Allgemeine Chemie
Buchtipp
Experimente mit Supermarktprodukten
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.01.2006, 19:42   #1   Druckbare Version zeigen
JoWi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 479
Warum wird plastik beim knicken weiß??

weiß nicht recht in welche sektion das passt, ich poste es mal hier rein...

was mich schon länger interessiert, ist vielleicht ne blöde frage, aber ich hab keine ahnung, wie man das erklären könnte:
warum wird plastik (egal ob durchsichtig oder farbig), wenn man es knickt, weiß/trüb?
JoWi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2006, 19:58   #2   Druckbare Version zeigen
Benne Männlich
Mitglied
Beiträge: 10
AW: Warum wird plastik beim knicken weiß??

Hhhhm, hab selbst keine Ahnung um ehrlich zu sein...
Man muss sich wahrscheinlich die Frage stellen, was da im Stoff passiert. Ich denke mal nichts wirklich Chemisches oder? Wahrscheinlich wird nur die "Dichte" des Stoffs verringert. Dadurch ist der Farbstoff im Plastik nicht mehr so hoch konzentriert, da ne relativ kleine Stelle stark vergrössert wird. Ist aber nur ne Mutmaßung. Ich bitte um Aufklärung durch Wissende!


Benne
Benne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2006, 20:04   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Warum wird plastik beim knicken weiß??

Zitat:
Zitat von JoWi
weiß nicht recht in welche sektion das passt, ich poste es mal hier rein...

was mich schon länger interessiert, ist vielleicht ne blöde frage, aber ich hab keine ahnung, wie man das erklären könnte:
warum wird plastik (egal ob durchsichtig oder farbig), wenn man es knickt, weiß/trüb?
Es bilden sich kleine Risse, die mit Luft gefüllt sind. Dort wird das Licht gestreut.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2006, 20:51   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Warum wird plastik beim knicken weiß??

Zitat:
Zitat von FK
Es bilden sich kleine Risse, die mit Luft gefüllt sind. Dort wird das Licht gestreut.

Gruß,
Franz
Echt Am Montag werd ich PET im Hochvakuum knicken um zu sehen ob Du Recht hast.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2006, 21:06   #5   Druckbare Version zeigen
JoWi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 479
AW: Warum wird plastik beim knicken weiß??

Zitat:
Zitat von FK
Es bilden sich kleine Risse, die mit Luft gefüllt sind. Dort wird das Licht gestreut.
hmm. das leuchtet ein! danke für die antwort!
bin mal gespannt, wie dein versuch ausgeht, ricinus
JoWi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.01.2006, 23:38   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Warum wird plastik beim knicken weiß??

Zitat:
Zitat von ricinus
Echt Am Montag werd ich PET im Hochvakuum knicken um zu sehen ob Du Recht hast.
lg
Mach mal - bin gespannt.
Natürlich ändert sich das Gefüge beim Biegen, und auch dadurch wird man unterschiedliche Brechzahlen zwischen verändertem und unverändertem Material bekommen. Doch das ist allenfalls bei einem transparenten Kunststoff zu sehen. Doch auch pigmentierte Kunststoffe werden beim Biegen weiß.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2006, 01:14   #7   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Warum wird plastik beim knicken weiß??

Zur Ergänzung.
Das Ganze nennt sich Weißbruch oder Crazing.
Die Hintergründe sind etwas genauer z. B. hier nachzulesen.

@FK und ricinus
Luft brauchts nicht. Risse reichen für die Lichtstreuung/brechung (keine Medium ist auch ein anderes Medium )
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2006, 01:52   #8   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: Warum wird plastik beim knicken weiß??

ja, ein zusätzlicher effekt ist, dass sich im gedehnten teil die polymerketten ausrichten
sonst ist es bei ungedehnten kunststoffen so, dass die ketten wahllos herumliegen, das material also isotrop ist
bei der dehnung geht aber diese isotropie verloren und an dieser stelle wird das material anisotrop (heißt so viel wie gerichtet)

das ist mit ein grund, warum transparenter kunststoff beim biegen trüb wird
das funktioniert auch ohne lufteinschlüsse

lg,
Muzmuz
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2006, 15:44   #9   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Warum wird plastik beim knicken weiß??

