Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemische Experimente in Schlössern, Klöstern und Museen
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.02.2006, 20:43   #1   Druckbare Version zeigen
Matthias86 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
Frage Fragen zu Molekülstrukturen

Hallo, ich hab mal wieder n Problem:

Und zwar finde ich einfach keinen einleuchtenden Grund dafür, dass z.B. bei einem Perchlorat-Ion (ClO4-) nicht alle 4 O-Atome eine Doppelbindung zum Cl ausbilden sondern eines eine Einfachbindung ausbildet. Ich mein das Oktett vom Cl ist ja ohnehin schon überschritten und ich finde auch da keine begründung für diese Einfachbindung.

Kann mir das evtl. jemand erklären

Danke!
Matthias
Matthias86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2006, 20:51   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Fragen zu Molekülstrukturen

Das Molekül ist einfach negativ geladen. Wo sitzt diese negative Ladung?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2006, 20:52   #3   Druckbare Version zeigen
HF Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.183
AW: Fragen zu Molekülstrukturen

Zähl mal die Elektronen ab, das wäre dann ja ein Radikal.
HF ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.02.2006, 20:54   #4   Druckbare Version zeigen
Suppenname Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.704
AW: Fragen zu Molekülstrukturen

jedes elektron des chlors geht eine bindung ein. so ist es vielleicht am anschaulichsten...
__________________
"Der Bodenzucker der Süßen Wüste ist ein süßlich schmeckender, in Wasser und Alkohol, aber nicht in Äther löslicher Kohlehydratkörper, der mit Phenylhydrazin Osazone bildet, und zwar, je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome im Molekül, Triosen, Tetrosen, Pentosen, Hexosen, Heptosen, Oktosen und Nonosen."
aus dem >Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung< von Prof.Dr.Abdul Nachtigaller

Fuppes
Astronomy Domine
Suppenname ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2006, 21:51   #5   Druckbare Version zeigen
Matthias86 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
AW: Fragen zu Molekülstrukturen

Zitat:
Zitat von bm
Das Molekül ist einfach negativ geladen. Wo sitzt diese negative Ladung?
ja, das frag ich mich ja auch =) also wenn wir
1 Cl
4 O und
1 Elektron dazu
haben, komm ich auf
7+4*6+1=32 Valenzelektronen = 16 Elekronenpaare und auf die komm ich auch, wenn ich dem vierten O auch ne doppelbindung zum Cl verpasse und stattdessen ein freies Elektronenpaar weniger. das Molekül als ganzes muss doch einfach negativ geladen sein, oder versteh ich da was falsch?
von daher versteh ich auch nicht, warum es plötzlich ein radikal sein sollte wenn es diese 4. doppelbindung denn gäbe...

der letzte kommentar leuchtet mir zwar irgendwo ein, aber das passt meiner meinug nach auch nicht immer... z.B. bei Ozon: jedes O hat 6 Valenzelektron, die mesomeren grenzformen von O3 sind aber so aufgebaut (ohne freie EP, die krieg ich nich hin ) : O=O-O

--> Hilfe ! =/
Matthias86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2006, 21:56   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Fragen zu Molekülstrukturen

Du meinst so? Cl hätte dann eine negative Ladung.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg snap.jpg (3,4 KB, 4x aufgerufen)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2006, 22:02   #7   Druckbare Version zeigen
Matthias86 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
AW: Fragen zu Molekülstrukturen

ja genau, und dann hätte unser gesamtmolekül ClO4-ja auch ne einfach negative Ladung.
Wenn du mir jetzt erklärst warum das so wie da oben nicht geht dann ist mein problem vielleicht gelöst... ich weiß ich bin wohl nicht der gebohrene chemiker
Matthias86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2006, 22:20   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Fragen zu Molekülstrukturen

Zitat:
ich weiß ich bin wohl nicht der gebohrene chemiker
Was das jetzt Absicht oder Tipfehler? http://de.wikipedia.org/wiki/Niels_Bohr

Was ist denn elektronegativer?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2006, 22:30   #9   Druckbare Version zeigen
Matthias86 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
AW: Fragen zu Molekülstrukturen

