Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wie funktioniert das?
H.-J. Altheide, A. Anders-von Ahlften, u.a.
23.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.01.2006, 16:28   #1   Druckbare Version zeigen
steel  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 44
was ist eigentlich das weiße...

in der milch?

habs einfach nicht lassen können und etwas vollmilch vom supermarkt ins labor geschmuggelt. hab sie zentrifugiert, war aber trotzdem noch alles weiß.

hab ichs zu kurz / langsam gemacht?

..ja sowas interessiert mich halt ;-)
steel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2006, 16:34   #2   Druckbare Version zeigen
lost chemist weiblich 
Mitglied
Beiträge: 1.165
Blog-Einträge: 6
AW: was ist eigentlich das weiße...

Schon gehört, dass Milch eine Emusion ist...
Wenn du das Fett und Eiweiß abtrennen willst, musst du schon ansäuern, dann solllte es funktionieren.
lost chemist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2006, 17:36   #3   Druckbare Version zeigen
steel  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 44
AW: was ist eigentlich das weiße...

ersteres wusst ich schon, zweiteres nicht (hab noch keinen blassen schimmer von biochemie - offensichtlich ) werd mal im netz schaun, was beim ansäuern passiert...

werd mal probieren zu hause ansäuern und stehn lassen, wenns nix wird, dann nochmal ab in die zentrifuge damit..

naja, probieren geht über studieren heißts, werds mal checken danke für den hinweis
steel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2006, 18:06   #4   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: was ist eigentlich das weiße...

hallo,

das mit dem abzentrifugieren wird nix, gekaufte milch ist meist homogenisiert
das heißt, die fetttröpfchen sind so klein, dass sie nicht aufschwimmen
vielleicht ginge es in ultrazentrifugen bei stundenlangem rotieren bei 10000+g
die ladung der proteinhülle der tröpfchen könnte dem aber entgegenwirken, was das unterfangen zum scheitern verurteilen würde

wennst das fett rauskriegen willst, musst du darauf achten, dass du fettlöser nimmst, die die proteine nicht zu sehr schädigen
in der schule wollte ich einmal das milchfett mit chloroform extrahieren
ich kaufte beim schulwart 2 milchpackerl und kübelte 200ml chloroform rein und hoffte auch eine schöne trennung
das ergebnis waren etwa 750ml quark, der nicht mehr von der kolbenwand zu kriegen war

danach bemühte ich mich um eine vorschrift:
nach zugabe von etwas ammoniak und ethanol (öffnen die kaseinhülle der fetttröpfchen) kann man das fett mit diethylether ausschütteln

lg,
Muzmuz
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2006, 18:10   #5   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: was ist eigentlich das weiße...

beim ansäuern wird aus der milch ebenfalls quark

die proteine in der milch denaturieren und koagulieren ähnlich wie bei chloroformzugabe
das fett wird mitgefällt, übrig bleibt die molke (hauptsächlich wasser, milchzucker und einige mineralien)

lg,
Muzmuz
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2006, 18:12   #6   Druckbare Version zeigen
steel  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 44
AW: was ist eigentlich das weiße...

hm sieht so aus als müsst ich mir noch ein paar zutaten besorgen. wobei .. ethanol hätt ich ja genug, halt nicht in reinform*g*

danke für die ausführliche beschreibung
steel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2006, 18:13   #7   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: was ist eigentlich das weiße...

Zentrifugieren wird nichts, wohl aber mit Ultrafiltration (ja solchen engen Filter gibts), da kommt dann eine Seite Milchserum raus und das Fett bleibt aufm Filter.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2006, 18:20   #8   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: was ist eigentlich das weiße...

ja, nur da wird wohl eher querstromfiltration gefragt sein, denn bei dead-end ist das filter fitzflitz verstopft

lg,
Muzmuz
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2006, 09:44   #9   Druckbare Version zeigen
steel  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 44
AW: was ist eigentlich das weiße...

jap, habs gestern also probiert

etwas milch ansäuern, wonach sofort ne riesige menge weißer, dichter klumpen ausfällt. nach ner zeit hats den typisch käsigen geruch. hab etwas "überstand" (mit viel niederschlag trotzdem drin) genommen, 1:15 verdünnt und gewartet. das meiste vom niederschlag hat sich abgesetzt, lösung/emulsion (?) war aber immer noch trüb.

den großteil der milch-quark mischung hab ich wieder neutralisiert bzw schwach alkalisch gemacht, wobei der niederschlag wieder ganz gut in "lösung" ging (oder halt, sich anscheinend wieder fein verteilte). einzig den niederschlag in meiner pipette hab ich auch mit ner basischen lösung nicht mehr hinausgebracht, scheint, als könnt ich sie wegschmeißen

danke nochmals für die erklärungen, ich denke, die erfahrungen in dem experiment decken sich ziemlich mit den ausführungen von euch. und jetz gönn ich mir mal 'n glas milch ;-)
steel ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist eigentlich Philosophie Jax Off-Topic 14 27.08.2007 14:35
Was ist eigentlich Feuer? PhilPHS Allgemeine Chemie 3 05.03.2007 23:04
unerwartet und höchst fragwürdig...WAS IS DAS WEIßE? ganja Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 29.01.2007 00:13
Sulfatnachweis was ist der weiße Niederschlag? bsydn Analytik: Quali. und Quant. Analyse 19 06.01.2007 14:23
was bedeutet das Wort CHEMIE eigentlich? ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 2 11.09.2003 18:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:25 Uhr.



Anzeige