Zitat:
bei der dehnung geht aber diese isotropie verloren und an dieser stelle wird das material anisotrop
Eben! ---> Teilkristallisation!
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2006, 15:47   #10   Druckbare Version zeigen
Suppenname Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.704
AW: Warum wird plastik beim knicken weiß??

ist plastik wirklich isotrop? ein kristall ist isotrop, plastik doch eher nicht, oder?
__________________
"Der Bodenzucker der Süßen Wüste ist ein süßlich schmeckender, in Wasser und Alkohol, aber nicht in Äther löslicher Kohlehydratkörper, der mit Phenylhydrazin Osazone bildet, und zwar, je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome im Molekül, Triosen, Tetrosen, Pentosen, Hexosen, Heptosen, Oktosen und Nonosen."
aus dem >Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung< von Prof.Dr.Abdul Nachtigaller

Fuppes
Astronomy Domine
Suppenname ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2006, 19:09   #11   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Warum wird plastik beim knicken weiß??

Ein Kristall ist anisotrop.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2006, 19:20   #12   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Warum wird plastik beim knicken weiß??

Zitat:
Zitat von Muzmuz
ja, ein zusätzlicher effekt ist, dass sich im gedehnten teil die polymerketten ausrichten
sonst ist es bei ungedehnten kunststoffen so, dass die ketten wahllos herumliegen, das material also isotrop ist
bei der dehnung geht aber diese isotropie verloren und an dieser stelle wird das material anisotrop (heißt so viel wie gerichtet)

das ist mit ein grund, warum transparenter kunststoff beim biegen trüb wird
das funktioniert auch ohne lufteinschlüsse

lg,
Muzmuz
Eine Trübung wirst Du aber nur dann sehen, wenn gerichtete und ungerichtete Domänen nebeneinanderliegen und deren Ausdehnung in der Größenordnung der Lichtwellenlänge liegen.

Zitat:
Zitat von belsan
@FK und ricinus
Luft brauchts nicht. Risse reichen für die Lichtstreuung/brechung (keine Medium ist auch ein anderes Medium )
Weiß schon. Da ich aber keinen Raumanzug besitze, biege ich Plastik nur in Luft, wenn überhaupt (wenn das Zeug kaputt geht, muss man's neu kaufen...).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2006, 22:29   #13   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Warum wird plastik beim knicken weiß??

Zitat:
Zitat von FK
Weiß schon. Da ich aber keinen Raumanzug besitze, biege ich Plastik nur in Luft, wenn überhaupt (wenn das Zeug kaputt geht, muss man's neu kaufen...).
Also ich dachte ganz naiv, ich pack das (mitsamt einer geeigneten Apparatur zum Knicken) unter eine Vakuumglocke und sauge was das Zeug hält....dann knicken und beobachten...warum sollte das nicht praktikabel sein ?

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2006, 20:53   #14   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Warum wird plastik beim knicken weiß??

Zitat:
Zitat von ricinus
Also ich dachte ganz naiv, ich pack das (mitsamt einer geeigneten Apparatur zum Knicken) unter eine Vakuumglocke und sauge was das Zeug hält....dann knicken und beobachten...warum sollte das nicht praktikabel sein ?

lg
Kannst Du gern machen (bitte Foto der Apapratur!). Matt wirds natürlich trotzdem (bzw. noch eine winzige Spur matter).


Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum löst plastik sich nicht in Wasser jakobjanda Allgemeine Chemie 15 07.09.2011 15:46
warum riecht Plastik? veroveraar Allgemeine Chemie 1 23.04.2006 21:37
Stoff, der bei Belichtung verdunkelt, danach aber wieder transparent/weiß wird Mexx1 Allgemeine Chemie 6 14.11.2005 21:37
Warum wird die Forelle beim Garen blau? Atomic1977 Lebensmittel- & Haushaltschemie 2 06.06.2005 22:31
Wie macht man Plastik weiß? ehemaliges Mitglied Organische Chemie 13 15.05.2002 22:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:09 Uhr.



Anzeige