Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.01.2006, 13:40   #1   Druckbare Version zeigen
feli82 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 28
Unglücklich Relatives Atomgewicht

Hallo

Irgendwie stehe ich aufm dem Schlauch und weiß einfach nicht wie ich folgende Aufgabe lösen kann.

Das Element Aluminium ist ein Reinelement mit der atomaren Masse m = 26,91854 u. Welche molare Masse M (Atomgewicht Ar) besitzt Aluminium?

Wäre so lieb, wenn ihr mir helfen könntet.
feli82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2006, 14:38   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Relatives Atomgewicht

26,91854 g/mol

btw.: Al, nicht Ar (=Argon)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2006, 17:08   #3   Druckbare Version zeigen
feli82 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 28
AW: Relatives Atomgewicht

Ar = realtives Atomgewicht
feli82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2006, 17:10   #4   Druckbare Version zeigen
feli82 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 28
AW: Relatives Atomgewicht

Wie kommst Du auf das Ergebnis? In der Vorlesung hatten wir auch das Ergebnis, aber der Prof ist nicht weiter drauf eingegangen. Denn für mich ist Chemie nur ein Nebenfach.
feli82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2006, 17:42   #5   Druckbare Version zeigen
Schwarzfahrer88 Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.108
AW: Relatives Atomgewicht

Ich denk dochmal das die Durschnittsatommasse m = 26,91854 u is dh. es gibt sehr viele Al mit 27 u und sehr wenige mit 26 u
Schwarzfahrer88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2006, 18:39   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Relatives Atomgewicht

Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer88
Ich denk dochmal das die Durschnittsatommasse m = 26,91854 u is dh. es gibt sehr viele Al mit 27 u und sehr wenige mit 26 u
Nein. Siehe Aufgabenstellung :

Zitat:
Das Element Aluminium ist ein Reinelement mit der atomaren Masse m = 26,91854 u. Welche molare Masse M (Atomgewicht Ar) besitzt Aluminium?
Aber wie kommt es jetzt zu dieser krummen Zahl?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.01.2006, 17:40   #7   Druckbare Version zeigen
feli82 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 28
AW: Relatives Atomgewicht

Wie kommmt man auf dieses Ergebnis?
feli82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2006, 17:57   #8   Druckbare Version zeigen
Kryolith Männlich
Mitglied
Beiträge: 531
AW: Relatives Atomgewicht

Zitat:
Zitat von feli82
Wie kommmt man auf dieses Ergebnis?
Stichwort Massendefekt

Gruß
Kryolith
Kryolith ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Atomgewicht Bernhard Physikalische Chemie 4 04.07.2012 15:34
Atomgewicht Kupfer/Kontrollfragen Biohazard88 Allgemeine Chemie 6 22.10.2009 22:15
Relatives und Absolutes Maximum Jana1991 Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
4 16.09.2008 21:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:57 Uhr.



Anzeige