Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.11.2005, 16:21   #1   Druckbare Version zeigen
biebre Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
Unglücklich in 2 Tagen Arbeit und keine Ahnung von Rechnungen

Hallo,

ich bin ein Schüler in der 9ten Klasse und schreibe am Donnerstag Chemie! Leider kapier ich Rechnungen und Gleichungen kein bisschen. So sehr ich mich damita auch auseinander setze bin auf einem Gymnasium und Themen werden unteranderem verschiedene Rechnungen sein:

Berechnung der Masse eines entstehenden Stoffes.


Berechnung der Masse eines Ausgangsstoffes.


Berechnung des Volumens eines gsaförmigen Reaktionsproduktes.

Dazu sind im Buch (Chemie heute, SI Gesamtband, Schroedel S.128/129) verschiede Rechenbeispiele, von denen ich abe rleider nix kapiere

Hoffe, dass mir das jemand mal richtig durchkauen kann da ich das nicht verstehe... so richtig ausfügrlich eben....

und vllt jemand ausführlich n=m/M dieses Dreieck eben... dass man mir das vllt auch nochmal erklären könnte.... meine chemie Lehrerin hats die ganze große Pause 25min versucht (die rechenbeispiele) aber ich habs nicht kapiert

Hoffe auf eine ausführliche Erklärung....

Mfg

Ein verzagender Schüler .
biebre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2005, 16:30   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: in 2 Tagen Arbeit und keine Ahnung von Rechnungen

Zitat:
Berechnung der Masse eines entstehenden Stoffes.
Berechnung der Masse eines Ausgangsstoffes.
Reaktionsgleichung aufstellen, Molmassen (aus dem Periodensystem bzw. Tabellenwerk) einsetzen. Dann die Molmassen in Gramm (oder welche Einheit auch immer verlangt ist) umrechnen.

Zitat:
n=m/M
Guck mal da: http://de.wikipedia.org/wiki/Mol
Da steht auch was zum Gasvolumen.

Zitat:
Ein verzagender Schüler
Nur langsam
Wird schon werden...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2005, 16:54   #3   Druckbare Version zeigen
biebre Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
AW: in 2 Tagen Arbeit und keine Ahnung von Rechnungen

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid
Dann die Molmassen in Gramm (oder welche Einheit auch immer verlangt ist) umrechnen.
kannst du das bitte genauer erklären ?
biebre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2005, 16:57   #4   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: in 2 Tagen Arbeit und keine Ahnung von Rechnungen

Also sind die ersten zwei Schritte (Reaktionsgleichung aufstellen, Massen einsetzen) verstanden worden? Na also...

Zitat:
kannst du das bitte genauer erklären
Klar.
Hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Mol unter Berechnung.

n = m/M

n= Molzahl (z.b. 2 Mol)
m = Masse (in gramm)
M= molare Masse
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2005, 19:16   #5   Druckbare Version zeigen
AJ Männlich
Mitglied
Beiträge: 362
AW: in 2 Tagen Arbeit und keine Ahnung von Rechnungen

Ich denke, alles, was Du brauchst werden die schon erwähnte Formel {M={m \over n}} und das ideale Gasgesetz { n \cdot R \cdot T = p \cdot V} sein.
Diese Formeln musst Du je nach Fragestellung umstellen und gegebenenfalls ineinander einsetzen. Dabei aber immer nur von ausgeglichenen Reaktiongleichungen ausgehen, das heißt, vor der Reaktion hast Du genausoviele Atome wie nachher:
Zum Beispiel: {CH _ 4 + 2 \cdot O _ 2 \rightarrow CO _ 2 + 2 \cdot H _ 2 O}
Die Anzahl der Kohlenstoffe, Sauerstoffe und Wasserstoffe muss vorher und nachher gleich sein, sonst stimmt was nicht.
Die Zahl vor der Summenformel gibt an, wie oft dieses Molekül in der Reaktion vorkommt, also { O_2 } doppelt so oft wie { CH_4 }.
Das muss Du dann bei Massen oder Volumina berücksichtigen.
__________________
Ich würde es wieder tun. Die Rede ist vom Studium der Chemie. Es gibt mir ein anhaltendes Verständnis der stofflichen Um- und Mitwelt, der Vielfalt in Farben und Formen und verschont mich vor geistiger Umweltverschmutzung durch Populisten.

E.A.Stadlbauer
AJ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2005, 21:13   #6   Druckbare Version zeigen
biebre Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
AW: in 2 Tagen Arbeit und keine Ahnung von Rechnungen

Ok, also ein bisschen bin ich der Sache näher gekommen... ich schreib mal ein Beispiel aus dem Buch und ab ----- hackts bei mir, danke bis hierhin
²= Index 2 also nicht hoch 2 sondern der Index ist 2 nur ich find nicht wie ich das auf der Tastatur mache...


Rechenbeispiel

Berechnung der Masse eines entstehenden Stoffes:
Wie viel Gramm siler (Ag) erhält man aus 150g Silbersulfid (Ag²S)?

1. Gegeben und gesuchte Werte festhalten:
gegeben: m(Ag²S)=150g; gesucht: m(Ag)

2. Reaktionsgleichung aufstellen:
Ag²S(s) -> 2 Ag (s) + S (s)

3. Molare Masse notieren:
M(Ag²S)=248 g/mol, M(Ag) =108 g/mol8

-------------------------------------------------hier hackt es

4. Aus der Reaktionsgleichung das Stoffmengenverhältnis ableiten:
n(Ag) : n (Ag²S)= 2:1 -> n(Ag) = 2*n (Ag²S)

5. Stoffmengen durch den Quotienten aus Masse und molarer Masse ersetzen:

[I]m(Ag) m(Ag²S)
------- = 2* --------
M (Ag) M(Ag²S)

m (Ag²S) 150g
m (Ag) = 2*------------ * M (Ag) = 2*--------- * 108 g/mol
M (Ag²S) 248g/mol

= 131 g

Aus 150g Silbersulfid erhält man 131 g Silber.

