Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.11.2005, 16:47   #1   Druckbare Version zeigen
Sokrates86 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 21
Frage Chemilumineszenz

Hallo,

ich habe grade im ganzen Netz nach einer chemisch-physikalischen Erklärung von Chemielumineszens gesucht, jedoch nichts gefunden. Ich schreibe am Montag ne wichtige Klausur über Farbstoffe, aber da meine Lehrerin nicht im Stande ist das zu erklären, brauche ich jemanden der mir das logisch erklären kann.

Gruß
Sokrates
__________________
"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Sokrates86 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.11.2005, 17:06   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Chemilumineszens

Mhmm, ich versuchs mal... hoffe, das es nicht ganz falsch ist.

Licht ist eine Form von Energie. Aussenelektronen werden (durch Energiezufuhr, z.b. durch UV-Licht), auf die inneren Bahnen gedrückt. Das gefällt ihnen dort nicht, und deswegen gehen sie wieder zurück auf die äusseren Bahnen. Durch das Zurückwandern wird Energie freigesetzt, in diesem Fall Licht.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2005, 17:10   #3   Druckbare Version zeigen
H§PO4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 151
AW: Chemilumineszens

vielleicht hilft das ein bisschen weiter:

http://www.vs-c.de/vsengine/vlu/vsc/de/ch/8/bc/vlu/biokatalyse_enzyme/chemilumineszenz.vlu.html

Gruß,
H§PO4
__________________
Sarkasmus ist das, was entsteht, wenn sich Intelligenz und Erfolg nicht die Waage halten.
H§PO4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2005, 17:24   #4   Druckbare Version zeigen
Sokrates86 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 21
AW: Chemilumineszens

Naja....ich weiß nicht ganz...

Für Fluoreszens hatten wir die Erklärung, dass die Elektronen, durch Licht in den angeregten Singlett-Zustand gelangen und beim Rückfall Enegie in Form von Licht freisetzen. Bei Phosoreszens, dass bei Anregung eine Spinumkehr der Elektronen stattfindet und das das Mlekül dann im Triplett-Zustand vorliegt. Da bei dem Rückfall der Spin wieder umgekerht werden müsste, dauert das länger, da der Weg erschwert ist.

So eine ähnliche Erklärung für Chemilumineszens bräuchte ich jetzt. Meine Lehrerin hat irgendwas davon geredet, dass die Edukte direkt angeregt werden und die Produkte beim Rückfall die Enerie in Form von Licht freigeben. Das hat sich jedoch sehr wirr angehört, deswegen frag ich.

Gruß
Sokrates
__________________
"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Sokrates86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2005, 17:29   #5   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Chemilumineszens

Im Grunde paßt das. Wenn eine chemische Reaktion auftritt, bei der Energie frei wird, dann gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie diese Energie genau freigesetzt wird. Normalerweise wird die Energie in kinetische Energie der Produkte umgesetzt, d.h. das Reaktionsgefäß wird heiß. Bei der Chemolumineszenz landet ein Teil der Energie halt in der Anregung von Elektronen, die dann in ihre Grundzustände zurückfallen und Licht emittieren.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2005, 17:33   #6   Druckbare Version zeigen
Sokrates86 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 21
AW: Chemilumineszens

Ja, das weiß ich doch auch und das ist ja dasselbe, wie bei der Fluoreszens bzw. Phosphoreszens...

Aber was genau geschieht bei der Chemielumineszens?
In meinen Unterlagen steht, dass es sich um "kaltes Licht", welches bei exergonischen Reaktionen entsteht.
Aber was genau passiert da mit den Edukten bzw Produkten des Stoffes?
__________________
"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Sokrates86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2005, 17:43   #7   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Chemilumineszens

Hilft das: http://www.uni-regensburg.de/Fakultaeten/nat_Fak_IV/Organische_Chemie/Didaktik/Keusch/D-Luminol-d.htm ?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2005, 17:56   #8   Druckbare Version zeigen
Sokrates86 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 21
AW: Chemilumineszens

Naja, so recht hat mir das alles nicht geholfen, dennoch bedanke ich mich schonmal, da ich die Lösung hierzu jetzt wohl selbst gefunden habe, nachdem ich mir den Text in irgend so nem Fachbuch 100mal durchgelesen hab...

Also irgendwie liegen die Edukte zwar im Grundzustand vor, jedoch werden schon Produkte vor der Anregung gebildet, die dann wieder in den Grunzustand zurückfallen, und das meist in Form von Fluoreszens...

Trotzdem danke für die Mühe...
__________________
"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
Sokrates86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2005, 18:51   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Chemilumineszenz

Lumineszenz, Phosphoreszenz und sonstige -zenzen schreiben sich mit einem "z" am Ende (jedenfalls im Singular)...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chemilumineszenz @ ELISA huhn Biologie & Biochemie 0 24.05.2012 10:31
Chemilumineszenz ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 1 07.05.2006 16:56
Chemilumineszenz Coomassie Physikalische Chemie 2 13.04.2004 14:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:08 Uhr.



Anzeige