=))))))))
ich wünschte ich könnte behaupten, dass sei absicht gewesen

ja scheiße... ihr habt recht (ok das war mir auch schon vorher klar, aber trotzdem...) O ist elektronegativer als Cl....
mhm....

und dann kommt es beim Ozon auch nicht zu sowas:
O=O=O, weil dann ja das mittlere O eine zweifach positive Partialladung trüge, während die beiden anderen quasi keine tragen würden, was aber nicht geht weil O3 neutral ist.
Daher sieht es so aus:
O=O-O (jetzt wäre es gut wenn man die freien EP dazumachen könnte)
weil so das eine O ne einfache positive und das andere O ne einfache negative Partalladung tragen und das als ganzes betrachtet 0 ergibt.

ist das so?
oh man, wenn das jetzt stimmt mach ich nen sekt auf...
Matthias86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2006, 22:40   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Fragen zu Molekülstrukturen

Beim Sauerstoff gilt die Oktettregel!

Geht das? Siehe auch http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=58572
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg snap.jpg (4,4 KB, 1x aufgerufen)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2006, 22:42   #11   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Fragen zu Molekülstrukturen

Zitat:
Zitat von Matthias86
und dann kommt es beim Ozon auch nicht zu sowas:
O=O=O, weil dann ja das mittlere O eine zweifach positive Partialladung trüge, während die beiden anderen quasi keine tragen würden, was aber nicht geht weil O3 neutral ist.
Daher sieht es so aus:
O=O-O (jetzt wäre es gut wenn man die freien EP dazumachen könnte)
weil so das eine O ne einfache positive und das andere O ne einfache negative Partalladung tragen und das als ganzes betrachtet 0 ergibt.

ist das so?
oh man, wenn das jetzt stimmt mach ich nen sekt auf...
Der Sekt muss noch 'ne Rund zu bleiben.
O=O=O ginge ladungstechnisch schon; wäre neutral.
Das Problem hier ist , dass nicht genug Orbitale da sind, um die 10 Elektronen um das mittlere O aufzunehmen. Sind nur vier da, die maximal 2 Elektronen aufnehmen können, was "Platz" für 8 Elektronen bedeutet. --> O=O+-O-.

Ein cyclisches O3 ginge theoretisch auch, da ist aber die Ringspannung vor.

Edit: zu spät
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2006, 22:45   #12   Druckbare Version zeigen
Matthias86 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
AW: Fragen zu Molekülstrukturen

ok, das war jetzt n scheiß beispiel das geb ich zu, hab mich geirrt...
Matthias86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2006, 22:49   #13   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Fragen zu Molekülstrukturen

Du hast drei Sauerstoffe mit je 6 Elektronen (= 18 e-). Demnach musst Du in der Formel 18 / 2 = 9 Elektronenpaare unterbringen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2006, 22:52   #14   Druckbare Version zeigen
Matthias86 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
AW: Fragen zu Molekülstrukturen

jo ich hab irgendwie dauernd mit 16 elektronen gerechnet, keine ahnung...
ich mach das jetzt schon den ganzen tag und langsam dreht sich alles um mich
Matthias86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2006, 23:01   #15   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Fragen zu Molekülstrukturen

Dann würde der Sekt die Rotationsgeschwindigkeit erhöhen. Verletzt das den Drehimpulserhaltungssatz? Falls ja, verschiebe ich nach Physik.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Atombindung - Molekülstrukturen depature777 Allgemeine Chemie 3 07.06.2011 22:29
Molekülstrukturen Z-Dehydro-Ala-OMe Anorganische Chemie 3 04.12.2009 16:47
Fragen zur Biochemie (Vormals: Fragen über Fragen...) Junior Biologie & Biochemie 5 31.01.2008 17:07
Aufsatz: Einfluss der Molekülstrukturen auf das Reaktionsverhalten hanrulez Organische Chemie 5 08.08.2007 17:44
Molekülstrukturen und Stoffeigenschaften jackiechan Organische Chemie 11 25.04.2007 18:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:13 Uhr.



Anzeige