Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemiedidaktik
H.-D. Barke
49,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.02.2006, 15:11   #1   Druckbare Version zeigen
Aaron Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
Chemie Facharbeit, Thema "Chemische Waffen"

Hi,
muss demnächst eine Facharbeit zum Thema "Chemische Waffen" verfassen. Der Schwerpunkt soll auf den Produktions- und Wirkungsweisen von C-Waffen liegen. Kann mir jemand gute Literatur zu dem Thema empfehlen? Danke im voraus..
Aaron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2006, 15:16   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Chemie Facharbeit, Thema "Chemische Waffen"

Das ja mal ein Thema...
guck mal da:
http://www.google.de/search?client=firefox-a&rls=org.mozilla%3Ade%3Aofficial_s&hl=de&q=kampfstoffe&meta=&btnG=Google-Suche
dürft auch was bieten.
Sollte allerdings seriös sein, und nicht auf Haushalts-Synthesen rauslaufen

Ein Problem ist auch, das es sehr viele verschiedene Kampfstoffe gibt, der Chemismus dieser Kampfstoffe ist teilweise sehr komplex, ob sich das so einfach in einer FA verarbeiten lässt?

Benutz mal die Suchfunktion des Forums, z.b. "Phosphorsäureester", irgendwo hab ich ne kleine Linksammlung gepostet.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2006, 15:34   #3   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Chemie Facharbeit, Thema "Chemische Waffen"

E. Croddy: Chemical and Biological Warfare, Springer-Verlag, New York 2002.

Mein bevorzugtes Nachschlagewerk.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2006, 15:37   #4   Druckbare Version zeigen
ß-Blocker Männlich
Mitglied
Beiträge: 17
Pfeil AW: Chemie Facharbeit, Thema "Chemische Waffen"

Schau mal nach Büchern die von der NVA rausgegeben wurden. Da gibts glaube ich ein paar sehr interessante. Finde meins gerade nich sonst würd ich dir sagen wie es heißt. Der Titel war aber glaube ich "Synthetische Gifte""""""""""""""""
ß-Blocker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2006, 17:35   #5   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Chemie Facharbeit, Thema "Chemische Waffen"

Ich finde, dass das mal ein recht spannendes Thema ist, wo Du auf jeden Fall auch historische Aspekte mit reinbringen solltest. In dem Zusammenhang finde ich gerade Fritz Haber sehr interessant, der ja oft als Vater der chemischen Kampfstoffe angesehen wird.
Dann sollte auch eine historische Einteilung nicht fehlen (ich denke da gerade an
Gelb-, Blau-, Grün- und Weißkreuzkampfstoffe), um dann auch chemische Struktur, historische Synthesen und Wirkungsweise zu sprechen zu kommen.

Für die Wirkungsweise kannst Du mal in Lehrbüchern der Toxikologie nachschauen, wie die einzelnen Substanzen wirken. Gerade bei den phosphororganischen Kampfstoffen (Sarin, Soman, Tabun, VX-Gas) kann man dort einiges an Informationen finden.

Ansonsten kannste mal hier schauen:
http://www.chemlin.de/chemie/chemische_waffen.htm

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!

Geändert von zarathustra (11.02.2006 um 17:44 Uhr)
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2010, 21:30   #6   Druckbare Version zeigen
Oriette weiblich 
Mitglied
Beiträge: 2
AW: Chemie Facharbeit "Chemische Waffen"

Hi Leute,
ich schreibe dieses Jahr auch eine Facharbeit über Chemische Kampfstoffe. Allerdings habe ich gedacht, dass das Thema vll etwas zu allgemein formuliert ist.
Wie findet ihr einen Vergleich von Phosgen und Sarin?
Das hatte ich mir nur so überlegt, weil das ein Kamfpstoff aus dem ersten Weltkrieg und ein später entwickelter sind und beide Phosphor enthalten.
Freue mich auf Antworten,
Oriette
Oriette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2010, 21:46   #7   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Chemie Facharbeit "Chemische Waffen"

Zitat:
Zitat von Oriette Beitrag anzeigen
...weil das ein Kamfpstoff aus dem ersten Weltkrieg und ein später entwickelter sind und beide Phosphor enthalten...
meinst du das ernst?

kennst du wikipedia? wie ist denn die formel von phosgen?
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.01.2010, 21:54   #8   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Chemie Facharbeit "Chemische Waffen"

Wie wäre der Vergleich von Phosgen (nein, es enthält kein Phosphor) und Chlor?
Herr Haber lässt grüßen...
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2010, 22:35   #9   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.878
AW: Chemie Facharbeit "Chemische Waffen"

