Allgemeine Chemie
Buchtipp
Silicon Chemistry
U. Schubert
192.55 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.01.2006, 16:59   #1   Druckbare Version zeigen
glucophil  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
Fragen zur Nomenklatur und zur Chlorsäure

Hallo,
zur Benennung der Elementsauerstoffsäuren, lese ich in meinen Unterlagen folgendes:
Anionen von Elementsauerstoffsäuren werden mit der Nachsilbe -at bezeichnet, wenn ds Element in einer gebräuchlichen Oxidationsstufe vorliegt. Liegt das Element in einer tieferen oder höreren Oxidationsstufe vor, so werde meist die Nachsilbe "-it" , die Vorsilbe "hypo", bzw. die Vorsilbe "per" verwendet.
Die Benennung der Säuren, von denen sich die auf "-at" endenden Anionen ableiten, erfolgt duch Anhängen des Wortes "Säure" an den Elemtnamen bzw. an einen Spezialnamen!.


Meine Frage ist nun: Was ist die gebräuchliche Oxidationsstufe eines Elements?
Bei Schwefel ist es +6, bei Stichstoff +5, bei Kohlenstoff +4....ist ja immer die Hauptgruppennummer!
Jetzt kommt aber Chlor, das ist sie +5 (Chlorsäure)! Warum ist es nicht +7?

Dann noch eine Frage zur Strukturformel von Chlorsäure: Warum bildet der Schwefel nicht 3 Mal eine Doppelbindung zum Sauerstoff aus und eine Einfachbindung zum Wasserstoff?

Vielen Dank fürs Beantworten meiner Fragen im Voraus!
:-) glucophil

P.S.: Tut man Elementoxide ins Wasser, so bilden die Elemente von der linken Seite des PSEs vorwiegend Basen und die Elemente von der rechten Seite Säuren! Woran liegt das? Man hört immer..."die Bindung wird kovalenter von links nach rechts"! Warum folgt aber daraus, dass Säuren gebildet werden?
glucophil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2006, 17:14   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Fragen zur Nomenklatur und zur Chlorsäure

Willkommen hier!

Da gibt es leider keine allgemein gültige Regel, da die Nomenklatur historisch "gewachsen" ist.

Zitat:
Dann noch eine Frage zur Strukturformel von Chlorsäure: Warum bildet der Schwefel nicht 3 Mal eine Doppelbindung zum Sauerstoff aus und eine Einfachbindung zum Wasserstoff?
Wenn ich ehrlich bin : Verstehe die Frage nicht so ganz.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 29.01.2006, 17:37   #3   Druckbare Version zeigen
glucophil  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Fragen zur Nomenklatur und zur Chlorsäure

Hallo,
erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten!
Mit meiner Frage zur Chlorsäure, meine ich Folgendes:
Im Internet habe ich gefunden, dass die Strukturformel so aussieht:


Warum sieht sie nicht so aus??:

Muss ich mit den Formalladungen arbeiten?

Zu den "gebräuchlichen Oxidationsstufen:
Es gibt also keine Regel? Das heißt ich muss es einfach auswendig lernen?
Weil bei den Elementen N, C, S kommt es ja gut hin mit der Hauptgruppennummer, oder ist das nur Zufall??

Wir haben gelernt: ClO3- = Chlorat
ClO4- = Perchlorat
ClO2- = Chlorit
ClO- = Hypochlorit

Zum Thema Peroxogruppe haben wir Folgendes gelernt:
Wird ein Sauerstoffatom einer Elementsauerstoffsäure durch die Peroxogruppe O-O oder durch Schwefel ersetzt, die die Bezeichnung "peroxo" oder "Thio" vor den Namen der Säure gesetzt!

Fällt euch noch was zu meiner Säure/Base-Frage ein?

:-) glucophil
glucophil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2006, 20:20   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Fragen zur Nomenklatur und zur Chlorsäure

Zitat:
Weil bei den Elementen N, C, S kommt es ja gut hin mit der Hauptgruppennummer, oder ist das nur Zufall??
N,S kommt zufällig hin.

C : H-COH = Ameisensäure (nicht kohlige Säure), H2CO3 = Kohlensäure

@Chlorsäure : Der Einwand ist berechtigt. Die schweflige und phosphorige Säure (z.B.) haben entsprechende tautomere Formen.

Warum ? Ich gebe mal weiter an die Theoretiker.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2006, 11:46   #5   Druckbare Version zeigen
ThomasH Männlich
Mitglied
Beiträge: 856
AW: Fragen zur Nomenklatur und zur Chlorsäure

auf den ersten blick würde ich sagen, dass es was mit der anordnung der orbitale zu tun hat.

ich könnte die im genannten fall nicht anordnen...
__________________
mass spec boy
ThomasH ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2 Fragen zur Nomenklatur Stromboli Organische Chemie 6 26.06.2010 18:31
Fragen zur Nomenklatur evenies Anorganische Chemie 2 12.01.2010 20:10
Fragen zur Anorganischen Nomenklatur Neoplan Anorganische Chemie 3 08.12.2008 19:44
Zwei Fragen zur Funktionaldeterminante und zur Vektorfeldrechnung Paleiko Vektorrechnung und Lineare Algebra 1 01.02.2005 21:42
Fragen zur Stereotopos-Nomenklatur und zur Symmetrie! kleinerChemiker Organische Chemie 9 21.10.2004 14:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:30 Uhr.



Anzeige