Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kurzlehrbuch Chemie
G. Boeck
19.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.12.2005, 14:14   #1   Druckbare Version zeigen
Bartje Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 212
Knallerbsen Feuerwerk

Hi,

ich hab mal ne Frage.
Jeder von euch kennt doch bestimmt diese kleinen weißen papierkügelchen,die man auf den boden schmeißt und diese dann einen kleinen heftigen knall geben (bisschen übertrieben).

Jedenfalls hab ich mal eins aufgemacht und das sind nur komische schwarze steinchen drin. Die bei Reibung explodieren....

Is da vielleicht Stickstofftrijodid in geringen Mengen drinnen? Oder kennt ihr vielleicht nur die Zusammensetzung von den Dingern (ohne herstellvorschrift )
__________________
Das Benzol wandert im Einfluss der Magnesiumsäure!
Bartje ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2005, 14:21   #2   Druckbare Version zeigen
gerrit Männlich
Mitglied
Beiträge: 459
AW: Knallerbsen Feuerwerk

Gefährliche Frage! was willst du mit der Antwort?
Mein Tip: Die erbsen sind billig, kaufe sie und freu dich drann ;-)



PS: Aus den Regeln:
- Anfragen und Beiträge, die offensichtlich zur Herstellung von gesetzlich verbotenen Stoffen, Sprengstoffen oder Betäubungsmitteln, deren Derivaten und/oder Vorstufen bzw. deren Erwerb dienen. Darunter fallen auch Links zu Webseiten Dritter, auf denen solche Informationen angeboten werden.

- Anfragen und Beiträge, die offensichtlich zur Herstellung oder Verwendung von gefährlichen Stoffen durch Unsachkundige (insbesondere Minderjährige) dienen. Darunter fallen auch Links zu Webseiten Dritter, auf denen solche Informationen angeboten werden.
gerrit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2005, 14:47   #3   Druckbare Version zeigen
Kryolith Männlich
Mitglied
Beiträge: 531
AW: Knallerbsen Feuerwerk

Zitat:
Zitat von gerrit
PS: Aus den Regeln:
- Anfragen und Beiträge, die offensichtlich zur Herstellung von gesetzlich verbotenen Stoffen, Sprengstoffen oder Betäubungsmitteln, deren Derivaten und/oder Vorstufen bzw. deren Erwerb dienen. Darunter fallen auch Links zu Webseiten Dritter, auf denen solche Informationen angeboten werden.

- Anfragen und Beiträge, die offensichtlich zur Herstellung oder Verwendung von gefährlichen Stoffen durch Unsachkundige (insbesondere Minderjährige) dienen. Darunter fallen auch Links zu Webseiten Dritter, auf denen solche Informationen angeboten werden.
Bartje hat einfach gefragt, was da drin ist, ich sehe keinerlei Offensichtlichkeit. Man muss es wirklich nicht übertreiben.
Es wurde sogar schon eine Vermutung geäußert. Außerdem kriegt man die Edukte ja eher nicht in der Apotheke und das Produkt in jedem Supermarkt vor Sylvester

@Bartje ich frag mal sicherheitshalber einen Mod und antworte dann

Gruß
Kryolith
Kryolith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2005, 15:34   #4   Druckbare Version zeigen
Kryolith Männlich
Mitglied
Beiträge: 531
AW: Knallerbsen Feuerwerk

Also meines Wissen ist in Knallerbsen Silberfulminat drin, was passenderweise noch ein Salz der Knallsäure ist

Ich selbst weiß nun aber nicht, wie man welches isomere/tautomere Salz bezeichnet:

Cyanat: M+ -O-C=N
Isocyanat: M+ -N=C=O
Fulminat: M+ -C=N+-O-
Isofulminat: M+ -O-N+=C-

Bei Cyanat und Isocyanat bin ich mir eigentlich sicher. Aber bei den beiden Fulminaten widerspricht sich meine Literatur.

Weiß vielleicht jemand, was nun was ist? (Ich hoffe man kann die Strukturen einigermaßen erkennen)

Gruß
Kryolith
Kryolith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2005, 15:35   #5   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Knallerbsen Feuerwerk

Die Frage von Bartje steht in dieser Form jedenfalls nicht im Konflikt mit den Forumsregeln. Was das für'n Zeug ist, das da knallt, weiß ich so aber auch nicht.

