Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie macchiato
K. Haim, J. Lederer-Gamberger, K. Müller
14,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.03.2002, 18:11   #1   Druckbare Version zeigen
ArneE Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 368
Reaktionsgleichungen

Hallo,

wir haben in der letzten Stunde mal kurz die Natrium-Schwefel-Batterie (hieß doch so, oder?) durchgenommen, besser deren Reaktionsgleichungen.

entladen:

Na -> Na+ + e- || ox.

S + 2e- -> S2-

Die beiden oberen Reaktionen sind klar und verständlich. Dann sollten wir das in eine Gleichung zusammenfassen.

Die Lösung ist: 2Na + S -> S2- + 2Na+

Doch, die Zusammenfassung, wie man von einer auf die andere kommt, verstehe ich irgendwie nicht ...

Würde mich sehr freuen, wenn mir das noch mal jemand erklären könnte ... dürfte für euch Chemie-Spezies ja wahrscheinlich nicht schwer sein.

DANKE!
__________________
Gruß ArneE

www.delphi-board.com
ArneE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2002, 18:21   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Uff.....

Ein Natriumatom spendiert ein Elektron. Ein Schwefelatom nimmt zwei Elektronen auf. Da Elektronen nicht aus dem Nichts entstehen oder darin verschwinden können, muss man Natrium und Schwefel im stöchiometrischen Verhältnis kombinieren: zwei Natriumatome geben zusammen zwei Elektronen ab, ein Schwefelatom nimmt genau zwei auf.
Nur so passt es.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2002, 18:22   #3   Druckbare Version zeigen
Langfingerli  
Mitglied
Beiträge: 1.668
Zitat:
Uff.....
War es so schwer zu erklären
__________________
"Warum hast du so eine häßliche Frau genommen?"
"Weißt du: innerlich ist sie schön!"
"Nu - lass sie wenden!"
Langfingerli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2002, 18:24   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Langfingerli


War es so schwer zu erklären
Das Schwere daran war, das Problem zu erkennen....


Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.03.2002, 18:31   #5   Druckbare Version zeigen
ArneE Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 368
Wo bleiben denn die e's? ('s zum besseren Erkennen)
__________________
Gruß ArneE

www.delphi-board.com
ArneE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2002, 18:41   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Natrium gibt ein Elektron ab und wird zu Na+

Na -> Na+ + e-

besser :

2Na -> 2 Na+ + 2 e-

und der Schwefel nimmt welche auf und wird zu S2-

S0 + 2 e- -> S2-
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2002, 18:58   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Zitat:
Originalnachricht erstellt von ArneE
Wo bleiben denn die e's? ('s zum besseren Erkennen)
Meinst warum in der Gesamtgleichung keine Elektronen expilizit auftauchen?
Weil das nicht sinnvoll wäre. Du kennst das bestimmt aus der Mathematik, bei einer Gleichung kann man ja auf beiden Seiten das Gleiche subtrahieren. Und das macht man hier auch.

So erster Eintrag unter AOL 7.0

Geändert von Last of the Sane (12.03.2002 um 19:00 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2002, 19:22   #8   Druckbare Version zeigen
ArneE Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 368
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Last of the Sane

Meinst warum in der Gesamtgleichung keine Elektronen expilizit auftauchen?
Ja, genau das meine.

Zitat:

Weil das nicht sinnvoll wäre. Du kennst das bestimmt aus der Mathematik, bei einer Gleichung kann man ja auf beiden Seiten das Gleiche subtrahieren. Und das macht man hier auch.
2Na + S + 2e- -> 2Na+ + S2- + 2e-

.... Hey - super! Jetzt habe ich es verstanden. Vielen Dank Last of the Sane!


Vielen Dank euch allen!
__________________
Gruß ArneE

www.delphi-board.com
ArneE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2002, 22:01   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Last of the Sane

So erster Eintrag unter AOL 7.0
Probleme damit? Oder nur Skepsis?
Bei mir läuft's jetzt seit zwei Wochen ordentlich.


