Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wie funktioniert das?
H.-J. Altheide, A. Anders-von Ahlften, u.a.
23.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.01.2006, 21:43   #1   Druckbare Version zeigen
Nutella  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 188
Prinzip der Säure-Base Reaktion

Hi,

kann mir bitte jemand das Prinzip der Säure-Base Reaktion erklären!

ich weiß, dass der Protonendonator die Säure ist und der Prrotonenakzeptor die Base!

Nun verstehe ich aber nicht, wann ein Stoff Saure oder Base ist!

Bsp ausm Buch:

Hcl + H2O -> H3O ++ cl-

H2O ist also Base und Hcl Säure richtig?

dann

NH3 + H2O -> NH4+ + OH-

NH3 Base; H2O Säure ?

so einmal ist wasser also die säure und einmal die base...wie weiß ich, was es ist?


Geändert von Nutella (03.01.2006 um 22:05 Uhr)
Nutella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2006, 22:07   #2   Druckbare Version zeigen
Nutella  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 188
AW: Prinzip der Säure-Base Reaktion

Meine Aufgabe dazu:
Schwefelsäure reagiert mit wasser in 2 Schritten. Gib für die beiden nacheinader ablaufenden Säure/base Reaktionen die Reaktionsgleichungen an und benenne jeweils Säure und Base.

da würd ich erstmal machen:

H2SO4+ H2O -> H3O+ + HSO4-

Schwefelsäure= Säure; Wasser=Base

und nun?

wenn ich dasselbe nochmal mache hätte ich ja H4O +
wenn ich sage H3O ist die Base mache ich es aber doch nur rückgängig

Please Help!
Nutella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2006, 23:25   #3   Druckbare Version zeigen
Nutella  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 188
AW: Prinzip der Säure-Base Reaktion

wieso bekomme ich keine Hilfe und andere schon?
Nutella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2006, 23:33   #4   Druckbare Version zeigen
Verstrahlt Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.398
AW: Prinzip der Säure-Base Reaktion

Du bekommst auch hilfe. Keine Angst ;-) aber du wirst hier oft mehr als nur ne stunde warten muessen da gibts zu viele Posts. Also bei Saeuren und Basen ist das so:
Die Meisten Stoffe sind entweder Saeure oder Base. Z.B. ist HCL, HNO3, H2SO4, HBr, etc saeure
NH3, NaOH etc. sind Basen.
Wenn du irgendeine Saeure in Wasser gibst entsteht aus H2O meist H3O+ und Saeureanion z.B. Cl- bei HCL. Wasser kann wie du gesehen hast sowohl als Saeure als auch als Base reagieren. Man nennt es Amphoter.
Also gibt es Basen, Saeuren und Amphotere. Ich weiss nicht genau was du wissen willst. Aber deine Gleichungen stimmen. Wenn du deine Frage etwas spezifischer stellen kannst, koennen wir vielleicht besser helfen
__________________
Gruss
Matthaeus

Zwei Dinge sind unendlich das Universum und die Dummheit des Menschen. Bei dem Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher. (Albert Einstein)

Und noch ein kleiner Tipp an alle Experimentierfreudigen:

Es ist besser erst Fragen zu stellen und dann zu handeln, als erst zu Handeln und sich die Fragen dann im Krankenhaus stellen zu müssen.
Verstrahlt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2006, 23:36   #5   Druckbare Version zeigen
Verstrahlt Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.398
AW: Prinzip der Säure-Base Reaktion

Achso hab den zweiten post nicht richtig durchgelesen also

H2SO4 + H2O reagiert zu HSO4- + H3O+

danach

HSO4- + H2O reagiert zu SO4- + H3O+

die gesamtgleichung lautet also

H2SO4 + 2 H2O reagiert zu 2 H3O+ + So4 2- du brauchst halt 2 Wasser bei H3O+ is schluss H4O 2+ gobts net

tut mir leid dass ich die minus und + nicht hochgestellt geschrieben hab bin grad im stress. da fahlt mir die Zeit aber du verstehst sicher was ich meine

Schwefelsaeure hat 2 Protonen H+ und kann beide abgeben



Ob ein Stoff sauer basisch oder Amphoter ist sieht man leicht. bei NH3 z.B. es gibt NH4+ aber es gibt kein NH2- also is es eine Base weil NH3 kein H+ abgeben kann aber es kann H+ aufnehmen.

H2SO4 als Beispiel der Saeure es gibt ein HSO4- und ein SO4 2- (Sulfation) aber es gibt kein H3SO4+

reicht dir das als Antwort?
__________________
Gruss
Matthaeus

Zwei Dinge sind unendlich das Universum und die Dummheit des Menschen. Bei dem Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher. (Albert Einstein)

Und noch ein kleiner Tipp an alle Experimentierfreudigen:

Es ist besser erst Fragen zu stellen und dann zu handeln, als erst zu Handeln und sich die Fragen dann im Krankenhaus stellen zu müssen.