EDIT: Ich hab mal nen Blick drauf geworfen. Die Steinchen selbst sind inert, sie sind aber mit einer Schlagempfindlichen weißen Schicht überzogen. Ich vermute mal, eine einfache qualitative Analyse dürfte die Frage klären. Ich hab die entsprechenden Sachen leider nicht hier, sonst würd ichs gleich mal ausprobieren...
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2005, 17:48   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Knallerbsen Feuerwerk

Ganz einfach: es sind kleine Steinchen mit ein paar mg Silberfulminat drin.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2005, 18:00   #7   Druckbare Version zeigen
Kryolith Männlich
Mitglied
Beiträge: 531
AW: Knallerbsen Feuerwerk

Zitat:
Zitat von FK
Ganz einfach: es sind kleine Steinchen mit ein paar mg Silberfulminat drin.
Und wie sieht Silberfulminat strukturell nun aus? Siehe mein Posting weiter oben.

Gruß
Kryolith
Kryolith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2005, 18:08   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Knallerbsen Feuerwerk

Zitat:
Zitat von Kryolith
Und wie sieht Silberfulminat strukturell nun aus? Siehe mein Posting weiter oben.

Gruß
Kryolith
Das Fulmination ist ein mesomeres System. Es gibt also keinen Unterschied zwischen Fuminat und Isofulminat. Siehe den entsprechenden Fall bei Cyanat/Isocyanat.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2006, 15:47   #9   Druckbare Version zeigen
Kryolith Männlich
Mitglied
Beiträge: 531
AW: Knallerbsen Feuerwerk

Zitat:
Zitat von FK
Das Fulmination ist ein mesomeres System. Es gibt also keinen Unterschied zwischen Fuminat und Isofulminat. Siehe den entsprechenden Fall bei Cyanat/Isocyanat.
Dass es vom Cyanation zwei mesomere Grenzstrukturen gibt sehe ich ein. Jedoch existiert ja auch von der Cyansäure eine tautomere Form: die Isocyansäure.

Folglich müsste es doch zwei verschiedene Arten von Verbindungen geben. (an ein Metallatom bzw. organischen Rest gebunden). Einmal über das N- und einmal über das O-Atom. Eben die Cyanate und Isocyanate die strukturell verschieden sind.

Analog, sollte es ja auch zwei verschiedene "Salze" der (iso-)Knallsäure geben.

Oder sehe ich das falsch?

Gruß
Kryolith
Kryolith ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 01.01.2006, 15:54   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Knallerbsen Feuerwerk

Das siehst Du falsch! Es liegen ja Kat- und Anionen vor. Bei einer kovalenten Bindung hättest Du recht.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2006, 16:00   #11   Druckbare Version zeigen
Kryolith Männlich
Mitglied
Beiträge: 531
AW: Knallerbsen Feuerwerk

Zitat:
Zitat von bm
Das siehst Du falsch! Es liegen ja Kat- und Anionen vor. Bei einer kovalenten Bindung hättest Du recht.
Und wenn der Rest organisch ist?
Und bei anorganischen festen Salzen? Sieht da die Gitterstruktur dann nicht anders aus?



Gruß
Kryolith
Kryolith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2006, 16:07   #12   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Knallerbsen Feuerwerk

Zitat:
Zitat von Kryolith
Und wenn der Rest organisch ist?
..ist er in der Regel kovalent gebunden.

Zitat:
Und bei anorganischen festen Salzen? Sieht da die Gitterstruktur dann nicht anders aus?
Mache Dir mal Gedanken über den Begriff "Mesomerie".
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2006, 16:28   #13   Druckbare Version zeigen
Kryolith Männlich
Mitglied
Beiträge: 531
AW: Knallerbsen Feuerwerk

Zitat:
Zitat von bm
..ist er in der Regel kovalent gebunden.

okay, dann formuliere ich meine Ausgangsfrage um: wie sehen organische Fulminate bzw. Isofulminate aus oder über welches Atom sind sie an den Rest gebunden?

Zitat:
Zitat von bm
Mache Dir mal Gedanken über den Begriff "Mesomerie".
Okay, das war zugegebenermaßen saublöd von mir
Liegt vielleicht am neuen Jahr

Wenigstens herrscht jetzt Klarheit! Danke für den Hinweis.

Gruß
Kryolith
Kryolith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2006, 23:01   #14   Druckbare Version zeigen
Bartje Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 212
AW: Knallerbsen Feuerwerk

danke für die vielen antworten, wieder mal ein stück schlauer
__________________
Das Benzol wandert im Einfluss der Magnesiumsäure!
Bartje ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bestimmung des Silberfulminatgehaltes von Knallerbsen roteOrange Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 13.09.2008 23:20
Silberanteil in Knallerbsen creppo87 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 32 07.02.2006 18:55
Feuerwerk ehemaliges Mitglied Off-Topic 17 05.01.2005 15:38
Umweltverschmutzung durch Feuerwerk Kropi Allgemeine Chemie 5 03.01.2005 15:54
Feuerwerk / do it yourself?! ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 9 04.11.2004 23:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:05 Uhr.



Anzeige