Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2006, 17:33   #1   Druckbare Version zeigen
Ukkat weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 15
Essigsäure + Citronensäure mit Indikatoren

Hallo, ich bin im Chemie Grundkurs in der 13. Klasse und wir haben gerade mit Markomolekülen angefangen.

Nun haben wir gleich das erste Experiment begonnen und so richtig kann ich mit der Aufgabenstellung nichts anfangen.
Habe bereits bei Wikipedia erste Informationen gesammelt und versucht per Suchfunktion schlauer zu werden.

Die Aufgabe lautet:
Prüfen Sie Essigsäure und Citronensäure mit verschiedenen Indikatoren ( Unitestpapier, .... )!

Ich hab das jetzt so verstanden, dass man nen Nachweis für Essigsäure und Citronensäure finden soll.
Aber wie mach ich das jetzt konkret

Wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir helfen könntet, da ich irgendwie gerade nicht wirklich ne Ahnung habe.
Ukkat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2006, 18:18   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Essigsäure + Citronensäure mit Indikatoren

Was man herausfinden soll ist, dass bei gleichen molaren Mengen, die Lösung von Essigsäure weniger sauer ist, als die Citronensäurelösung.

Woran liegt das?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.02.2006, 16:31   #3   Druckbare Version zeigen
Ukkat weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 15
AW: Essigsäure + Citronensäure mit Indikatoren

Vielen Dank für den Hinweis....der hat mir echt geholfen.

Beide Säuren haben eine Carboxylgruppe und bilden mit Wasser Hydronium-Ionen, die den sauren Charakter verursachen.

Laut einer Nachricht im Internet ist es so, dass Zitronensäure aber nur wenig Hydronium - Ionen bildet.

Nachdem ich das Experiment nun selbst durchgeführt habe, weiß ich, dass Zitronensäure mit Wasser reagiert und Hydronium-Ionen bildet.

Die Formel dazu soll angeblich wie folgt lauten:

C6H8O7 + H2O -> C6H7O7- + H3O+

Da wollte ich mal fragen, wie denn der Stoff C6H7O7- lautet und ob die Formel überhaupt richtig sein kann....

Ich weiß, dass sich auf jeden Fall ein Wasserstoffproton von der Zitronensäure abspalten muss,damit Hydronium-Ionen entstehen, aber weiß halt dann nicht,wie der Stoff heißt, der zurückbleibt.

Wäre sehr dankbar, wenn mir geholfen werden kann.
Ukkat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2006, 13:43   #4   Druckbare Version zeigen
hartantovi Männlich
Mitglied
Beiträge: 3
AW: Essigsäure + Citronensäure mit Indikatoren

Das Anion heißt Citronat.
hartantovi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2006, 14:05   #5   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Essigsäure + Citronensäure mit Indikatoren

Und wie heißt die korrespondierende Säure zu Orangeat? (das popel ich aus Christstollen immer raus, weil ichs net mag...)
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2006, 14:32   #6   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Essigsäure + Citronensäure mit Indikatoren

Zitat:
Das Anion heißt Citronat.
Heißt das nicht Citrat?

Zitat:
Orangeat?
Perorangeansäure
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Säuren mit Indikatoren monoinfarct Allgemeine Chemie 2 27.04.2012 12:14
puffer mit citronensäure + trinatriumcitrat? hans84 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 13 24.05.2010 22:35
Citronensäure mit NaOH titrieren clowny Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 04.01.2010 22:35
Wassertoffperoxid mit Citronensäure Ik Allgemeine Chemie 2 14.04.2005 12:09
Liste mit gängigen Indikatoren ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 3 04.02.2001 21:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:24 Uhr.



Anzeige