Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sonne, Sex und Schokolade
J. Emsley
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.11.2005, 20:49   #1   Druckbare Version zeigen
Ozz Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
Jahresprojekt

Erstmal Hallo an alle...

Ich bin auf einem Berufskolleg für Physik und muss nun ein Jahresprojekt über Chemie machen. Das Problem ist nur, dass ich keine Ahnung hab, was ich machen könnte.
z.B. baut sich ein Freund ein Brennstoffzellen Auto und erklärt dann den genauen Ablauf in der Brennstoffzelle.
Ein anderer Freund baut sich eine eigene Destillationsanlage.

Nur ich weiß nicht was ich machen soll

Es wäre toll, wenn ihr einige Vorschläge bezüglich meines Problems posten könntet (wenns geht, auch nähere Infos darüber, da ich eine Niete bin in Chemie und da meine Note verbessern will)

MFG und Danke im Vorraus

Ozz
Ozz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2005, 23:00   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Jahresprojekt Hilfe

Willkommen hier!

An was hättest Du denn Interesse?

Deinem Profil http://www.chemieonline.de/forum/member.php?u=24482 kann man leider nicht entnehmen, auf welchem Niveau man antworten soll.

So als allgemeiner Gedankenanstoss : Düfte, Farben..
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2005, 23:23   #3   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.813
AW: Jahresprojekt Hilfe

Phosphor...ääh Buttersäureester
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 30.11.2005, 23:25   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Jahresprojekt Hilfe

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid
Phosphor...ääh Buttersäureester
1 x Tadel!

siehe http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?goto=newpost&t=53518
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2005, 15:15   #5   Druckbare Version zeigen
Ozz Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Jahresprojekt

Also zum Niveau kann ich nur sagen, dass wir momentan das Thema "Elektrolyse" haben. Davor hatten wir "Lösungsenthalpien" und "Redoxreaktionen"...

Ansonsten sollte das Projekt einfach 2 Teile beinhalten:
1. Ich muss etwas prakitsches Leisten (Aufbau von etwas, oder Messen)
2. Dazu dann noch die Theorie

Eine Freundin hat z.B. die Wasserhärte in den Flüssen der Umgebung bestimmt und mein Lehrer hat mir "Benzin-Analyse" Vorgeschlagen. Jedoch ist das nicht so für mich

MFG Ozz

PS: Etwas mit "Düften" würde mich schon interessieren
Ozz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2005, 15:50   #6   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.813
AW: Jahresprojekt

@bm
Das mit den Buttersäureestern war durchaus ernstgemeint.

Der bm hat mir mal so nen tolles PDF zu Buttersäureestern geschickt...Wenns bm erlaubt, lad ichs hier mal hoch.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2005, 16:43   #7   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Jahresprojekt

Zitat:
Zitat von Ozz
PS: Etwas mit "Düften" würde mich schon interessieren
Dann wären vielleicht Pheromone was - ist allerdings weder theoretisch noch praktisch einfach.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2005, 16:58   #8   Druckbare Version zeigen
mercury Männlich
Mitglied
Beiträge: 99
AW: Jahresprojekt

Zitat:
Zitat von Ozz
Ansonsten sollte das Projekt einfach 2 Teile beinhalten:
1. Ich muss etwas prakitsches Leisten (Aufbau von etwas, oder Messen)
2. Dazu dann noch die Theorie
Falls ihr auch schon organische Chemie habt:
Wie waers mit Azofarbstoffen? Darueber hab' ich meine facharbeit geschrieben, die aus Theorie und der praktischen Synthese von zwei Azofarbstoffen bestand.


gruß
mercury
mercury ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2005, 14:50   #9   Druckbare Version zeigen
Ozz Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Jahresprojekt

@Mercury: Was ist das? Könnte ich einwenig näheres dazu erfahren? Was muss man da machen usw...?

MFG Ozz
Ozz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2005, 18:59   #10   Druckbare Version zeigen
mercury Männlich
Mitglied
Beiträge: 99
AW: Jahresprojekt

Zitat:
Zitat von Ozz
@Mercury: Was ist das? Könnte ich einwenig näheres dazu erfahren? Was muss man da machen usw...?
Also:
Azofarbstoffe sind eine Klasse der farbstoffe.
zuerst bin ich auf die Geschichte der Farbstoffe und der Azofarbstoffe eingegangen. Danach hab' ich was ueber die Entstehung bzw. Wahrnehmung von Farbe geschrieben.
Im Anschluss kam dann Herstellung, Aufbau, Anwendungen von Azofarbstoffen etc.
Im praktischen Teil hab' ich zwei Azofarbstoffe im Schullabor hergestellt und hab die Synthese etc. in der Facharbeit beschrieben.

aber wie gesagt: das ist nur ein Vorschlag.
Mir hat die facharbeti ziemlich viel spaß gemacht


gruß
mercury
mercury ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2005, 18:56   #11   Druckbare Version zeigen
Ozz Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Jahresprojekt

Hui das hört sich ja wirklich interessant an. Jedoch brauche ich mehr informationen... Habt ihr mir vielleicht Tips wie und wo ich Infos dazu finden könnte?

Ich habe mal Azofarbstoffe in Google eingegeben und da kam nur "mist" raus

Also ich bin eigentlich ein totaler "newbie" in sachen Chemie. Kommt vielleicht auch davon weil mich viele Standartthemen in der Schule nicht Interessieren. Aber so Farbe und Düfte hören sich echt interessant an...

MFG Ozz
Ozz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2005, 19:10   #12   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.813
AW: Jahresprojekt

http://de.wikipedia.org/wiki/Azofarbstoffe
Aber bedenke, Azofarbstoffe bzw. ihre Edukte sind tlw. gesundheitsschädlich,
Zitat:
Zitat von wikipedia
Gesundheitsgefährdung
Azofarbstoffe werden synthetisch aus krebserregenden Rohstoffen hergestellt, sind jedoch an sich no rmalerweise nicht gesundheitsgefährlich. Einige können jedoch unter bestimmten Bedingungen – auf der Haut beim Tragen von Textilien (durch Schweiß) und auch im Organismus durch Aufnahme mit der Nahrung (durch Speichel) – aromatische Amine freisetzen, die als krebserzeugend bzw. giftig einzustufen sind. Für manche wurde diese Wirkung bereits bewiesen (wie beispielsweise für Buttergelb, 1930) und diese wurden als Lebensmittelfarbstoff verboten. In Norwegen und Griechenland sind Azofarbstoffe als Lebensmittelfarben gänzlich verboten. Sie stehen auch unter Verdacht, Allergien und Pseudoallergie auszulösen
Falls du Syntheseanleitungen zu Azofarbstoffen brauchst, such ich dir welche raus, hab da ein paar.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:10 Uhr.



Anzeige