Allgemeine Chemie
Buchtipp
Die Elemente
J. Emsley
21.47 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.02.2006, 23:51   #1   Druckbare Version zeigen
streeeety weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 45
welche konzentration hat die brezellauge vom bäcker

1 ml brezellauge werden in weithalserlenmeyerkolben gegeben
3-4 tropfen indikator bromthylmolblau hinzugegeben und mit bissle wasser verdünnt.
salzsäure in bürette . oml eingestellt.
zutöpfeln von salzsäure bis zum farbumschlag 11,9 ml

so und jetzt meine Frage anhand derverbrauchten ml konzentration der NaOH -lauge in mol/L berechnet sowie die konzentration in % ( dichte als 1 g/ ml) ahhhh wie mach ich des den jetzt?
streeeety ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2006, 23:58   #2   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: welche konzentration hat die brezellauge vom bäcker

Erstmal schreibste Dir die Reaktionsgleichung auf, um zu sehen, wieviel mol der Brezellauge mit wieviel mol Salzsäure reagieren. Du wirst darauf kommen, dass immer ein mol NaOH mit einem mol HCl reagiert.

Dann schauste mal in Deinen Unterlagen nach, welche Konzentration die Salzsäure hatte. Wenn Du das nachgeschaut hast, berechneste, wieviel mol HCl in Deinen 11,9 ml Salzsäure waren, die selbe molare Menge NaOH muss in dem einen ml Brezellauge gewesen sein...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2006, 00:07   #3   Druckbare Version zeigen
streeeety weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 45
AW: welche konzentration hat die brezellauge vom bäcker

also die salzsäure hatte c= 1mol/l

tut mir leid, aber kannst du mir helfen, ich vezweifle fast.
Vm= 22,4 l/ mol und n ist 1 mol ? dann ist V= Vm*n
au man ich schaff das nicht
streeeety ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2006, 00:10   #4   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: welche konzentration hat die brezellauge vom bäcker

Jetzt vergisst Du erstmal alle dummen Formeln, die Du je in der Schule gelernt hast und verwendest mal den Dreisatz:
Die Salzsäure hat eine Konzentration von 1 mol/l, das heißt 1 mol in 1000 ml, Du hast aber nur 11,9 ml davon, also:

x mol = 11,9 ml
1 mol = 1000 ml

-> x = (11,9 ml / 1000 ml)*1 mol = ...

Rechne das erstmal aus.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2006, 00:19   #5   Druckbare Version zeigen
streeeety weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 45
AW: welche konzentration hat die brezellauge vom bäcker

0,0119 mol
streeeety ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2006, 00:24   #6   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: welche konzentration hat die brezellauge vom bäcker

Stimmt, wobei das ja auch nicht sooo schwer war.

Du hast bei der Titration folgende Reaktion:
NaOH + HCl -> NaCl + H2O

NaOH und HCl reagieren also zu gleichen Teilen. Das bedeutet, dass Du ebenfalls 0,0119 mol NaOH in Deinem Erlenmeyer-Kolben (bzw. in Deinem einen ml Brezellauge) hattest.

y mol = 1000 ml
0,0119 mol = 1 ml

-> y = ...

Rechne das mal aus.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2006, 00:26   #7   Druckbare Version zeigen
streeeety weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 45
AW: welche konzentration hat die brezellauge vom bäcker

11,9 mol und jetzt?
streeeety ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2006, 00:31   #8   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: welche konzentration hat die brezellauge vom bäcker

Jetzt hast Du ausgerechnet, dass die Konzentration Deiner Natronlauge / Brezellauge knapp 12 mol / 1000 ml, also 12 mol/l beträgt, damit haste schon den ersten Teil Deiner Aufgabe gelöst.

Jetzt machen wir mal weiter:
Wenn Du ins Periodensystem schaust und zusammenrechnest, findest Du heraus, dass das Molekulargewicht von NaOH ziemlich genau 40 g/mol ist.

