Medizin & Pharmazie
Buchtipp
Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe
H. Biesalski (Hrsg.), J. Köhrle (Hrsg.), K. Schümann (Hrsg.)
79.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Medizin & Pharmazie

Hinweise

Medizin & Pharmazie Das Forum für Themen wie Toxikologie, Bioanorganik, Gesundheit, Arzneien und andere.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.12.2005, 13:26   #1   Druckbare Version zeigen
HermesLK Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
wirkungsmechanismus/abbau von aspirin im menschlichen körper

hallo!

finde zu oben genanntem nichts wirkliches!
wäre nett wenn man die pfortader mit einbeziehen könnte...
danke!
mfg Tim
HermesLK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2005, 14:38   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.590
AW: wirkungsmechanismus/abbau von aspirin im menschlichen körper

Der Wirkmechanismus von ASS ist aber sehr gut dokumentiert. Such doch mal bei google, wikipedia und nicht zuletzt hier im Forum...mir ist auch nicht klar, dass im ASS Abbau ausgerechnet die Pfortader irgendeine besondere Rolle spielen sollte...

lg
__________________
Mein Weg hatte große Stunden,
Stöße und Schmerzen.
Mein Weg hat Gipfel und Wellentäler,
Sand und den Himmel.
Der meine oder der deine.

Mon chemin a eu ses grandes heures,
ses heurts et ses douleurs.
Mon chemin a ses sommets et ses lames de fond,
son sable et son ciel.
Mon chemin ou le tien.

Edmond Jabès, Le Livre des Questions / Das Buch der Fragen.
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2005, 15:13   #3   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.046
AW: wirkungsmechanismus/abbau von aspirin im menschlichen körper

Zitat:
Zitat von HermesLK
finde zu oben genanntem nichts wirkliches!
Dann solltest du mal prüfen ob du noch online bist.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2005, 20:34   #4   Druckbare Version zeigen
prionerl weiblich 
Mitglied
Beiträge: 30
AW: wirkungsmechanismus/abbau von aspirin im menschlichen körper

Zitat:
...ASS Abbau ausgerechnet die Pfortader irgendeine besondere Rolle spielen sollte...
hm..ich glaub die frage betrifft weniger die pfortader per se, sondern läuft auf die präsystemische wirkung [sprich wirkung von ASS im prähepatischen stromgebiet - v. portae] bei low-dose-ASS-therapie hinaus [?];
falls ich mich irren sollte..bitte um korrektur ;

also..
low-dose-therapie [~100mg/d] -> hemmung der thrombozytenaggregation!
t1/2: ~ 15 min; u.a. rasche esterhydrolyse [bereits in magen!] zu salicylsäure [=aktiver metabolit; rev. COX-hemmung];

nun..
der ASS-spiegel [bei low-dose-th.] im pfortaderblut ist noch ausreichend hoch, um in den dort zirkulierenden thrombozyten die COX irreversibel zu hemmen -> plättchenaggregationshemmung entsteht durch irreversible acetylierung [& damit blockade] der thrombozytären COX [-> TXA2-hemmung]; diese reaktion ist insofern spezifisch, da sie bereits im prähepatischen pfortadergebiet - also vor erreichen der leber - stattfindet;

da also ASS einer ausgeprägten präsystemischen/-hepatischen deacetylierung [sowie rascher inaktivierung dr. esterhydrolyse] unterliegt werden die COX's, die posthepatisch lokalisiert sind [wie z.b. in den endothelzellen], kaum bis nicht beeinträchtigt! d.h. in niedriger dosierung erreicht ASS den systemkreislauf nicht -> systemisch praktisch unwirksam!

weiters haben thrombos kaum bis keine proteinbiosynthese [sind ja kernlos] und können somit die COX nicht neu (nach)synthetisieren, was aber posthepatisch gelegene endothelzellen sehrwohl können -> daher "spezifische wirkung" im prähepatischen pfortadergebiet [salopp gesagt also in der pfortader];


hm..hoff' hab das jetzt halbwegs verständlich erklärt..bin [nicht nur] derzeit etwas in meiner birne ..

lg

p.
__________________
** der kopf ist rund, damit das denken die richtung ändern kann [f.p.] **
prionerl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2006, 13:28   #5   Druckbare Version zeigen
Gusti Männlich
Mitglied
Beiträge: 5
AW: wirkungsmechanismus/abbau von aspirin im menschlichen körper

Hallo,
weiß jemand was mit ASS in der Leber passiert?
Ich weiß das ASS deacetyliert wird und daduch dann wieder Salicylsäure entsteht, aber mit was reagiert ASS in der Leber? Ist die Reaktion alkalisch?
Danke schon mal für alle antworten?
mfg
Gusti
Gusti ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stabilität von Fremd-DNA im menschlichen Körper Hupfi Biologie & Biochemie 1 30.08.2010 19:15
Wirkung von Ethanol/Alkohol auf den menschlichen Körper Hauptl Organische Chemie 6 25.01.2010 21:48
wirkung von sulfaten auf den menschlichen körper Miriam96 Allgemeine Chemie 5 14.01.2010 19:35
Wasserbindungsvermögen von Natrium im menschlichen Körper rumpumpel Medizin & Pharmazie 5 10.02.2008 13:06
Abbau von Alkohol im menschlichen Organismus cutegnu Medizin & Pharmazie 30 23.02.2006 12:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:37 Uhr.



Anzeige
>