Also ab dem Stric---- blicke ich nicht mehr durch, da könnte was auf Ägyptisch stehen würde nichts an meinem Verständnis ändern vllt könnte es ja jemand ganz genau, so für dumme Kinder, erklären.
biebre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2005, 21:27   #7   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: in 2 Tagen Arbeit und keine Ahnung von Rechnungen

Bevor Du irgendwelche Rechen-Schemata stumpf lernst, solltest Du Dir überlegen, was Du überhaupt rechnest....

Zitat:
Wie viel Gramm siler (Ag) erhält man aus 150g Silbersulfid (Ag2S)?
Du weißt, dass Du 150 g Ag2S hast und aus einem mol Ag2S zwei mol Ag machen kannst.
Die Molmasse von 108 g / mol besagt folgendes:
1 mol Ag2S = 108 g

Du willst aber wissen, wieviel mol 150 g Ag2S sind:
150 g = x mol
248 g = 1 mol

-> x = 150g / 248g * 1mol = 0,6 mol

Deine 150 g Ag2S sind also 0,6 mol.

Jetzt weißt Du, dass Du aus einem mol Ag2S 2 mol Ag gewinnen kannst:
0,6 mol * 2 = 1,2 mol

Du kannst also 1,2 mol Silber herausbekommen, jetzt musst Du noch wissen, wieviel Gramm das sind:

1,2 mol = x g
1 mol = 108 g

-> 1,2 mol / 1 mol * 108 g = 130 g

Du kannst also aus 150 g Ag2S (0,6 mol) eine Menge von 130 g (1,2 mol) Silber herstellen....

Ist das nachvollziehbar?

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2005, 21:43   #8   Druckbare Version zeigen
biebre Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
AW: in 2 Tagen Arbeit und keine Ahnung von Rechnungen

perfekt!! Super habs kapiert, jedenfalls bei dieser formel!! nur (kann sein dass das jetzt die dümmste frage ist) woher hast du die 2? Alles super erklärt

EDIT: also die 2:

Zitat:
Jetzt weißt Du, dass Du aus einem mol Ag2S 2 mol Ag gewinnen kannst:
0,6 mol * 2 = 1,2 mol
biebre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2005, 15:19   #9   Druckbare Version zeigen
Caliban Männlich
Mitglied
Beiträge: 606
AW: in 2 Tagen Arbeit und keine Ahnung von Rechnungen

guck dir Ag2S mal genau an...
Caliban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2005, 15:46   #10   Druckbare Version zeigen
biebre Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
AW: in 2 Tagen Arbeit und keine Ahnung von Rechnungen

also muss man dann das immer mit dem index mal nehmen?
biebre ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 30.11.2005, 17:26   #11   Druckbare Version zeigen
sniper.de Männlich
Mitglied
Beiträge: 10
AW: in 2 Tagen Arbeit und keine Ahnung von Rechnungen

nicht immer, aber vereinfacht gesagt ja.

Du hast in dem Molekül Ag2S
2 mal ein Ag (silber) und ein S (schwefel) Atom.

deshalb nimmst du es mal 2, weil du PRO MOL AgsS ganze 2 MOL Ag hast, also pro molekül Ag2S zwei Ag Atome.
__________________
Hebel-Gymnasium Pforzheim | 4std. Chemie Klasse 12

Webseite meiner Schule
sniper.de ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2005, 19:20   #12   Druckbare Version zeigen
biebre Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
AW: in 2 Tagen Arbeit und keine Ahnung von Rechnungen

Ich muss sagen ich bin begeistert von Euch! Ich habs nun zu 80-90% intus hoffe dass ich damit morgen auf eine 3 komme! Danke euch allen! Ich schau nu öfters mal herein und werd euch meine Note mitteilen (also nicht closen ) danke nochmal allen!
biebre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2005, 19:24   #13   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: in 2 Tagen Arbeit und keine Ahnung von Rechnungen

Zitat:
also nicht closen
Wird hier eh nicht gemacht...könnte ja nochmal jemand die gleiche/ähnliche Fragestellung haben

Hey, viel Glück morgen. Schreibe auch ne Arbeit (allerdings Deutsch)...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2005, 20:10   #14   Druckbare Version zeigen
biebre Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
Lachen AW: in 2 Tagen Arbeit und keine Ahnung von Rechnungen

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid
Hey, viel Glück morgen. Schreibe auch ne Arbeit (allerdings Deutsch)...

dann sag ich doch mal danke und ebenfalls
biebre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2005, 15:47   #15   Druckbare Version zeigen
biebre Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
AW: in 2 Tagen Arbeit und keine Ahnung von Rechnungen

Ok, das alles hat mir irgendwie nix gebracht ich hab eigentlich alles falsch gemacht wird wohl meine erste Sechs
biebre ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Newbie in Biochemie und keine Ahnung von nix biochemie Biologie & Biochemie 8 17.06.2012 08:21
Biochemiestudium und keine Ahnung unwissenderstudi Biologie & Biochemie 1 15.10.2011 18:08
Klausurvorbereitung aber keine Ahnung ob meine Rechnungen stimmen?! DarkestNight Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 21.07.2009 13:46
Fach-Arbeit / Saurer Regen - pH-Wert Bestimmung - keine Ahnung T_T aeon Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 11 18.02.2008 16:36
Differentialrechnung und keine Ahnung :( sven1986 Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
5 17.01.2006 19:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:58 Uhr.



Anzeige