Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.12.2005, 18:19   #1   Druckbare Version zeigen
Doenertier86 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 126
möglichkeiten zur kristallwasserabgabe

hallo, mir is grad eine idee gekommen. es kann sein, dass sie absolut illusorisch und sinnfrei ist, aber ich wollte einfach mal nachfragen...
[wenn die frage überhaupt keinen sinn macht, bitte den thread löschen]

--> Welche Möglichkeiten bzw. Energieformen gibt es, ein Salz-hydrat dazu zu bringen, sein Kristallwasser abzugeben (mit Ausnahme von Erhitzen)?

geht das möglicherweise auch mit einem starken elektromagnetischen feld oder hochspannung/starkstrom?

schonmal danke im voraus für eure antworten
Doenertier86 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 29.12.2005, 14:24   #2   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: möglichkeiten zur kristallwasserabgabe

Erhitzen ist schon die Methode, um Kristallwasser herauszubekommen. Alternative in einigen Fällen (z.B. bei Kupfersulfat) wäre konz. Schwefelsäure, falls das Salz selbst damit nicht reagiert.

Zitat:
geht das möglicherweise auch mit einem starken elektromagnetischen feld oder hochspannung/starkstrom?
Ersteres wird ganz sicher nicht klappen, letzteres nur, wenn die Substanz dadurch entsprechend stark erhitzt wird.

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2005, 14:32   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: möglichkeiten zur kristallwasserabgabe

Zitat:
Zitat von Doenertier86
--> Welche Möglichkeiten bzw. Energieformen gibt es, ein Salz-hydrat dazu zu bringen, sein Kristallwasser abzugeben (mit Ausnahme von Erhitzen)?
Es gab da noch diese Möglichkeit mit Orthoameisensäureestern, wenn ich mich recht erinnere.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2005, 15:54   #4   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: möglichkeiten zur kristallwasserabgabe

Natürlich gäb's da noch das Vakuumtrocknen im Exsikkator über ner geeigneten hygroskopischen Sybstanz und das Gefriertrocknen.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2005, 17:47   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: möglichkeiten zur kristallwasserabgabe

Zitat:
Zitat von Pjotr
Es gab da noch diese Möglichkeit mit Orthoameisensäureestern, wenn ich mich recht erinnere.
oder mit weiteren Stoffen, die mit Wasser reagieren und flüchtige Verbindungen bilden, z. B. Thionylchlorid, Acetylchlorid (soweit der Rest das verträgt...).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2005, 20:03   #6   Druckbare Version zeigen
veroveraar Männlich
Mitglied
Beiträge: 748
AW: möglichkeiten zur kristallwasserabgabe

Zitat:
Zitat von FK
oder mit weiteren Stoffen, die mit Wasser reagieren und flüchtige Verbindungen bilden, z. B. Thionylchlorid,Acetylchlorid (soweit der Rest das verträgt...).

Gruß,
Franz
was entsteht, wenn Wasser mit SOCl2 bzw. C2OCl reagiert?
veroveraar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2005, 20:11   #7   Druckbare Version zeigen
Kryolith Männlich
Mitglied
Beiträge: 531
AW: möglichkeiten zur kristallwasserabgabe

Zitat:
Zitat von veroveraar
was entsteht, wenn Wasser mit SOCl2 bzw. C2OCl reagiert?
C2OCl?

Thionylchlorid reagiert mit Wasser zu SO2 und HCl
Acetylchlorid CH3COCl zu CH3COOH und HCl

Die Reaktionen laufen ziemlich heftig ab.

Gruß
Kryolith
Kryolith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2006, 13:15   #8   Druckbare Version zeigen
Doenertier86 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 126
AW: möglichkeiten zur kristallwasserabgabe

Zitat:
Was gemeinerhand als "Zersetzungstemperatur" bezeichnet wird, ist die Temperatur, bei der besagter Gleichgewichtsdruck den Standarddruck erreicht hat.
hm, ich dachte an ne reversible möglichkeit, also dass das kristallwasser abgegeben wird und sich das salz im gleichen zug darin lösen kann...

war auch nur ne idee, aber ich seh schon, dass die wohl eher ins leere führt

trotzdem danke für eure antworten
Doenertier86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2006, 01:08   #9   Druckbare Version zeigen
Doenertier86 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 126
AW: möglichkeiten zur kristallwasserabgabe

also verstehe ich das richtig, dass ich das einfach im bombenrohr erhitzen kann?

wie sieht es dann aus, wenn man das ganze wieder abkühlt, bleibt das salzhydrat dann in lösung?
Doenertier86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2006, 16:42   #10   Druckbare Version zeigen
Doenertier86 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 126
AW: möglichkeiten zur kristallwasserabgabe

ich dachte z.B. auch an MgCl2 * 6H2O (schmelzpunkt 117°C)
die kristallisation tritt normalerweise schon bei relativ hohen temperaturen ein, nur wenn ich das bombenrohr in kaltes wasser halte, zerspringt das doch, oder irre ich da?
hab bisher erst einmal in der uni mit bombenrohren gearbeitet, in der schule gibts zwar welche, aber die existenz wird meinen mitschülern vorenthalten
Doenertier86 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BLL zur Kunststoffherstellung;Weitere Möglichkeiten gesucht Scallya Organische Chemie 4 18.01.2010 17:20
TÜV SÜD bietet modernste Möglichkeiten zur Dioxinanalytik tbeyer Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 17.01.2008 12:50
DLR-Studie "Ausbaustrategie Erneuerbare Energien" untersucht Möglichkeiten zur Reduzi CO-Newsbot Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 28.02.2007 18:20
Möglichkeiten zur Herstellung von 1,4 Oxoverb. phiza Organische Chemie 14 24.03.2006 21:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:57 Uhr.



Anzeige