Allgemeine Chemie
Buchtipp
Die Elemente
J. Emsley
21.47 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.12.2005, 23:53   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Gasentwicklung bei Bleiakku

Liebe Chemiker, mir als Elektrotechniker stellt sich folgendes Phänomen:
Ich habe einen Bleiakku (Motorradbatterie 12V) geladen. Nach dem Abklemmen der Ladespannung gast der Akku jedoch weiter, und das schon seit zwei Tagen, wenn auch nur leicht, doch höhr- und sichtbar.
Al sich sie zum laden bekam, waren 4 von den 5 Zellen beinahe trocken, und ich habe sie nur mit dest. Wasser aufgefüllt. Die Säuredichte, bzw. den Verdünnungsgrad habe ich bisher nicht bestimmt. Was kann diese Gasentwicklung ohne Stromfluss verursachen?

vorweihnachtliche Grüße aus Österreich
Karl
  Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2005, 00:07   #2   Druckbare Version zeigen
NilsM Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.285
AW: Gasentwicklung bei Bleiakku

Evtl. ist Gas BEIM Laden entstanden, dass nun langsam entweicht = es entsteht kein neues Gas , aber beim Laden des Akkus ist was schief gegangen.
Vllt. überladen, sodass sich das dest. Wasser zu O2 und H2 zersetzt hat?
NilsM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2005, 00:27   #3   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Gasentwicklung bei Bleiakku

Willkommen hier.

Bei "fast trockenen" Pb-Akkumulatoren sollte man nicht mit dest. Wasser auffüllen, sondern den Elekrtolyt tauschen (Schwefelsäure ca. 20%). Ob der Akku dadurch noch zu retten ist?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2005, 21:37   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Gasentwicklung bei Bleiakku

Vielen Dank für die Antworten. Ich glaube auch, dass des Elektrolyt nicht mehr stimmt, und werde es tauschen. Da der Akku mit einem prozessergesteuerten Ladegerät mit einer für Pb-Akkus erforderlichen Ladekennlinie gelöaden wurde, schließe ich aus, dass dieser überladen wurde. Ich habe Ihn nun entladen und die Kapazität ist gar nich so übel gewesen (rd. 80%) der Nennkapazität. Nach Tausch des Elektrolyts werde ich das Ergebmis melden.
Grüße
Karl
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
gasentwicklung bei magnesiumstreifen Klick. Allgemeine Chemie 8 16.05.2010 19:46
gasentwicklung bei reaktion H2O2 und Trockenhefe clara333 Biologie & Biochemie 7 20.12.2009 17:30
Gasentwicklung bei Verdünnung von NaOH naphtol Allgemeine Chemie 3 04.09.2008 16:57
Gasentwicklung bei Reaktion ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 6 17.03.2005 13:22
Gasentwicklung bei stärkerer Säure geringer LuckyAndyD Anorganische Chemie 22 07.04.2003 22:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:10 Uhr.



Anzeige