Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie im Kontext
R. Demuth, I. Parchmann, B. Ralle
29,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.12.2005, 00:03   #1   Druckbare Version zeigen
bolheim83 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 187
Frage Cu quantitativ

Hallo erstmal. Ich habe als Sonderversuch im Praktikum Analytik den Versuch erhalten, Kupfer quantitativ zu bestimmen (komplexometrisch und elektrolytisch). Ich muss die Vorschriften durch Literatursuche selbst erarbeiten. Hat mir da jemand nen Büchertip oder nen guten Link, da ich bisher noch nicht so wirklich viel finden konnte. Danke im vorraus.
Gruß
bolheim83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2005, 10:26   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Cu quantitativ

Schau mal in Standard Analytik Bücher. Elektrogravimetrie von Cu ist bspw im Vogel (Textbook of quantitative chemical analysis) beschrieben; die Komplexometrie bestimmt auch. Ferner zur Komplexometrie : Merck Heft.Schon oft hier im Forum zititiert worden...
lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2005, 17:07   #3   Druckbare Version zeigen
bolheim83 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 187
AW: Cu quantitativ

Warum ist Aceton zum Spülen nötig ? Kann ich mir einfach nicht erklären. Liegt es vielleicht daran, dass es ein unpolares aprotisches Lösungsmittel ist ?
bolheim83 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.12.2005, 18:15   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Cu quantitativ

Hallo

erstmal ist Aceton nicht unpolar aprotisch. Sondern ziemlich polar und je nach Reaktionspartner auch nicht aprotisch.

Man nimmt Aceton weil es mit Wasser mischbar und zudem leicht flüchtig ist. Oder willst du die feuchte Elektrode wägen ? Man kann auch Ethanol oder Methanol nehmen, aber Aceton trocknet am schnellsten.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2005, 23:45   #5   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.308
Blog-Einträge: 1
AW: Cu quantitativ

Wenn Du mit einem Pt-Netz zur Cu- Abscheidung arbeitest ,macht
es sich gut nach der Acetonspülung die Elektrode noch kurz in den
Trockenschrank zu stellen. Eine Minute reicht, sonst kann es zur Bildung von CuO
kommen. Temperatur 105°C.
mfg : rettich
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2005, 11:33   #6   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Cu quantitativ

Zitat:
Zitat von rettich
Wenn Du mit einem Pt-Netz zur Cu- Abscheidung arbeitest ,macht
es sich gut nach der Acetonspülung die Elektrode noch kurz in den
Trockenschrank zu stellen. Eine Minute reicht, sonst kann es zur Bildung von CuO
kommen. Temperatur 105°C.
mfg : rettich
Ein Fön tut's auch...
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2005, 17:09   #7   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.308
Blog-Einträge: 1
AW: Cu quantitativ

Klar tut es ein Fön.
Aber mir wäre die Gefahr zu groß, das es zu heiß wird.
Wenn der schöne Farbton vom Cu ins schwarze übergeht kann man sich
das Auswiegen sparen.
mfg : rettich
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2005, 17:25   #8   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Cu quantitativ

Das kann man sich schon, wenn der schöne Farbton von Kupfer in den genausoschönen von Cu2O übergeht. Das ist auch kupfern.
Wir haben damals mit Aceton und danach mit Ether gewaschen und einfach n büschn stehenlassen. Stehenlassen bis zur Gewichtskonstanz, nä?
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2005, 00:00   #9   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.308
Blog-Einträge: 1
AW: Cu quantitativ

Und den Ether genüsslich wegschnüffeln.
Auch nicht schlecht. Aber von der Sache her völlig korrekt.
In diesem Sinne.
mfg : rettich
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Quantitativ Dubi Analytik: Instrumentelle Verfahren 5 09.07.2011 11:28
Berechnungen quantitativ ... Menadion Analytik: Quali. und Quant. Analyse 5 06.06.2011 16:58
Glucosamin Quantitativ kaufparkangucker Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 15.08.2010 17:37
Calcium quantitativ jojo85 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 7 14.05.2008 18:47
DC quantitativ auswerten Dr.House Analytik: Quali. und Quant. Analyse 11 15.10.2006 08:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:45 Uhr.



Anzeige