Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
C.E. Mortimer, U. Müller
59.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2006, 10:54   #1   Druckbare Version zeigen
kirby  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 44
Pfeil Wie beurteilt man ein Molekül?

Hallo zusammen

Also ich komm da grad gar nicht weiter, ich soll Ausdrücke beurteilen
Es steht nur wenn nötig eine korrigierte Version in Form einer Molekülformel bzw. Verhältnisformel schreiben. Dann muss ich die Ionenladung und die vollständige Strukturformel angeben.

Hier ein Beispiel:

Be2O3

Ich hätte das so gemacht, ist das richtig?

korrigierte Molekülformel:

Be2O3 ( ich denke die bleibt so, ist ja kein Fehler vorhanden oder? Nur bin ich mir nicht sicher das ich dachte kovalente Bindungen können nur Nicht-Metalle eingehen!)

Ionenladung:

2+ ; 3-

vollständige Strukturformel:



Und wie man es beurteil, weiss ich nicht, aber offe trotzdem das ihr meine Ergebnisse wenn möglich korrigieren könnt!


Gruss kirby
__________________
vielen dank für eure hilfe! m.f.g. kirby
kirby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2006, 11:10   #2   Druckbare Version zeigen
HF Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.183
AW: Wie beurteilt man ein Molekül?

Also Summen- und Strukturformel sind falsch Beryllium ist zweifach positiv, Sauerstoff zweifach negativ geladen. Jetzt rechne nochmal nach. Außerdem macht es meiner Meinung nach wenig Sinn eine Strukturformel von Berylliumoxid zu zeichnen, wenn dann die Elementarzelle, aber das ist für dich wahrscheinlich nicht interessant.

Edit:
Außerdem gehört das in die Anorganik, kanns jemand verschieben?
HF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2006, 11:12   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Wie beurteilt man ein Molekül?

Nein, ist falsch. Berryliumoxid ist einfach nur BeO.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2006, 11:47   #4   Druckbare Version zeigen
kirby  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 44
AW: Wie beurteilt man ein Molekül?

Zitat:
Zitat von Pjotr
Nein, ist falsch. Berryliumoxid ist einfach nur BeO.
Hi, wie hast du herausgefunden das es nur BeO ist, muss man das einfach wissen oder kann man das auch berechnen?

Gruss
__________________
vielen dank für eure hilfe! m.f.g. kirby
kirby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2006, 11:50   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Wie beurteilt man ein Molekül?

Mit chemischer Erfahrung. Beryllium steht in der 2. Hauptgruppe, daher zweiwertig.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2006, 12:11   #6   Druckbare Version zeigen
kirby  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 44
AW: Wie beurteilt man ein Molekül?

Mh

Wenn ich jetzt aber zum Beispiel

Ga4I3

habe.

Ga (3+) und I (1-)

Es muss doch irgend ein System geben um herauszufinden ob es geht oder nicht. Ich kann ja nicht alle lernen. Da es soviele Möglichkeiten gibt.
__________________
vielen dank für eure hilfe! m.f.g. kirby
kirby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2006, 12:37   #7   Druckbare Version zeigen
BU Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.504
AW: Wie beurteilt man ein Molekül?

Zitat:
Zitat von kirby
Mh
Ga (3+) und I (1-)
Es muss doch irgend ein System geben um herauszufinden ob es geht oder nicht. Ich kann ja nicht alle lernen. Da es soviele Möglichkeiten gibt.
Ga 3.Hauptgruppe => GaI3

Die Summe der Oxidationszahlen ist bei neutralen Molekülen gleich Null.
+3 + 3 * (-1) = 3 - 3 = 0
BU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2006, 12:49   #8   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Wie beurteilt man ein Molekül?

Und ab damit in die Allgemeine Chemie...
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.02.2006, 13:32   #9   Druckbare Version zeigen
TFrey Männlich
Mitglied
Beiträge: 59
AW: Wie beurteilt man ein Molekül?

Hallo,

Zitat:
Hier ein Beispiel:

Be2O3
Zitat:
Wenn ich jetzt aber zum Beispiel

Ga4I3

habe.
Darf ich fragen, woher du diese Oxide hast? werden diese als Aufgabe gestellt, und du musst sie vebessern?

Liebe Grüsse
Tobias
TFrey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2006, 13:35   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Wie beurteilt man ein Molekül?

Handelt es sich hierbei um Moleküle?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2006, 13:55   #11   Druckbare Version zeigen
kirby  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 44
AW: Wie beurteilt man ein Molekül?

Zitat:
Zitat von TFrey
Hallo,

Darf ich fragen, woher du diese Oxide hast? werden diese als Aufgabe gestellt, und du musst sie vebessern?

Liebe Grüsse
Tobias
Das war ein Test, jetzt muss ich es verbessern. Aber komme eben nicht weiter.

@bm ja ich denke schon
__________________
vielen dank für eure hilfe! m.f.g. kirby
kirby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2006, 14:34   #12   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Wie beurteilt man ein Molekül?

BeO ist zwar kovalent, aber kein Molekül. Oder würdest Du Diamant als ein Molekül betrachten? (Wobei es im Prinzip ein "Riesenmolekül" ist).
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie bestimmt man, wie edel ein Metall ist? erdbeer8 Allgemeine Chemie 3 13.01.2012 16:25
Wie kommt man aus Cyclohexan zu diesem Molekül? Dolce20 Organische Chemie 8 15.02.2010 21:35
Wie erkennt ma´n, ob ein Molekül ein Dipol-Molekül ist? retoett Allgemeine Chemie 3 01.11.2009 15:54
"Neuanordnung" in einem Molekül. Wie nennt man es? Gurutku Organische Chemie 3 07.06.2008 23:50
Wie kann man für ein Coulombfeld ein gemitteltes Potential berechnen? kleinerChemiker Physik 6 20.07.2005 18:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:51 Uhr.



Anzeige