Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie Methodik
J. Kranz, J. Schorn
19,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2006, 17:54   #1   Druckbare Version zeigen
Freakdragon Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 82
Wasser

hallo,

ein klassenkamerad meinte das sich beim wasser erhitzen kaltest wasser schneller auf 100°C erwärmt wie 50°C kaltes wasser

ich zumindest finde das für schwachsinn falls dochetwas an der sache richtig ist bitte melden!
Freakdragon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2006, 17:56   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Wasser

also dein freund sagt, dass sich kaltes wasser schneller erwärmt als warmes wasser?
Welche begründung hat er dann dafür?

Gruß
  Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2006, 18:08   #3   Druckbare Version zeigen
BU Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.504
AW: Wasser

Zitat:
Zitat von Freakdragon
hallo,
ein klassenkamerad meinte das sich beim wasser erhitzen kaltes wasser schneller auf 100°C erwärmt wie 50°C kaltes wasser
ich zumindest finde das für schwachsinn falls doch etwas an der sache richtig ist bitte melden!
Das stimmt nur für das Gefrieren von Wasser!
http://www.zeit.de/stimmts/1997/1997_27_stimmts

Beim Erhitzen hängt es von der spez. Wärmekapazität und der Masse ab.
Q = c*m*delta(t)
BU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2006, 18:10   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Wasser

Ist Blödsinn!
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2006, 18:12   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Wasser

das denke ich auch
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.02.2006, 18:16   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Wasser

Zitat:
Zitat von BU
Das stimmt nur für das Gefrieren von Wasser!
http://www.zeit.de/stimmts/1997/1997_27_stimmts
Ist aber an den Haaren beigezogen. Die Versuchsanordnung möchte ich sehen. Da braucht man wahrscheinlich zwei Dewar-Gefässe, um das zu realisieren.

Zitat:
Beim Erhitzen hängt es von der spez. Wärmekapazität und der Masse ab.
Q = c*m*delta(t)
Wobei c ebenfalls eine Funktion der Temperatur ist.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2006, 20:45   #7   Druckbare Version zeigen
Freakdragon Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 82
AW: Wasser

ja hab mir auch gedacht das es Blödsinn ist wollte nur nochmal nachfragen kann ja alles möglich sein ^^

trotzdem danke für die info
Freakdragon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2006, 22:21   #8   Druckbare Version zeigen
BU Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.504
AW: Wasser

Heißes Wasser, schnelleres Eis
Dass sogar heißes Wasser schneller gefrieren kann als kaltes Wasser,
wird in der Physik als Mpemba-Effekt bezeichnet.

Als Mpemba-Effekt wird das spezielle Phänomen bezeichnet, dass heißes Wasser unter bestimmten Bedingungen schneller gefriert als kaltes Wasser.
Beschrieben wurde dieses Phänomen schon von Aristoteles, Francis Bacon und René Descartes. 1963 stieß auch der tansanische Schüler Erasto B. Mpemba auf diesen Effekt, als er Speiseeis herstellte. Zusammen mit Dr. Denis G. Osborne veröffentlichte er 1969 die Ergebnisse zahlreicher Versuche zu diesem Thema. Jedoch dauerte es einige Jahre, bis dieser Effekt von der Wissenschaft akzeptiert wurde.

Experimenteller Beweis (ohne Dewar)
http://www.picotech.com/experiments/mpemba_effect/graphics/export_results_spreadsheet.gif
http://www.picotech.com/experiments/mpemba_effect/
http://www.desy.de/user/projects/Physics/General/hot_water.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Mpemba-Effekt
BU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2006, 01:56   #9   Druckbare Version zeigen
kleinerChemiker Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Wasser

Versteh ich jetzt nicht ganz, wieso das Blödsinn sein sollte


Das ist doch so wie beim Newtonschen Abkühlungsgesetz, oder? Eine 70°C warme Kaffeekanne kühlt sich auch schneller ab, als eine 40°C warme Kaffeekanne, da ja der Wärmestrom proportional zur Temperaturdifferenz ist! Somit gilt das natürlich auch beim Aufheizen, würd ich doch mal meinen!


Wieso sollte das jetzt nicht stimmen?




lg, Peter!
kleinerChemiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2006, 09:41   #10   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Wasser

Zitat:
Zitat von kleinerChemiker
Somit gilt das natürlich auch beim Aufheizen, würd ich doch mal meinen!
Womit gilt das? Alle Katzen sind sterblich. Sokrates ist tot. Also war Sokrates eine Katze. So in der Art?
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2006, 09:57   #11   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: Wasser

da hat kleiner chemiker die threadfrage missverstanden und tino hat kleinen chemiker missverstanden

kc hat insofern recht, dass sich kaltes wasser bei gleicher temperatur des heizgerätes bzw heizmittels schneller erwärmt, da die temperaturdifferenz größer ist und daher (bei angenommenem gleichen wärmeübergangskoeffizienten) das beheizte objekt pro zeiteinheit um eine größere temperaturdifferenz erwärmt wird

das gilt fürs abkühlen wie fürs aufheizen und ist vom effekt des schnelleren gefrierens heißen wassers unabhängig

die primäre frage war aber, ob sich kaltes wasser schneller auf 100°C erwärmt als schon auf 50°C vorgeheiztes wasser
diese frage muss ich entschieden verneinen, denn das vorgeheizte wasser ist um die 30°C (unterschied zwischen 50°C und 20°C) voraus und ich sehe keinen grund, warum das anfangs kalte wasser das schon vorgewärmte "überholen" sollte
gemäß kcs einwand holt kaltes wasser kontinuierlich auf, bis es auf das vorgewärmte bei 100°C aufschließt, aber überholt wird nicht

neineinein,
Muzmuz
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasser + n-Hexan + 6NHCL Phasentrennung Öl-in-Wasser Mausi99 Organische Chemie 2 11.02.2012 00:47
Entrophie und Enthalpie von Wasser & Sauerstoff zu Wasser. Thorben1992 Allgemeine Chemie 9 05.04.2011 13:44
Warum zerstört weiches Wasser Kupferrohre - hartes Wasser aber nicht? losblancos Allgemeine Chemie 1 19.03.2011 20:05
Eindampfen von Wasser bzw, E-Wasser Thet619 Allgemeine Chemie 9 21.06.2009 22:22
Ammoniumsulfat in Wasser/Glucose und Wasser/Ethanol Gökhan Organische Chemie 3 31.10.2006 22:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:02 Uhr.



Anzeige