Geändert von Verstrahlt (03.01.2006 um 23:42 Uhr)
Verstrahlt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2006, 00:02   #6   Druckbare Version zeigen
Nutella  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 188
AW: Prinzip der Säure-Base Reaktion



achso ok!

hier komm ich dennoch nich weiter:

Tropft man Natronlauge auf Ammoniumchlorid, entsteht ammoniak-gas. stelle die Reaktionsgleichung auf. Handelt es sich um eine Säure/Base-Reaktion?

Bitte helft mir hier weiter!!

mein ansatz:

NaOH + NH4Cl ->

dann dacht ich dass das NaOH aufnimmt also

NaOH4 + NCL -> Na+ +NCL- + H2O

ich hab da leider gar keine peilung!

HEEEELP!
Nutella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2006, 00:07   #7   Druckbare Version zeigen
Verstrahlt Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.398
AW: Prinzip der Säure-Base Reaktion

Ohje nene ger net. Also

NH4CL ist entstanden aus NH3 + HCl

NH3 + HCL gibt NH4Cl

deine gleichung muss sein

NH4Cl + NaOH gibt NH3 + NaCl + H2O

Das ist so weil NaOH eine viel staerkere saeure sit als Nh4Cl. Dein NH4+ aus dem NH4Cl (NH4Cl ist das gleiche wie Cl- und NH4+ ein salz eben) das NH4+ kann kein H+ mehr aufnehmen aber das H+ was es bekommen hat wieder abgeben eine saeure eben. Bei einer saeure base reaktion wird aus der saeure eine base und aus der base eine saeure.

p.s. lass doch das Heeelp und bitte hilft mir weg. Wir helfen IMMER so gut wir koennen ;-) ;-)
__________________
Gruss
Matthaeus

Zwei Dinge sind unendlich das Universum und die Dummheit des Menschen. Bei dem Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher. (Albert Einstein)

Und noch ein kleiner Tipp an alle Experimentierfreudigen:

Es ist besser erst Fragen zu stellen und dann zu handeln, als erst zu Handeln und sich die Fragen dann im Krankenhaus stellen zu müssen.
Verstrahlt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2006, 00:18   #8   Druckbare Version zeigen
NilsM Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.285
AW: Prinzip der Säure-Base Reaktion

Zitat:
Das ist so weil NaOH eine viel stärkere säure ist als Nh4Cl
ähm ...Base meinst du oder ?
NilsM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2006, 00:32   #9   Druckbare Version zeigen
Verstrahlt Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.398
AW: Prinzip der Säure-Base Reaktion

ja meine ich sorry
__________________
Gruss
Matthaeus

Zwei Dinge sind unendlich das Universum und die Dummheit des Menschen. Bei dem Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher. (Albert Einstein)

Und noch ein kleiner Tipp an alle Experimentierfreudigen:

Es ist besser erst Fragen zu stellen und dann zu handeln, als erst zu Handeln und sich die Fragen dann im Krankenhaus stellen zu müssen.
Verstrahlt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2006, 00:40   #10   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Prinzip der Säure-Base Reaktion

Hilfe bekommt jeder...es kann halt nur etwas dauern. Bei manchen sogar ein oder zwei Tage. Das ist nun mal so, und hat nichts mit Willkür zu tun.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2006, 00:52   #11   Druckbare Version zeigen
Doenertier86 Männlich
Mitglied
Beiträge: 126
AW: Prinzip der Säure-Base Reaktion

Zitat:
Das ist so weil NaOH eine viel staerkere saeure sit als Nh4Cl. Dein NH4+ aus dem NH4Cl (NH4Cl ist das gleiche wie Cl- und NH4+ ein salz eben) das NH4+ kann kein H+ mehr aufnehmen aber das H+ was es bekommen hat wieder abgeben eine saeure eben. Bei einer saeure base reaktion wird aus der saeure eine base und aus der base eine saeure.
NaOH ist eine Base

du kannst dir das relativ einfach merken, indem du guckst, welche stoffe H+ abgeben (protonen-donatoren) und welche H+ aufnehmen (protonen-akzeptoren) können...
1. protonendonatoren sind säuren!
2. protonenakzeptoren sind basen!

