Allgemeine Chemie
Buchtipp
Teflon, Post-it, und Viagra
M. Schneider
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.01.2006, 15:04   #1   Druckbare Version zeigen
a.n.d.i Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
Polymethylmethacrylat + Ethanol

hi
ich hab en stück pmma gies da ethanol drauf kurzer zeit danach bricht es is in 2 oder 3 stücke und hat harrisse. kann mir jemand erklären was da genau abläuft?
a.n.d.i ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2006, 16:11   #2   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.307
Blog-Einträge: 1
AW: Polymethylmethacrylat + Ethanol

Das sind Spannungsrisse.
Tritt nicht auf, wenn Du Isopropanol nimmst.
mfg : rettich
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2006, 16:19   #3   Druckbare Version zeigen
a.n.d.i Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
AW: Polymethylmethacrylat + Ethanol

das weiss ich auch Oo. geht mir eher um die molekularstruktur.
a.n.d.i ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.01.2006, 16:35   #4   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Polymethylmethacrylat + Ethanol

Der Alkohol lässt das Polymer lokal aufquellen. Mit der Struktur selbst hat das erstmal nicht viel zu tun.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2009, 00:49   #5   Druckbare Version zeigen
JMH  
Mitglied
Beiträge: 2
AW: Polymethylmethacrylat + Ethanol

hi,
ähnliche problematik hab ich auch: pmma wird eingespannt und mit ethanol übergossen

die 5 verschiedenen proben sind längs und quer extrudiert, gegossen, außerdem noch das längs extrudierte 1x 1 woche eingespannt und 1x 45min bei 90°C eingespannt.

jetzt soll ich sagen was in welcher reihenfolge reißt bzw. garnicht reißt und das ganze noch auf molekularer ebene begründen.

bin mir mit meinen eigenen begründungen ziemlich unsicher deshalb wär ne 2. meinung nett

ps: wie genau das mit dem aufquellen auf molekularer ebene funktioniert würd mich auch interessieren

thx schon mal

mfg JMH
JMH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2009, 08:22   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Polymethylmethacrylat + Ethanol

Beim Abkühlen des PMMAs nach Herstellung kühlt sich die Oberfläche schneller ab als das Innere. Dadurch bauen sich Zugspannungen auf. Lösemittel diffundieren in die Zwischenräume zwischen den Polymerketten und schieben sie etwas auseinander. Dadurch werden die intermolekularen Anziehungskräfte zwischen den Ketten verrringert, so dass sich die Zugspannungen "entladen" können - die Ketten entfernen sich von selbst noch weiter voneinander, und es gibt Risse.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2009, 19:34   #7   Druckbare Version zeigen
JMH  
Mitglied
Beiträge: 2
AW: Polymethylmethacrylat + Ethanol

sorry das ich so spät zurück schreiben
danke für die antwort
JMH ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ethanol thecurious Biologie & Biochemie 6 18.06.2010 12:12
Löslichkeit von LiCl in Ethanol - Ethanol/IsoOktanmischungen Abel Allgemeine Chemie 2 05.01.2008 11:25
Ethanol *Tina* Organische Chemie 5 15.02.2006 13:10
Polymethylmethacrylat mit DBPO ehemaliges Mitglied Organische Chemie 4 31.01.2004 23:12
Ethanol Patrick87 Organische Chemie 20 24.01.2004 23:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:53 Uhr.



Anzeige