Jetzt musst Du also die Konzentration von 12 mol/l in eine %-Angabe umrechnen. Haste dafür 'ne Idee? Versuch es auch hier wieder mit Dreisatz....
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2006, 00:37   #9   Druckbare Version zeigen
streeeety weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 45
AW: welche konzentration hat die brezellauge vom bäcker

also ich denk mal 12 mol / l sind 100prozent, aber mist, g/mol und mol/ is voll blöd zum umrechnen... tut mir leid, aber mein kopf is grad voll :-(
streeeety ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2006, 00:41   #10   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: welche konzentration hat die brezellauge vom bäcker

Also,
für die Prozentangabe sagt ja, wieviel Gramm NaOH / 100 ml enthalten sind. Die Lösung umfasst also zwei Schritte:

1.) In 1000 ml sind 12 mol NaOH, wieviel Gramm sind das? Dafür habe ich Dir ja das Molekulargewicht von 40 g/ mol (40 g = 1 mol) gegeben...

2.) Wenn Du weißt, wieviel Gramm NaOH in 1000 ml sind, musste noch auf 100 ml umrechnen.

Jetzt klar, was Du rechnen musst
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2006, 00:49   #11   Druckbare Version zeigen
streeeety weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 45
AW: welche konzentration hat die brezellauge vom bäcker

au tut mir so leid du hälst mich jetzt für total bescheuert aber is lieb von mir das du mir des beibringen willst, aber ich muss ins bett, aber ich muss die aufgabe noch schaffen.... :-( ahhhh
also mein problem is das ich net weiß ob 1ml einem gramm entspricht, wenn ja dann lautet des ergebnis:
40 g*12=480g
streeeety ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2006, 00:54   #12   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: welche konzentration hat die brezellauge vom bäcker

Zitat:
Zitat von streeeety
also mein problem is das ich net weiß ob 1ml einem gramm entspricht, wenn ja dann lautet des ergebnis:
40 g*12=480g
Dafür hat Dein Lehrer Dir ja die Dichte von 1 g/ml (1 g = 1 ml) angegeben.

Du hast also 480 g / 1000 ml,
das sind natürlich 48 g / 100 ml,
somit ist die Konzentration 48% und die Aufgabe ist geschafft.

Gute Nacht wünscht
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2006, 00:59   #13   Druckbare Version zeigen
streeeety weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 45
AW: welche konzentration hat die brezellauge vom bäcker

es tut mir leid dass du deine zeit für mich geopfert hast! Tausend Dank!
streeeety ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2006, 01:12   #14   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: welche konzentration hat die brezellauge vom bäcker

Ich habe gerade nochmal drüber nachgedacht und irgendwie kommt mir das Ergebnis seltsam vor:
Zum Backen wird ja eine ca. 4%-ige Natronlauge verwendet, d.h. Ihr habt entweder eine Art "Konzentrat" titriert (welches vom Bäcker verdünnt wird) oder Ihr habt 0,1 mol/l-Salzsäure (und nicht 1 mol/l) verwendet...

Gruß,
Zara
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 02.02.2006, 01:18   #15   Druckbare Version zeigen
vincent_vega Männlich
Mitglied
Beiträge: 302
AW: welche konzentration hat die brezellauge vom bäcker

Hallo
Sicher dass die HCl 1Molar ist oder 0,1 Molar dann würde die Lauge nämlich 3,17 prozentig sein was einer Brezellauge entspricht wenn ich mich da nicht irre.
Falls sie doch 1 mol/l HCl enthält stimmt das mit den 11,9 mol/l.
11.9*40=476g/l
Die Dichte einer NaOH mit 476g/l beträgt ca. 1,5g/cm3
dass bedeutet das ein liter 1,5kg wiegen.
Diese 1500 g enthalten 476g NaOH
das heißt es sind in 100g Lösung 31,73g NaOH gelöst
31,73g in 100g= 31,73%
Es handelt sich hier um Massenprozent und keine Volumenprozent schliesslich handelt es sich um Chemiekalien und nicht um Bier

mfG vincent_vega
vincent_vega ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Verbindung hat die höhere Siedetemperatur? paulhenrichs Anorganische Chemie 7 23.11.2011 12:37
Welche Konzentration (Mol) hat eine 20%-tige Schwefelsäure? mercie Anorganische Chemie 3 10.11.2008 12:54
Welche Verbindung hat die meisten ISOMERE Medizinmann Organische Chemie 4 15.10.2007 21:34
Welche Summengleichung hat die Chemosynthese?? lillylein Biologie & Biochemie 3 11.01.2007 18:05
Welche Masse hat die Eisenportion? Chemie16 Allgemeine Chemie 6 15.03.2003 21:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:21 Uhr.



Anzeige