H3O+ (z.B. HCl-lösung) kann protonen (H+) abgeben (und zu H2O reagieren), aber keine aufnehmen (oktettregel) --> säure
OH- (z.B. NaOH) kann protonen aufnehmen (und zu H2O reagieren), aber keine abgeben --> Base
NH3 kann auch nur protonen aufnehmen und ist somit eine Base!
NH4+ kann nur protonen abgeben (NH5^2+ gibts nicht), deshalb ist es eine Säure
NH3 (base) + HCl (säure) --> NH4+ (säure) + Cl- (base)
an diesem beispiel siehst du, dass aus einer base eine säure wird, wenn sie H+ aufnimmt und aus einer säure eine Base, wenn sie H+ abgibt

wasser ist ein ampholyt, kann also beides...
H2O kann sowohl protonen aufnehmen (--> H3O+), als auch abgeben (--> OH-)

also einfach nur gucken, welche stoffe protonen aufnehmen und welche protonen abgeben.
wichtig ist dabei allerdings, dass du die oktettregel beachtest, denn z.B NCl kann es nicht geben
wenn du n paar übungsaufgaben brauchst, dann sag einfach bescheid...

und wie du siehst, auch dir wird geholfen
Doenertier86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2006, 20:19   #12   Druckbare Version zeigen
Verstrahlt Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.398
AW: Prinzip der Säure-Base Reaktion

@doenertier86

ja hab mich halt vertan kalr ist NaOH ne Base, logisch
__________________
Gruss
Matthaeus

Zwei Dinge sind unendlich das Universum und die Dummheit des Menschen. Bei dem Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher. (Albert Einstein)

Und noch ein kleiner Tipp an alle Experimentierfreudigen:

Es ist besser erst Fragen zu stellen und dann zu handeln, als erst zu Handeln und sich die Fragen dann im Krankenhaus stellen zu müssen.
Verstrahlt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2006, 01:22   #13   Druckbare Version zeigen
Hühnerhof  
Mitglied
Beiträge: 106
AW: Prinzip der Säure-Base Reaktion

@ Verstrahlt: Selbstverständlich gibt es ein NH2--Anion. Es ist dies das sehr stark basische Amid-Anion, das z.B. in Form von Natriumamid breite präparative Anwendung findet.

@ alle armen Fragenden:

Säuren sind prinzipiell alle Verbindungen, die H enthalten (und unter realistischen Bedingungen abgeben können). Denn nur diese können ein H+ abgeben.
Basen sind prinzipiell alle Verbindungen, die ein H aufnehmen können. Das heißt nicht, dass sie etwa nicht schon ein oder mehrere H enthalten dürfen!
Treffen sich eine Säure und eine Base, reagieren sie: Die Säure gibt ein Proton oder mehrere an die Base ab. Dadurch wird die Base zur Säure (sie hat ja nun mindestens ein Proton), die Säure wird zur Base (sie hat zwar ein Proton abgegeben, kann es aber wieder an seinen alten Platz aufnehmen).

Ob sich die obige Reaktion nun abspielt oder nicht, hängt davon ab, wie stark oder schwach die jeweiligen Säuren und Basen sind. So ist etwa Ammoniak NH3 eine eher schwache Base, aber eine noch viel viel schwächere Säure. Gibt man also eine Säure (Wasser reicht schon, aber auch Salzsäure, Essigsäure etc. gehen) hinzu , wird es ein Proton aufnehmen.
Am besten ist es, die wichtigsten Säuren und Basen und ihre Stärke im Kopf zu haben, das ist wirklich nicht viel Arbeit, und erleichtert es einem sehr.
Hühnerhof ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2006, 08:24   #14   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Prinzip der Säure-Base Reaktion

Zitat:
Zitat von Nutella
wieso bekomme ich keine Hilfe und andere schon?
Vielleicht, weil andere mehr Geduld haben? Oder einfach mal googeln oder bei Wikipedia reinschauen? Oder gar unsere Suchfunktion benutzen? Säure-Base-Reaktionen wurden hier bereits bis zum Überdruss besprochen.
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.01.2006, 02:16   #15   Druckbare Version zeigen
Verstrahlt Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.398
AW: Prinzip der Säure-Base Reaktion

@FK

was soll ich da mit meinem Bakelit thema sagen google sagt nix was ich brauchen kann. Wikipedia auch net, IHR auch net. bin voll am ende Immerhin hat man schon 1908 diesen Mist hergestellt und hat es sogar geschafft Lichtschalter und Steckdsen zu formen und ich versag schon bei ner einfachen dummen Kugel? Vielleicht was das Phenol 1908 noch guetiger
__________________
Gruss
Matthaeus

Zwei Dinge sind unendlich das Universum und die Dummheit des Menschen. Bei dem Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher. (Albert Einstein)

Und noch ein kleiner Tipp an alle Experimentierfreudigen:

Es ist besser erst Fragen zu stellen und dann zu handeln, als erst zu Handeln und sich die Fragen dann im Krankenhaus stellen zu müssen.
Verstrahlt ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Säure Base Reaktion dinio Anorganische Chemie 1 05.04.2011 19:09
Klausur mit Inhalt Säure-Base-Prinzip/Farbstoffe M to the arkus Allgemeine Chemie 5 02.03.2010 22:54
Unterschied Säure-Base Reaktion/ Redox-Reaktion nael Allgemeine Chemie 7 07.03.2009 16:15
Säure-Base-Reaktion... Rs4 Organische Chemie 18 14.03.2005 20:05
Redox-Reaktion oder Säure-/BAse Reaktion? Nasty Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 07.10.2002 18:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:27 Uhr.



Anzeige