Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kurzlehrbuch Chemie
G. Boeck
19.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.12.2005, 00:29   #1   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
Fluss von Cadmium reinigen?

hallo!
die chinesen haben kürzlich ja große mengen an cadmium in einen fluss geleitet. angeblich soll das cadmium laut nachrichten "neutralisiert" werden.
das cadmium liegt doch als salz vor oder? wie kann man das den aus dem fluss rausbekommen.
das sind ja rießen mengen wasser und da kann man ja nicht einfach ein paar tonnen NaOH reinkippen bis das cadmium als hydroxid ausfällt.
welche theoretischen möglichkeiten gibt es?
-ionentauscher
-ausfällen
-komplex binden (edta?)
mehr fällt mir ned ein.
praktisch durchführbar ist das aber alles nicht wirklich oder?
was meint iht? mfg jojo
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.12.2005, 00:43   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: fluss von cadmium reinigen?

http://nzz.ch/2005/12/22/vm/articleDFLU7.html
  Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2005, 00:47   #3   Druckbare Version zeigen
NilsM Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.285
AW: fluss von cadmium reinigen?

http://www.utt-gmbh.de/ger/rgs/abwasser.htm
NilsM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2005, 12:41   #4   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
AW: Fluss von Cadmium reinigen?

wollen die einfach die aktivkohle in der fluss hängen? kommt mir igrnedwie komisch vor!

mfg jojo
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2005, 14:26   #5   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Fluss von Cadmium reinigen?

Mit Aktivkohle geht das sowieso nicht - weil die Aktivkohle erst mal mit all dem organischen Kram, der natürlicherweise in einem Fluss drin ist (die ganzen Humin- und Fulvinsäuren etc) abgesättigt würde und dann Schluss. Einen ganzen Fluss durch einen Ionenaustauscher giessen geht auch nicht, und wäre überdies auch nicht wünschenswert. Eine andere Möglichkeit als die, die Nils in seinem post genannt hat, um selektiv Schwermetalle rauszuholen aus einem Gewässer gibt es nicht-und ich glaube nicht, dass die Chinesen oder die Russen bereit wären, soviel Geld dafür auszugeben. Der Umweltschutz in diesen beiden Ländern ist auf dem Stand, wie er in Europa zur Zeit der Industrialisation war : nämlich inexistent. Das ist bedauerlich, aber leider die Wirklichkeit.
Warum die nicht einfach den Benzolteppich auf dem Fluss abgefackelt haben versteh ich allerdings nicht. Das hätte nur ein Streichholz gekostet...

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2005, 15:19   #6   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
AW: Fluss von Cadmium reinigen?

glaubst du das mit dem anzünden würde funktionieren, auch wen die konzentration shcon recht verdünt ist?

mfg jojo
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2005, 21:37   #7   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Fluss von Cadmium reinigen?

Benzol ist ja praktisch unlöslich in Wasser. Jede beliebig grosse Benzolpfütze kannst du anzünden...

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2005, 22:27   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Fluss von Cadmium reinigen?

Zitat:
Zitat von ricinus
Warum die nicht einfach den Benzolteppich auf dem Fluss abgefackelt haben versteh ich allerdings nicht. Das hätte nur ein Streichholz gekostet...
Vielleicht würde das bei einem stehenden Gewässer funktionieren, bei einem Fluss sicher schlecht.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2005, 22:40   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Fluss von Cadmium reinigen?

Zitat:
Zitat von ricinus
Benzol ist ja praktisch unlöslich in Wasser.
lg
In einem Liter Wasser von 20 °C lösen sich 1,8 g Benzol...
Und hat noch einen recht hohen Dampfdruck -> weg isses.

Ist übrigens recht gut biologisch abbaubar.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Experimentelle Handhanbung von Cadmium Snearp Anorganische Chemie 5 27.11.2009 10:18
Löslichkeit von Cadmium piepmatz28 Allgemeine Chemie 3 09.03.2009 19:30
Komplexometrische Bestimmung von Cadmium LittleC Analytik: Quali. und Quant. Analyse 12 08.06.2007 16:51
Toxizität von Zink und Cadmium isawah Biologie & Biochemie 8 16.05.2005 17:52
Voltammetrische Bestimmung von Cadmium ehemaliges Mitglied Analytik: Instrumentelle Verfahren 10 18.09.2004 20:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:18 Uhr.



Anzeige