Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundlagen der allgemeinen und anorganischen Chemie
A. Hädener, H. Kaufmann
22,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.01.2006, 17:24   #16   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Bezugsquellen von Chemikalien

KMnO4 bekommt sollte man eigentlich immer in der Apotheke bekommen. Es wird auch oft als Desinfektionsmittel bei der Wundversorgung genommen, oder in der Küche, um nicht mehr ganz frisches Fleisch optisch und geruchstechnisch aufzubessern . Trivialname: Übermangansaures Kalium
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.01.2006, 16:33   #17   Druckbare Version zeigen
Doenertier86 Männlich
Mitglied
Beiträge: 126
AW: Bezugsquellen von Chemikalien

Zitat:
Trivialname: Übermangansaures Kalium
das is echt mal n blöder name, aber was will man machen?

geh doch einfach zu deinem chemielehrer (evtl. des vertrauens) und frag einfach... ansonsten schlägst du vor, dass du die lösungen schon in der schule herstellst (da hat man ja auch ne waage--> genauer)

und die lösungen kannst du denke ich unproblematisch mit nach hause nehmen...

dein chemielehrer müsste sehr naiv sein, um zu denken, dass du die lösungen eindampfst und dann einen sprengsatz bauen willst

titriplex kann er dir auch so aushändigen...

und wofür das Mg? um ne vergleichlösung anzusetzen, kannst du eh besser ein magnesiumsalz nehmen... denn Mg-pulver löst sich nur seeeehr langsam in wasser auf, da müsstest du schon säure hinzugeben...
Doenertier86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2006, 17:11   #18   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Bezugsquellen von Chemikalien

Zitat:
Zitat von Doenertier86
und wofür das Mg? um ne vergleichlösung anzusetzen, kannst du eh besser ein magnesiumsalz nehmen... denn Mg-pulver löst sich nur seeeehr langsam in wasser auf, da müsstest du schon säure hinzugeben...
Um eine Lösung mit bekanntem Gehalt herzustellen ist Mg ungeeeignet da es stets eine Oxidchicht hat, also nicht rein ist.
Mg-Carbonat (in verd. HCl gelöst) bzw. MgO (ebenfalls in Säure gelöst) geben viel genauere Lösungen ab.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2006, 15:29   #19   Druckbare Version zeigen
Mick Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 27
AW: Bezugsquellen von Chemikalien

ok vielen dank, dann werd ich doch eher ein Magnesiumsalz nehmen

bei meiner chemielehrerin habe ich schon angefragt, aber bis jetzt noch keine antwort erhalten. Muss ich am Montag nochmal fragen
Mick ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kohlenmonoxid Bezugsquellen? kainer Verfahrenstechnik und Technische Chemie 19 29.11.2012 19:30
Bezugsquellen für Icaridin? polylux Organische Chemie 12 04.03.2012 14:10
Günstige Bezugsquellen für Chemiekalien gesucht..... Anubiz Geowissenschaften 11 06.03.2010 12:23
Händler Bezugsquellen für Farbstoffe jajakarl Organische Chemie 4 01.03.2005 20:46
Bezugsquellen von Schwefelsäure und Salpetersäure ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 5 23.11.2002 16:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:57 Uhr.



Anzeige