Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.2006, 20:09   #1   Druckbare Version zeigen
J-Petrucci  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
Was kann man zum Thema "Kupfer" machen

Hi Jungs!

Ich muss mit nem anderen Kerl bald meiner Klasse was zum Thema Kupfer vorstellen (Kein Referat, muss nichtmal 5 Minuten sein). Ich kann mir selber aussuchen, was ich vorstellen will, hab keine gute Idee. Der Kollege von mir macht nen Steckbrief über Kupfer (Eigenschaften...), aber ich brauche halt auch was...Erst habe ich mir überlegt, mit der Klasse einen Versuch zu machen, nämlich Kupfer selbst herzustellen...Geht aber nicht, da meine Lehrerin nicht weiß (ich auch nicht), was Malachitsteine sind, und wir solche auch nicht in der Schule haben. Denn man brauch diese in der Versuchsanleitung, die ich habe...Hat irgendjemand von euch eine interessante Frage zum Thema Kupfer, die ich beantworten könnte (keine Umfangreichen fragen), oder sonst ne Idee?

Besten Dank J-P
J-Petrucci ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2006, 20:29   #2   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Was kann man zum Thema "Kupfer" machen

Dann gib Deinen Lehrerin mal den Tip mit Google (Vermutlich hatte sie aber einfach keine Lust)

Anonsten kannst du was zu Grünspan sagen.
Warum sollte man in Kochtöpfen aus Kupfer nix mit Essig zubereiten ?

Versuch: Kupferblech oder Kupferrohr aus dem Baumarkt eine Weile im Essigsäuredampf lagern.
(Becherglas, etwas Essigessenz rein, Kupferstück mit einem Faden darüber aufhängen, Deckel drauf. Geht vielleicht etwas zu langsam um es direkt vorzuführen, aber man kann es ja vorbereiten. Achtung Kupferacetat ist gesundheitsschädlich)

Du kannst auch den Unterschied zur Patina beschreiben.

Warum werden kupfergedeckte Dächer grün. ?

Zum Nachlesen mal bei Wikipedia unter Grünspan bzw. Kupferacetat nachschlagen.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.

Geändert von belsan (11.01.2006 um 23:40 Uhr)
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2006, 20:33   #3   Druckbare Version zeigen
Natriumnitrit Männlich
Mitglied
Beiträge: 10
AW: Was kann man zum Thema "Kupfer" machen

Tach!
Also, was willst/musst du über Kupfer machen?
Nur so theoretischen Vortrag, oder willste auch ein bisschen was zeigen.
Du könntest mal so ein bisschen mit Cu-Salzen experimentieren. z.B. Cu- Sulfat (blau), oder der tolle Tetraminkomplex (auch blau), dann wär da z.B. noch der braune Kupfer- hexacyanoferrat Komplex, lauter tolle farbige Sachen.
Natriumnitrit ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.01.2006, 21:36   #4   Druckbare Version zeigen
J-Petrucci  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Was kann man zum Thema "Kupfer" machen

Besten Dank euch beiden!
Ich hab mich jetzt entschieden einen Versuch mit der Klasse zu machen, und zwar, den von Belsan genannten: Warum sollte man in Kochtöpfen aus Kupfer nix mit Essig zubereiten ? Der ist ungefährlich, Materialien habe ich...Dazu habe ich folgenden Versuch gefunden: http://www.uni-bayreuth.de/departments/didaktikchemie/s_lebensmittel/essig3.htm

Hab den Versuch selber gerade durchgeführt, und es hat funktioniert...
Womit ich nicht ganz klar komme, ist der Punkt "Deutung", bzw. was da in der Reaktionsgleichung passiert. Wäre super, wenn mir das einer von euch kurz erläutern könne. Nur wenns nicht zu aufwendig ist.

Vielen Dank!
J-Petrucci ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2006, 23:37   #5   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Steht doch alles da. Was genau verstehst du nicht?
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2006, 23:53   #6   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Was kann man zum Thema "Kupfer" machen

Zitat:
Zitat von J-Petrucci
Wenn Du Zeit hast, mach das ruhig auch mal mit dem Essigsäuredampf (vielleicht im Schullabor ansetzen). Nach 1-2 Tagen hat sich ein hübscher grüner Belag auf dem Kupfer gebildet. Das kann man dann mit Klarlack lackieren, wodurch es eingermaßen abriebfest wird. Sieht bei einer Kupfermünze bestimmt hübsch antik aus.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2006, 16:01   #7   Druckbare Version zeigen
J-Petrucci  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Was kann man zum Thema "Kupfer" machen

Hallo Leute!

