Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wörterbuch Labor / Laboratory Dictionary
T.C.H. Cole
49.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.12.2005, 13:03   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Gehalt Chemotechniker

Guten Tag. Ich habe meine Ausbildung zum Chemotechniker/Chemieingenieur an der Chemie-Ingenieur-Schule Graz (4-semestriges Kolleg, aufbauend auf Abitur) abgeschlossen, und bin praktisch Berufseinsteiger. Mit welchen Gehaltsvorstellungen kann ich in etwa rechnen (Einsatzort: Hessen)?
  Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2005, 00:50   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Gehalt Chemotechniker

Willkommen hier!

Schau mal da : http://www.google.de/search?hl=de&q=Tarifvertr%C3%A4ge+chemische+Industrie+einstufung+berufsanf%C3%A4nger&meta=

Ich kenne nur die Tarife für die Schweiz (Vorsicht nicht vergleichbar : längere Arbeitszeit, weniger Urlaub, Sozialleistungen anderst) : ca. 70.000 CHF p.a. = 45.000 € p.a.

Schätzung Deutschland : 35.000 - 40.000 € p.a.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2005, 10:08   #3   Druckbare Version zeigen
KrüMo weiblich 
Mitglied
Beiträge: 95
AW: Gehalt Chemotechniker

Hi,

schau mal in einen chemischen Tarifvertrag, da sind die Chemotechniker expliziet aufgeführt.
Nicht jede Firma zahlt Tarif, aber als Anhaltpunkt langt es schon.

Gruß
KrüMo
KrüMo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2005, 19:09   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Gehalt Chemotechniker

Tja, die Tarifverträge habe ich mir bereits angeschaut, aber die Zahlen kommen mir da einfach zu hoch vor (ab 29.000€/Jahr aufwärts). Das Problem ist ja, dass ich praktisch keine Berufserfahrung habe, in Österreich kann man die Chemotechnikerausbildung eben anschließend an das Abitur machen, und mit dem Diplomabschluss hat man gleichzeitg auch die Chemielaboranten-Ausbildung abgeschlossen, aber ohne richtige Berufserfahrung. Ich war kurz in der Elektro- und Elektronikindustrie angestellt, da zahlte man mir 1.751€/Monat brutto, und bei Bewerbungsgesprächen (in Österreich) bot man mir etwa die gleiche Summe. Nur ist die Höhe des Gehalts in Deutschland nun mal nicht gleich wie in Österreich, und zusätzlich gelten andere Steuern. Als ich bei einem Gespräch in einer kleinen deutschen Firma den Gehaltswunsch 1.700€/Monat brutto angab, kam der bestürzte Kommentar "Und wovon wollen Sie dann bitte leben?". Bin ich mit dem Gehaltswunsch 1.800€/Monat brutto gut beraten, oder sollte ich da eher 1.900€ nennen?
  Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2005, 19:14   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Gehalt Chemotechniker

Wenn da steht 29.000 € +, dann würde ich auf 29.000 € + gehen.

Mit dreizehntem Monatsgehalt : 29.000 € + / 13 = 2230 € p.m.

Also mal mit 2.500 € anfangen und dann auf 2.400 € "drücken" lassen. Zur Not auf 2.350 €.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2005, 09:11   #6   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: Gehalt Chemotechniker

Also ich würde, wie auch bm erwähnte, zu einem Monatsgehalt von deutlich über 2000 Euro tendieren. Nach Steuern und Sozialabgaben bleibt einem noch grob 50-60% des Bruttogehaltes. Bei 2000 Euro also ca. 1000 Euro als Nettogehalt. Davon muss dann der Lebensunterhalt bestritten werden. Somit ist die Aussage der einen Firma mit "Und wovon wollen Sie dann bitte leben?" durchaus gerechtfertigt.
Tendenziell würde ich im Bereich zwischen 2200 und 2500 Euro eine gute Verhandlungsbasis sehen. Dies ist natürlich von den Randbedingungen abhängig. Welche Sozialleistungen werden von der Firma noch geboten, daher einmal ein paar Stichpunkte.
- wöchentliche Arbeitszeit (dürfte bei einem Neuvertrag bei >=40h/Woche liegen)
- 13tes Monatsgehalt, Weihnachts-, Urlaubsgeld.
- Jobticket
- Firmenfahrzeug
- Vergütung von Mehrarbeit (oftmals werden Überstunden als im Gehalt abgegolten deklariert, also Achtung bei diesem Punkt!)
- Anzahl der Urlaubstage (30/Jahr dürfte üblich sein bei 5 Tage-Woche)
- gleitende Arbeitszeit mit Regelung zum Freizeitausgleich (gut wenn man es hat, wird aber nicht immer geboten)
usw.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.12.2005, 12:23   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Gehalt Chemotechniker

Danke schonmal für die bisher abgegebenen Antworten. Ich sehe schon, der Unterschied liegt bei den Abgaben. In Österreich hatte ich etwa 30% Steuern, irgendwie logisch, dass ich mich da mit einem niedrigerem Bruttolohn zufrieden geben kann. Netto erwarte ich etwa 1.200€, daher genügt es, wenn ich in Österreich 1.800€ verdiene, in Deutschland muss ich hingegen schon deutlich über 2.000€ verdienen, dass ich da in etwa hinkomme. Dazu sei noch hinzuzufügen, dass ich froh bin, wenn ich überhaupt einen geeigneten Job finde, daher sind meine Ansprüche auch nicht allzu hoch. Schließlich könnte eine zu hohe Gehaltsforderung ein Ablehnungsgrund sein.
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weiterbildung zum Chemotechniker JohnnyGipsy Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 3 27.04.2009 09:44
Projektarbeit Chemotechniker abuzze95 Allgemeine Chemie 3 05.06.2006 11:43
als pta fortbildung zum chemotechniker pauline.marx Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 3 08.04.2006 16:00
Chemotechniker-Weiterbildung: "lohnt" sich das?? ehemaliges Mitglied Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 20 31.07.2004 21:57
Fernstudium Chemotechniker ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 3 29.08.2000 17:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:21 Uhr.



Anzeige