@ArneE
Der Witz bei der Sache ist übrigens, dass die Elektronen vom Natrium zum Schwefel fließen und zwischendurch Arbeit leisten müssen, die armen Kerle......


Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2002, 22:11   #10   Druckbare Version zeigen
ArneE Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 368
Hallo,

bez. AOL: Ihhh gitt, würde ich mich nur drauf einlassen, wenn die eine Flat anbieten würden ... keine DFÜ-Einwahl ... tssss


Zitat:
Originalnachricht erstellt von FK

@ArneE
Der Witz bei der Sache ist übrigens, dass die Elektronen vom Natrium zum Schwefel fließen und zwischendurch Arbeit leisten müssen, die armen Kerle......
*g* Das habe ich schon verstanden. Unser Chemie-Vorturner hat uns das zumindestens ganz gut erklärt ... Reaktionsgleichungen weniger ...
__________________
Gruß ArneE

www.delphi-board.com
ArneE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2002, 22:12   #11   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Warum bitte,

sollen die es besser haben, als wir?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2002, 22:15   #12   Druckbare Version zeigen
ArneE Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 368
@bm: Wen meinen?
__________________
Gruß ArneE

www.delphi-board.com
ArneE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2002, 22:30   #13   Druckbare Version zeigen
ArneE Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 368
Atomausgleich

Seitdem ich mich in regelmäßigen Abständen durch das Chemie-Forum lese, beginne ich langsam den Kram, den unter Chemie-Lehrer uns so unverständlich beizubringen versucht, zu verstehen.

Jedoch verstehe ich den Atomausgleich vom Ausgangsstoff und dem Produkt noch nicht recht.

Hier habe ich irgendwo eine Bsp.-Aufgabe gesehen .... Erklärung na ja, wäre halt schön, wenn mir das noch mal jemand - so dass ich es verstehe - erklären könnte.

Fe2O3 + CO <font class="serif">&rarr;</font> Fe + CO2

Danke.
__________________
Gruß ArneE

www.delphi-board.com
ArneE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2002, 22:38   #14   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Zitat:
Originalnachricht erstellt von FK
Probleme damit? Oder nur Skepsis?
Bei mir läuft's jetzt seit zwei Wochen ordentlich.
Nee, also es läuft eigentlich bis jetzt ganz gut. Die Skepsis bezog sich mehr auf das neue Aussehen, die Symbolleisten alle in himmelblau gehalten, ich fand die vorher besser. Ich habs heute runtergeladen, hast Du es schon per Post bekommen?

@Arne: Wieso? Es gibt doch ne Flatrate von AOL. Dass es keine Schmalband-Flatrate mehr gibt liegt nicht an AOL, sondern an der Telekom. Im Gegenteil AOL setzen sich sogar für ne Schmalband-Flatrate ein.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2002, 22:43   #15   Druckbare Version zeigen
ArneE Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 368
Hallo,

Zitat:
@Arne: Wieso? Es gibt doch ne Flatrate von AOL. Dass es keine Schmalband-Flatrate mehr gibt liegt nicht an AOL, sondern an der Telekom. Im Gegenteil AOL setzen sich sogar für ne Schmalband-Flatrate ein.
... damit meinte ich eine Flat, die bei uns verfügbar ist. Leider ist in unserem Ort (3 Briefkästen + 5 Kühe) DSL frühestens in 5-8 Jahren verfügbar. Wir liegen nicht mal im Ausbauplan der T-Offline. Wohl glücklicher DSL-Besitzer, oder?

Gruß Arne

P.S.: Kannst du mir evtl. kurz den Atomausgleich erklären??
__________________
Gruß ArneE

www.delphi-board.com
ArneE ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktionsgleichungen Kex Anorganische Chemie 3 05.06.2010 21:31
Reaktionsgleichungen Mladjo Allgemeine Chemie 2 19.11.2009 19:54
Reaktionsgleichungen Pezileinchen Allgemeine Chemie 1 26.09.2009 09:43
Reaktionsgleichungen ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 3 14.12.2005 09:56
Reaktionsgleichungen carrie85 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 13.12.2005 19:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:56 Uhr.



Anzeige