Nachdem ich mir Gestern noch ziemlich viel zum Thema "Entstehung von Grünspan" durchgelesen habe, denn Das ist das Thema meiner Morgigen Präsentation, bleiben mir dennoch 2 Fragen offen, die ich mir nicht beantworten kann. Hoffe ihr wisst das

1. Ich werde Morgen diesen Versuch mit der Klasse durchführen: http://www.chemieunterricht.de/dc2/grundsch/versuche/gs-v-067.htm

Warum entsteht der Grünspan nicht an der gesamten Stelle, wo das Kupfer im Essig drinliegt? Ich dachte Grünspan ensteht, wenn Kupfer mit Essig in Verbindung kommt...Der Grünspan bildet sich aber gerade nicht an der Stelle, wo das Kupfer im Essig drinne ist, sondern darüber. Bedeutet das also, das man noch Sauerstoff dafür benötigt?

2. Was hat Grünspan für einen Vorteil? Ich habe zum Beispiel gelesen, dass man in Kochtöpfen aus Kupfer nichts mit Essig machen soll, da dadurch Grünspan ensteht und dieser giftig sei. Jetzt hab ich aber auch gelesen, dass man Grünspan heutzutage für Dächer künstlich herstellt, indem man es mit Heringslake bestrichen hat. Warum will man Grünspan für Dächer künstlich herstellen? Weil es gut aussieht? Oder was hat das für nen Vorteil?

Die beiden Sachen müsste ich für meine Präsentation noch wissen.
Besten dank an euch
J-Petrucci ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2006, 16:11   #8   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Was kann man zum Thema "Kupfer" machen

Grünspan löst sich in Wasser, bzw. Essig. Daher gibts keinen Belag auf der Münze. Nur dort, wo der Grünspan nicht gleich wieder "runtergewaschen" wird. (Daher der Versuch mit dem Aufhängen im Essigdampf )

Wenn nicht das CuO, sondern das Kupfer dirket zu Grünspan reagiert, brauchts zusätztlich auch Sauerstoff, das ist richtig.

Für Dächer nimmt man eher keinen Grünspan. Grünspan wird aber gerne mit der grünen Patina auf Kupferdächern verwechselt.

Warum macht man das ? Weils hübsch aussieht.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2006, 17:00   #9   Druckbare Version zeigen
J-Petrucci  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Was kann man zum Thema "Kupfer" machen

In dem oben geposteten Link steht:"Man stellt den Grünspan heute künstlich her, indem man das neue Kupferdach mit Lösungen von Säuren streicht. Früher nahm man dem Vernehmen nach dazu Heringslake. Das muss aber ganz schön gestunken haben..."

Wie man sieht handelt es sich hier aber um Grünspan, nicht um Patina!
Macht man aber ebenfalls nur, weils schick aussieht stimmts?

Danke
J-Petrucci ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2006, 17:42   #10   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Was kann man zum Thema "Kupfer" machen

Was in dem Link steht ist nicht richtig !
Schon die Formulierung "Man stellt Grünspan heute künstlich her" ist Käse.
Kupfer und Essig dazu. Was ist daran künstlich oder natürlich ? Die meinen Patina.

Grünspan in etwa Kupferacetat.

Die Löslichkeit des Kupferacetats von 72g/l (s. Wikipedia) ist so groß, dass das Zeug mit jedem Regenguss sofort wieder runtergewaschen würde.
Für Grünspan braucht man auch kein Säuregemisch. Essigsäure reicht.

Patina ist ein Kupfer-(carbonat-sulfat-chlorid)-hydroxid-Gemisch.
Das ist wasserunlöslich und bleibt auf dem Dach drauf.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
kann man "rosten" in einem Experiment beschleunigen? sunshakerin Allgemeine Chemie 15 07.01.2010 13:10
Kann man mit einer "0 8 15" Kamera durch ein simples mikroskop fotografieren? Lenchen Off-Topic 5 12.11.2009 17:12
Kann man Rapsöl umwandeln in "Benzin"? MidasX Organische Chemie 33 23.11.2005 21:18
Kupfer "optisch sichtbar machen" Bacchus Analytik: Instrumentelle Verfahren 3 28.04.2005 18:38
Kann man von Creme "besoffen" werden? Gaga Lebensmittel- & Haushaltschemie 5 20.05.2004 12:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:49 Uhr.



Anzeige