Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
C.E. Mortimer, U. Müller
59.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.01.2006, 16:30   #16   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Druckbehälter gesucht für Versuche

Naja, 4 bar ist etwa der Betriebsdruck von Spraydosen.

Überdruck in chemischen Apparaturen im Labor ist generell Mist, den man möglichst zu vermeiden sucht.

Wenns nicht explodiert, dann reicht auch ein kleines Leck um den ganzen Arbeitsplatz zu versauen. Sind dabei unangenehme Chemikalien im Spiel ist das noch viel weniger schön.

Ich würds lassen.

Was hast Du denn konkret vor ?
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.01.2006, 16:38   #17   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.445
AW: Druckbehälter gesucht für Versuche

Zitat:
Zitat von Doenertier86
würde dann ein luftballon auch darunter fallen? oder gilt das nur für nicht-elastische behälter?
Ein Luftballon fällt unter die Ausnahmeregelungen, wie weitere in der Richtlinie genannte Dinge z.B. Autoreifen, aufblasbare Kissen/Boote/Spielzeuge usw.

Zitat:
Zitat von Doenertier86
eine PP-spritze, die man aufzieht, abdichtet und zusammendrückt würde dann ja auch den kriterien entsprechen...
Nicht, ganz, denn als Serienprodukt fällt es unter die "einfachen Druckgeräte" und da gilt ja die 50 bar*l Regel.

Zitat:
Zitat von Doenertier86
genau sowas mag ich an deutschland... es is alles geregelt, keiner blickt mehr durch, aber falls irgendwo ein problem auftritt, gibt es genug richtlinien zur bestrafung
Es handelt sich hierbei um eine EU-Richtlinie. Da hat dann Deutschland nicht mehr viel zu entscheiden. Ist die Richtlinie erst einmal von der EU verabschiedet, so muß sie national umgesetzt werden, sonst drohen saftige Strafen für jeden Tag der Nichtumsetzung!

Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer88
ich mein 4 bar ist doch kein druck und außerdem wer fällt denn alles unter diese verordnung?
Schon mal erlebt, wenn ein Autoreifen platzt? In einem Autoreifen herrscht in der Regel auch nur ein Druck von <4 bar, die Wirkung ist trotzdem gewaltig!

Was alles in der Richtline steht kannst Du selbst nachlesen (ich bin zu faul dazu, das alles zusammen zu suchen)

http://www.europa.eu.int/eur-lex/de/search/search_lif.html

Dort nach der Richtlinie 97/23, 93/68 und 87/404 suchen (erste Zahl ist immer die Jahreszahl)

Die Betriebssicherheitsverordnung findet man da http://bundesrecht.juris.de/Teilliste_B.html
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2006, 17:23   #18   Druckbare Version zeigen
Schwarzfahrer88 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.108
AW: Druckbehälter gesucht für Versuche

Zitat:
Zitat von Tiefflieger

Schon mal erlebt, wenn ein Autoreifen platzt? In einem Autoreifen herrscht in der Regel auch nur ein Druck von <4 bar, die Wirkung ist trotzdem gewaltig!

wenn ein reifen bei einem betriebsdruck von 2bar platzt ist das nur halb so wild wie du tust, nur wenn man einen intakten reifen zum platzen bringt so bei ca. 30bar dann ist es schon was heftiger (selber erlebt)
Schwarzfahrer88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2006, 20:14   #19   Druckbare Version zeigen
Allchemist Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.129
AW: Druckbehälter gesucht für Versuche

Mit der Mindestgröße habt Ihr recht. Ich war da noch bei der Druckbehälterverordnung.

Aber:

Druckbehälter gemäß Druckgeräterichtlinie beginnen bei einem betriebsmäßigen Überdruck > 0,5 bar (ü).

Auch größer 0,5 bar(Ü) sind nicht alle Druckgeräte überwachungspflichtig, sondern müssen bei bestimmten Druckinhaltsprodukten nur der guten Ingenieurpraxis entsprechen.

Das wäre zB. Bei 4 bar(ü), 2l, Behälter gefüllt mit Gas oder Dampf, Gefahrstoff
(giftig/brennbar/ätzend) der Fall.
Allchemist ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HPLC versuche gesucht nugmac Allgemeine Chemie 0 15.01.2012 23:24
Versuche gesucht! chemiemel Allgemeine Chemie 35 23.10.2011 11:51
Ideen für Versuche gesucht ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 5 27.04.2006 20:52
Tipps gesucht: Versuche mit Elodea face76 Biologie & Biochemie 1 14.05.2005 19:13
Ungefährliche Versuche gesucht ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 74 15.04.2003 22:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:22 Uhr.



Anzeige