Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wörterbuch Labor / Laboratory Dictionary
T.C.H. Cole
49.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.03.2002, 00:00   #1   Druckbare Version zeigen
mp67  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.082
Gäbe es eine Abteilung 'Labortechnik', ...

...stellet ich die Fragen dort, so aber landen sie hier:

1) Wer weiß die Nummer des Patents, mit dem sich RESTEK sein Silcosteel-Verfahren hat schützen lassen? Gibt es nicht offengelegte Patente (mal von irgendwelcher Wehrtechnikscheiße abgesehen)?

2) Wir möchten in einer Labormikrowelle von Landgraf eine Rkt in einem Teflon-Autoklaven durchführen. Damit uns das Biest nicht um die Öhrchen fliegt, wäre es ganz nett, in dem Ding T messen zu können.
Daher folgende Fragen: 2.1) Wer hat so ein Ding und ähnliche Probleme schon mal gelöst? 2.2) Dieses wohldurchdachte Gerät ist so konstruiert, daß bei Verwendung des Innentemperaturfühlers (2.2.1: Was ist das für einer? Ich tippe auf Thermistor...) der Magnetrührer nicht mehr geht. <strike>Wer weiss die Adresse des bekloppten Konstrukteurs?</strike> Wie kann man diesen Schwachsinn lahmlegen, sprich: Rührer + T-Messung gleichzeitig benutzen? 3.) Gibt es irgendeine pfiffige Idee, wie man noch T bei laufendem Betrieb der MW in geschlossenen Autoklaven messen kann?

Vielen Dank für eventuelle Antworten sagt

Micha.

Geändert von mp67 (06.03.2002 um 00:02 Uhr)
mp67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2002, 00:46   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Zitat:
1) Wer weiß die Nummer des Patents, mit dem sich RESTEK sein Silcosteel-Verfahren hat schützen lassen? Gibt es nicht offengelegte Patente (mal von irgendwelcher Wehrtechnikscheiße abgesehen)?
Hast Du sci-Finder-Zugang? Es gibt aber noch spezielle Patentdatenbanken (Derwent o.ä.).

Patente werden ein Jahr nach der Einreichung (Prioritätsdatum) offengelegt, es sei denn sie werden zurückgezogen. Die Offenlegung ist mit ein Grund für die Gewährung von Patentrechten.

Temperaturmessung : Kontaktlos (analog den neuener Fieberthermometer).

btw.: Was hat die Reaktion in der Mikrowelle für Vorteile?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2002, 08:45   #3   Druckbare Version zeigen
schlumpf  
Mitglied
Beiträge: 1.885
US-Patente gibt es bei der uspto:

www.uspto.gov

und deutsche Patente beim deutschen Patentamt:

www.dpma.de


da kann man vielleicht fündig werden
schlumpf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2002, 09:16   #4   Druckbare Version zeigen
Wildcard  
Mitglied
Beiträge: 322
Zitat:
Temperaturmessung : Kontaktlos (analog den neuener Fieberthermometer).
...dürfte in einer mikrowelle nicht funktionieren

Zitat:
wäre es ganz nett, in dem Ding T messen zu können
in dem autoklaven oder der mikrowelle?
__________________
Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer.
Wildcard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2002, 17:46   #5   Druckbare Version zeigen
mp67  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.082
@wildcard: im Autoklaven natürlich bitte. Was hätte ich von der Temperatur im MW-Raum??

@schlumpf: uspto.gov habe ich schon durchsucht, dpma.de noch nicht, da es sich sicher um ein US-Patent handelt. Ersteres hat nichts Verwertbares gebracht

@bm: SciFinder Scholar haben wir (is ebn Unni...), einen Versuch sollte es wert sein. Die 'Vorteile' der MW-Reaktionsführung hatten wir ja schon diskutiert . Zu Deiner PN mit dem Spiegel-Link: Sonication steht auch auf der Liste .

M.
mp67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2002, 09:39   #6   Druckbare Version zeigen
Wildcard  
Mitglied
Beiträge: 322
...jetzt wo du es sagst...

aber frag mal bei der fa. altek nach...die bauen t-fühler aller art, vielleicht ist da was passendes für dich dabei
__________________
Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer.
Wildcard ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.03.2002, 10:51   #7   Druckbare Version zeigen
mp67  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.082
@wildcard: Danke für den Tip. Mal sehen, ob die Optroden haben, das wäre vermutlich der Knüller hier.

M.
mp67 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stellungnahme der Projektgruppe Labortechnik (ELATEC) zu Löschanlagen und Löschwasser tbeyer Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 29.06.2007 09:40
Vier Messen aus dem Bereich Analysen-, Bio- und Labortechnik in das Auslandsmesseprog tbeyer Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 15.05.2007 09:40
labortechnik massenkonzentration deltaAngel Allgemeine Chemie 4 09.05.2007 20:09
Vom Chemikant zum Techniker, Labortechnik? ehemaliges Mitglied Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 2 02.03.2005 18:19
Museum mit guter Chemie-Abteilung pink Allgemeine Chemie 8 10.12.2004 21:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:29 Uhr.



Anzeige