konservierende Wirkung?
-Welche Putzmittel im Haushalt enthalten Säuren?

Es wäre schön, wenn ich möglichst schnell Hilfe bekäme. Danke im Voraus!

Liebe Grüße, laCraze
laCraze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2006, 23:46   #2   Druckbare Version zeigen
Suppenname Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.704
AW: Säuren

Willkommen im Forum!

Wie sieht das mit Bakterien aus? Leben die besonders gut in einem sauren Umfeld?

Hast du mal bei euch zu Hause die Putzmittel untersucht? Kalklöser enthalten oft Säuren (Essigsäure). Aber bemühe doch mal die Suchfunktion des Forums, das Thema hatten wir schon ein paar mal!
__________________
"Der Bodenzucker der Süßen Wüste ist ein süßlich schmeckender, in Wasser und Alkohol, aber nicht in Äther löslicher Kohlehydratkörper, der mit Phenylhydrazin Osazone bildet, und zwar, je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome im Molekül, Triosen, Tetrosen, Pentosen, Hexosen, Heptosen, Oktosen und Nonosen."
aus dem >Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung< von Prof.Dr.Abdul Nachtigaller

Fuppes
Astronomy Domine
Suppenname ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2006, 09:00   #3   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: Säuren

Um mal ein paar Säuren zu nennen:
Essigsäure, Amidosulfonsäure, Citronensäure, Salzsäure, Ameisensäure (niedrig konzentriert)...

[ot an]
In einem italienischen Haushalt hab ich mal 12%ige HF gesehen.
[/ot aus]
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.02.2006, 15:29   #4   Druckbare Version zeigen
Suppenname Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.704
AW: Säuren

Damit werden die Fenster aber sowas von sauber...
__________________
"Der Bodenzucker der Süßen Wüste ist ein süßlich schmeckender, in Wasser und Alkohol, aber nicht in Äther löslicher Kohlehydratkörper, der mit Phenylhydrazin Osazone bildet, und zwar, je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome im Molekül, Triosen, Tetrosen, Pentosen, Hexosen, Heptosen, Oktosen und Nonosen."
aus dem >Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung< von Prof.Dr.Abdul Nachtigaller

Fuppes
Astronomy Domine
Suppenname ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2006, 15:33   #5   Druckbare Version zeigen
Xylol Männlich
Mitglied
Beiträge: 95
AW: Säuren

Was HF wirklich !

Eigenschaften:
Flusssäure ist die wässrige Lösung von Fluorwasserstoff. Sie riecht stechend und ist stark giftig. Ab einem Gehalt von 70% raucht Flusssäure an der Luft. Fluorwasserstoff und Flusssäure fressen sich zunächst in die Haut ohne größere sichtbare Schäden. Dabei entstehen aber in den tiefen Schichten schwere Verätzungen, Gewebe und Knochen werden angegriffen. Da Flusssäure Glas auflöst, darf sie nicht in Glasgefäßen aufbewahrt werden. Geeignet sind nur spezielle Kunststoffbehälter aus Polyethylen oder Polypropylen. Aufgrund dieser Eigenschaft kann man mit Flusssäure auch Mineralien, z.B. den Fluorit von Quarzüberzügen reinigen:

SiO2 + 4 HF -----> SiF4 + 2 H2O

Auch die meisten Metalle mit Ausnahme von Blei, Silber, Gold und Platin werden von Flusssäure unter Wasserstoffbildung und Bildung der entsprechenden Salze, den Fluoriden, aufgelöst:

Metall + Flusssäure ---> Metallfluorid + Wasserstoff.

Aufgrund ihrer aggressiven Eigenschaften sollte Flusssäure nicht im Schullabor aufbewahrt werden!
__________________
Du kannst immer das finden, was Du nicht suchst.
Murphys Laborgesetze.

Der Mangel an mathematischer Bildung gibt sich durch nichts so auffallend zu erkennen wie durch maßlose Schärfe im Zahlenrechnen.
C.F.Gauss
Xylol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2006, 17:41   #6   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: Säuren

Joa, sicher HF
War so ne kleine orangene Flasche, vielleicht 200 ml oder so. Wozu das gebraucht wird, keine Ahung, stand bei den Reinigungsmitteln.
Hat mich auch ziemlich gewundert, aber wer weiß....
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2006, 17:42   #7   Druckbare Version zeigen
NilsM Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.285
AW: Säuren

One HF a day, keeps the doctor away ..oder so ähnlich
NilsM ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sind alle Säuren Brönsted-Säuren? bolisom Allgemeine Chemie 5 25.02.2010 00:08
Starke Säuren, schwache Säuren.. was denn nun? Quotenangsthase Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 7 05.01.2010 15:56
Konzentrierte Säuren vs. Verdünnte Säuren BigBen Organische Chemie 7 08.11.2007 16:52
Nachweise für Säuren und Besonderheit von organischen Säuren? Ass Organische Chemie 4 14.06.2006 20:26
Liste schwacher Säuren, starker Säuren,... Selkai Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 04.11.2004 15:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:35 Uhr.



Anzeige