Zitat:
Zitat von Oriette Beitrag anzeigen
(...)weil das ein Kamfpstoff aus dem ersten Weltkrieg und ein später entwickelter sind und beide Phosphor enthalten.
Freue mich auf Antworten,
wenn das so ist, und nur um die freude an den antworten zu steigern:
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2010, 00:13   #10   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Chemie Facharbeit "Chemische Waffen"

Zitat:
Zitat von Oriette Beitrag anzeigen
Wie findet ihr einen Vergleich von Phosgen und Sarin?
Wenn Du einen Vergleich machen willst, dann solltest Du Substanzen haben, die sich auf mehreren Ebenen ähneln, aber in bestimmten Aspekten unterscheiden und wo man genau diese Unterschiede chemisch begründen kann.
Bei Phosgen und Sarin hast Du jedoch zwei völlig unterschiedliche Substanzen (das mit dem nicht-vorhandenen Phosphor wurde schon angedeutet), aus unterschiedlichen Zeiten, mit völlig unterschiedlichen Wirkungsweisen (Lungenkampfstoff vs. Nervengift). Was willst Du da vergleichen?

Erkläre mal ein bisschen, was Du am Thema Kampfstoffe spannend findest und wo Du gerne näheres drüber erfahren / lesen möchtest. Dann hast Du zumindest einen Ansatz, was Du in der Arbeit behandeln kannst...

Gruß,
Zara
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2010, 12:38   #11   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.849
AW: Chemie Facharbeit, Thema "Chemische Waffen"

Interessant wäre doch der Zusammenhang chemische Kampfstoffe/Nervengase und Pestizide.Da sieht man die Verwandschaft den Molekülen an und kann auch was über die Umweltverträglichkeit(der Pestizide) schreiben.
Ansonsten ist die Weiterentwicklung der Kampfstoffe hinsichtlich ihrer Handhabungssicherheit(Phosgen vs. binäre Kampfstoffe) erwähnenswert.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2010, 12:59   #12   Druckbare Version zeigen
Alchymist Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.129
AW: Chemie Facharbeit, Thema "Chemische Waffen"

Es gibt viele Aspekte, die man beim Thema Kampfstoffe behandeln kann. Ich persönlich finde die Geschichte der Rüstungsproduktion in den beiden Weltkriegen und die Hinterlassenschaften dieser Produktion (Rüstungsaltlasten) sehr interessant.
Aber die Fragerin hat ja bisher NULL Informationen geliefert, für welche Klassenstufe, in welchem Fach und in welchem Umfang die Arbeit sein soll, was ihre persönlichen Interessen sind etc etc. Bevor sie nicht etwas Input liefert, ist jede weitere Diskussion recht theoretisch...

P.S.: was ist Fulvenus, meine Griechisch-Kenntnisse sind schon etwas eingerostet?
__________________
Schöne Worte sind nicht wahr.
Wahre Worte sind nicht schön.
(Laotse)
Alchymist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2010, 14:28   #13   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Chemie Facharbeit, Thema "Chemische Waffen"

Zitat:
Zitat von Alchymist Beitrag anzeigen
was ist Fulvenus, meine Griechisch-Kenntnisse sind schon etwas eingerostet?
Ich kenne nur lat. fulvus, das einen gelben Farbton meint...
Davon ist der Name "Fulvene" für Alkylencyclopentadiene abgeleitet.
Und jetzt müssen wir raten...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2010, 18:15   #14   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.849
AW: Chemie Facharbeit, Thema "Chemische Waffen"

Graecum ist hier nicht von Nöten,da reicht das kleine Latinum und ein Hang zu farbigen Verbindungen,wie Franz schon andeutet:
http://en.wikipedia.org/wiki/Fulvene .

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2010, 19:03   #15   Druckbare Version zeigen
Gerald5 Männlich
Mitglied
Beiträge: 2
AW: Chemie Facharbeit, Thema "Chemische Waffen"

Also Irgendwie klingt das nicht nach einer typischen Hausarbeit oder bin ich der ein-zigste der hier stutzig wird?
Gerald5 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chemie-Facharbeit zu "Glas" dominik123 Allgemeine Chemie 5 19.08.2008 17:47
Facharbeit "Chemie in Olivenöl" Gersty Organische Chemie 2 23.05.2008 00:55
Facharbeit zum Thema "Vitmamin C in Fruchsäften und Stabilität des Vitamins im Saft" headcrusher Allgemeine Chemie 5 28.01.2007 15:31
"Gibbs-Minimierung" als Thema für Facharbeit? abiturient Allgemeine Chemie 3 15.02.2005 08:11
Suche "Carey/Sundberg Org. Chemie" und "Elschenbroich Metallorganische Chemie" Mike140 Bücher und wissenschaftliche Literatur 0 03.05.2004 16:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:03 Uhr.



Anzeige