Folgen und Reihen
Buchtipp
Statistik
G. Lehmann
32.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Mathematik > Folgen und Reihen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.01.2006, 03:47   #1   Druckbare Version zeigen
MrBurns Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
Laurentreihe

Ich suche einen Lösungsweg für die Laurentreihe für für |z|>1 (Entwicklung um z=0, z is komplex).

Im Buch "Höhere Mathematik 2" von Mayberg und Vachenauer ist folgende Lösung angegeben:



Die Lösung für den Bereich 0<|z|<1 konnte ich ohne Probleme berechnen.Mein problem ist, dass ich bei der Entwicklung |z|>1 ich manchmal den Mittelpunkt der Laurent-Reihe z0=0 benutzen muß und manchmal den Punkt der zweiten Singularität z1=1 benutzen muß un nicht weiß, wann ich welchen Punkt benutzen muß.

Ich bräuchte eine Antwort vorm 31.1. (spätestens 31.1. 7:00), weil ich muß dieses beispiel dann am 31.1. in der letzen Proseminarstunde können, die entscheidet, ob ich auf dieses Proseminar einen 4er oder einen 5er bekomme.
MrBurns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2006, 00:47   #2   Druckbare Version zeigen
MrBurns Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Laurentreihe

Ich hab jetzt dank eines Buchs (Berendt Weimar Band 2, 2. Auflage von 1990), das ich erst heute ausgeliehen hab eine Lösung gefunden: für die Lösung braucht man die Formel für die Konvergenz von geometrischen Reihen, die ich schon längst vergessen hab:
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Laurentreihe3.png (3,3 KB, 9x aufgerufen)
MrBurns ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 31.01.2006, 15:23   #3   Druckbare Version zeigen
MrBurns Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Laurentreihe

Ich war heute in dieser Proseminarsstunde, aber ich hab obwohl ich die meisten Beipiele gekonnt ahbe einen 5er bekommen. Ich glaub, er wollte mich durchfallen lassen, er hat mich zuerst gefragt, welche Beispiele ich gerechnet hab und dann hat er mcih eins Vorrechnen lassen, wo ich gesagt hab, dass ich es nicht hab.

Ich kenn sonst keine Professor, der sowas macht.

Aber dieser Professor ist wirklich das größte Arschloch, das ich je als Professor hatte.

Er hat z.B. beim zweiten test viel schwerere Beispiele geben als beim ersten und noch dazu waren es 5 Beispiele statt 3 und insgesamt mindestens doppelt so viel Zeitaufwand, aber man hatte wie auch beim ersten Test (der zugegbener maßen sehr kurz war) nur 90 min. Zeit. Und noch dazu sind im gegensatz zum ersten Test auch Beipsiele gekommen, die vorher nicht in ähnlicher Foprm im Proseminar gekommen waren.

Außerdem waren die Proseminarsbeispile für die entscheidende Stunde viel schwieriger und länger, als alles was voirher gekommen ist.

An alle Physiker von der Uni Wien: Ich will keinen namen nennen, aber er ist ein älterer Herr mit Glatze , Schnurrbart und Krücke, der auf Tests Beispiele nur als richtiig oder falsch rechnet (Wenn man z.B. einen Angabefehler, einen Vorzeichenfehler oder einen Fehler vomn einem anderen teilbeispiel hat, bekommt man für das Beispiel/Teilbeispiel 0 Punkte.
MrBurns ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Laurentreihe entwickeln ebichu Mathematik 0 18.10.2009 17:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:34 Uhr.



Anzeige