Allgemeine Chemie
Buchtipp
Value Creation Strategies for the Chemical Industry
F. Budde, U.-H. Felcht, H. Frankemölle
85,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.11.2005, 13:21   #1   Druckbare Version zeigen
e.w. weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 3
Wissenswertes über Hopfenöl ?

Hallo an alle!
Und zwar kann ich die Hilfe von jedem gebrauchen, der mir was wissenswertes über Hopfenöl sagen kann. Außer natürlich, dass es als Badezusatz,... verwendet werden kann. Ich find nirgens etwas richtiges, nur das mit dem Bier und das brauch ich nicht. Also, wenn jemand mitleid mit mir hat, schreibt mir!

Geändert von belsan (26.11.2005 um 13:26 Uhr) Grund: Hilfe!!!!! ist kein aussagekräftiger Titel
e.w. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2005, 13:23   #2   Druckbare Version zeigen
NilsM Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.285
AW: Hilfe!

Hopfenöl @

NilsM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2005, 13:25   #3   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.814
AW: Hilfe!

So eine hochtrabende und vielaussagende Überschrift
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2005, 20:38   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Wissenswertes über Hopfenöl ?

@e.w.

Hallo und willkommen :

spezifiziere mal, ob du ein ätherisches oder ein angesetztes (mazeriertes) Öl meinst...ich könnte mir denken, dass den Ölen in etwa die gleichen Eigenschaften (leicht sedierend, beruhigend) Wirkungen zukommen, wie dem Hopfenextrakt oder -infus, oder : dem Bier...
Zu den Inhaltsstoffen könnte ich mich dann auch genauer äussern.


lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2005, 14:48   #5   Druckbare Version zeigen
e.w. weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 3
Habs leider nur etwas genauer....

Hallo!

Danke für die Zuschriften! Leider brauch ich Informationen zu ätherischem und angesetztem Hopfenöl. Bin nämlich einer Theorie auf der Spur, die sogar stimmen könnte! Brauch aber die passenden Infos. Wäre wieder sehr dankbar für Antworten!

e.w.
e.w. ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 27.11.2005, 14:53   #6   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Habs leider nur etwas genauer....

Bitte kein neues Thread zum Hopfenöl aufmachen, sondern im alten Thread weiterfragen...

-> Threads zusammengefügt.

Gruß,
Zara
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2005, 15:14   #7   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Beiträge: 953
AW: Habs leider nur etwas genauer....

Zitat:
Zitat von e.w.
Hallo!

Danke für die Zuschriften! Leider brauch ich Informationen zu ätherischem und angesetztem Hopfenöl. Bin nämlich einer Theorie auf der Spur, die sogar stimmen könnte! Brauch aber die passenden Infos. Wäre wieder sehr dankbar für Antworten!

e.w.
eine theorie die SOGAR stimmen könnte
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2005, 17:25   #8   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Wissenswertes über Hopfenöl ?

Als wirksame Inhaltsstoffe kannst du allerlei "Bitterstoffe" erwarten wie Humulon, Lupulon, und weitere Acylphloroglucide. Typisch ist immer die Dimethylallylseitenkette. Dann noch Pflanzensäuren (Phenolcarbonsäuren, Ferulasäure, Kaffe- und Chlorogensäure) Im ätherischen Öl allerlei Terpene (Mono- und Sesqui-), ferner Flavonoide - das ganze Repertorium der Naturstoffe halt (bloss keine Alkaloide). Als sedativ wirksame Komponente wird allgemein 2-Methyl-3-Buten-2-ol angesehen, neuere Untersuchungen, die aber nicht endgültig sind, stellen das aber wieder in Frage. Dieses Enol entsteht durch oxidative Spaltung von Humulon und Lupulon, während der Lagerung. Im frischen Hopfen ist es praktisch nicht enthalten.

Hopfen ist eine sehr gut untersuchte Droge, weil er ja auch zum Bierbrauen verwendet wird. Bei Interesse kann ich dir einen Haufen Literatur dazu geben (dann bitte email via pn).

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Amtliche Daten über Arzneimittel öffentlich zugänglich über PharmNet.Bund.de tbeyer Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 12.11.2007 23:40
Hopfenöl und Alphasäuren... ehemaliges Mitglied Lebensmittel- & Haushaltschemie 9 19.09.2007 17:28
Mikrobiologie, Links, Skripte, Wissenswertes marfino Biologie & Biochemie 1 17.10.2002 19:34
Etwas Wissenswertes zu Weinstein,... ehemaliges Mitglied Organische Chemie 10 04.06.2001 23:04
[info] Wissenswertes zur Radioaktivität ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 7 02.06.2001 05:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:16 Uhr.



Anzeige