Allgemeine Chemie
Buchtipp
Value Creation Strategies for the Chemical Industry
F. Budde, U.-H. Felcht, H. Frankemölle
85,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.12.2005, 15:31   #1   Druckbare Version zeigen
ichweiblich weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 58
Frage Galvanisches Element mit Brom und Gold

Ich hab hier folgende Aufgabe:
ich muss das galvanische Element mit Brom und Gold aufstellen,ich hab das zwar schon versucht zu machen,weiß aber nicht ,ob meine Lösung richtig ist
Gold ist edler als Brom,also muss es sich am +-Pol befinden??
Reduktion: Au3++3e-->Au
Oxidation:2Br--2e-->Br2
---------------------------------------
6Br-+2Au3+-->3Br2+2Au

U=1,41(Au)-1,07(Br)=0,34

Kann mir einer sagen,ob das so richtig ist?ich hab nämlich das Problem,dass ich nicht genau weiß,welcher Stoff sich am Plus- oder am Minus-Pol befindet
ichweiblich ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.12.2005, 20:31   #2   Druckbare Version zeigen
ichweiblich weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 58
Achtung AW: Galvanisches Element mit Brom und Gold

Kann denn keiner auf meine Frage antworten?
ichweiblich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2005, 20:41   #3   Druckbare Version zeigen
ichweiblich weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 58
Verärgert AW: Galvanisches Element mit Brom und Gold

was ist denn das für ein Forum wenn keiner antworten kann? Ich brauche eine antwort bis morgen,also schreibt,ob das richtig oder falsch ist!
ichweiblich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2005, 21:17   #4   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Galvanisches Element mit Brom und Gold



Warum denn gleich so stürmisch? Mach doch langsam....auch wir sind nur Menschen, und hocken nicht die ganze Zeit im Forum. Bei angemessenem Stundenlohn würd ichs mir ja überlegen

An der Anode findet Oxidation statt, an der Kathode Reduktion. Hilft das?

Zitat:
was ist denn das für ein Forum wenn keiner antworten kann? Ich brauche eine antwort bis morgen
Wir nicht, also sei mal bitte nicht so "aufbrausend". Wir haben erst 20:19 Uhr, wird schon noch jemand antworten.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2005, 21:46   #5   Druckbare Version zeigen
GaNg Männlich
Mitglied
Beiträge: 312
AW: Galvanisches Element mit Brom und Gold

Du hast es ja eigentlich selber schon beantwortet. Wenn Du weißt, dass Gold ein höheres Standardelektrodenpotential hat und somit reduziert wird, kannst du dir ja sicher denken, an welchen Pol es sich befinden sollte.
GaNg ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Galvanisches Element mit H2/H3O+ und Br-/Br2 zenmuron666 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 1 17.02.2010 02:56
Galvanisches Element mit Cobalt und Eisen White_Tip Anorganische Chemie 1 18.11.2009 01:42
Galvanisches Element mit Kohlenstoff? indemnity Verfahrenstechnik und Technische Chemie 29 22.08.2006 21:50
Galvanisches Element mit einer H-Halbzelle ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 5 13.05.2005 02:13
Galvanisches Element mit Früchten ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 12 19.02.2001 22:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:34 Uhr.



Anzeige