Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie. Einfach alles
P.W. Atkins, J.A. Beran
55.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.11.2005, 18:49   #1   Druckbare Version zeigen
tarzan Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
Frage Fluoreszierende Stoffe gesucht

Hallo Leute!

Bin neu hier und habe auch schon die Such-Funktion genutzt, jedoch war nichts passendes/konkretes für mich dabei.

Daher eine Frage an euch Profis (Bin kein Chemiker oder ähnliches, bitte für Laien erklärbar machen):

Ich brauche einnen fluoreszierenden Stoff, der nur unter UV-Licht leuchtet. Dieser Stoff MUSS aber lebensmittel-unbedenklich sein, das heist, es sollte nix schlimmes passieren, wenn ich den Stoff in mein "Produkt" hinzugebe.

Dann weiter: Es muss was sein, was NICHT nachleuchtet, sobald man das UV-Licht wieder weg nimmt und es MUSS ein Stoff sein, der NICHT in Verbindung mit WASSER leuchtet. (Das ist hierbei erste Priorität, da ich ohne Wasser arbeite)

Am besten wäre eine Pulver- oder Pastenform. Die Farbe, die Leuchten soll, ist so ziemlich egal, wobei Blau vorzuziehen ist. Einer flüssigen Variante eines solchen Stoffes wäre sicherlich auch nichts entgegenzubringen, falls es keine alternativen dazu gibt.

Ich denke, ich habe alles dazu gesagt. Falls mir nochwas einfällt, werde ich mich ruhig bei euch nochmals melden.

Ich freue mich schonmal auf eine antwort von euch!

Mfg Tarzan

PS: Ich hoffe, ich hab hier ins richtige Forum geschrieben. Falls nicht -> Posting verschieben. Danke
tarzan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2005, 20:14   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: Fluoreszierende Stoffe gesucht

Tonicwater bzw. Chinin-haltige Getränke. Leuchtet blau unter UV-Licht, und wurde z.b. in dem Film "K-19" als Reaktorkühlwasser gezeigt. Sah ziemlich cool aus. Die beiden Bilder in diesem Artikel: http://de.wikipedia.org/wiki/Chinin In Verbindung mit Wasser leuchtets halt, ist aber eh eine Flüssigkeit (zumindest in den Getränken, was die billigste und einfachste Lösung wäre)...Ansonsten erfüllts eigentlich alle Anforderungen.
Nebenfrage: Mit UV-Licht meinst du Schwarzlicht?

Ich vermute, du willst einem festen Lebensmittel das Zeug zusetzen, damit das unter UV-Licht leuchtet. Aber verrat doch mal, was ganz genau du vorhast.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2005, 20:49   #3   Druckbare Version zeigen
tarzan Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
Daumen hoch AW: Fluoreszierende Stoffe gesucht

Ja aber hallo!

Das ist doch schonmal was! Und dazu noch so schnell

Nur eine Frage diesbezüglich: Leuchtet das ganze auch ohne Zugabe von Wasser oder braucht man Wasser dazu, um es zum Leuchten zu bringen? Es gibt ja fluoeszierende Stoffe die Wasser benötigen, um zu leuchten....

Das ist das sehr wichtig. Sonst klappt das nicht und kommt dann nicht für mich in Frage.

Mfg Tarzan
tarzan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2005, 20:54   #4   Druckbare Version zeigen
tarzan Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
Glühbirne AW: Fluoreszierende Stoffe gesucht

Ja das mit der Anwendung kann ich nicht sagen. Ich sage nur: "Die Konkurrenz schläft nicht". Aber in den Bereich könnte man es sehr grob gesagt einordnen.

Ja, mit UV-Licht meine ich Schwarzlicht. Das passt schon so.

So wie ich Sie verstanden habe, braucht Chinin Wasser? Hmmm schlecht schlecht...

Mfg Tarzan
tarzan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2005, 21:55   #5   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Fluoreszierende Stoffe gesucht

Zitat:
Zitat von tarzan
So wie ich Sie verstanden habe, braucht Chinin Wasser? Hmmm schlecht schlecht...
Nee, Chinin fluoresziert natürlich auch ohne Wasser (oder sonstige Lömi) -so detektiert man es ja bspw auf einer DC Platte Andere Stoffe, die mir so spontan einfallen, wärn Rhodamin B, Diphenylanthracen (wär übrigens auch ein heisser Tip, da es wunderschön blau fluoresziert, kostet leider n Haufen) oder Rubren. Mischung von Rhodamin B und ne Spur Diphenylanthracen gibt übrigens ein ganz toll kitschiges, bonbonfarbenes rosaviolett, das würde als Hintergrundfarbe in einen indischen Liebesfilm passen.

lg

PS Jetzt bitte keine pn mit der Frage, woher man das alles kriegt und wieviel man davon einnehmen muss, damit die Pisse grün fluoresziert nach der Party.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.11.2005, 22:39   #6   Druckbare Version zeigen
tarzan Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
Daumen hoch AW: Fluoreszierende Stoffe gesucht

Danke Danke!

Was ist denn bitteschön eine DC-Platte? Hier kommen meine Noob-kenntnisse ziemlich zur Geltung !

Keine Sorge, ich will meinen Urin nicht einfärben auf ner Party oder so. Und woher man das bekommt, ist sicherlich auch kein Problem. Für was gibt es doch die riesigen Chemie- Fabriken- und Händler.. Da findet sich schon was .

Danke nochmals für die Tipps von euch.

Ihr seid einfach klasse!

Mfg tarzan
tarzan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2005, 22:41   #7   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Fluoreszierende Stoffe gesucht

Zitat:
Zitat von tarzan
Was ist denn bitteschön eine DC-Platte?
Dünnschichtchromatographie.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2005, 23:24   #8   Druckbare Version zeigen
dario88 Männlich
Mitglied
Beiträge: 195
AW: Fluoreszierende Stoffe gesucht

Aber solltest du Chinin verwenden … bloß nicht zu viel, das ist nicht wirklich gesund!

cu, DARIO
__________________
„Ein Element ist eine Materiesorte, deren Atome alle die gleiche Kernladugszahl haben.“

„Non cogito, tamen sum“
dario88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2005, 23:30   #9   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: Fluoreszierende Stoffe gesucht

Zitat:
wärn Rhodamin B, Diphenylanthracen (wär übrigens auch ein heisser Tip, da es wunderschön blau fluoresziert, kostet leider n Haufen) oder Rubren. Mischung von Rhodamin B und ne Spur Diphenylanthracen
Ob das alles so gesund ist?
Und Chinin in Reinform schmeckt ziemlich bitter, könnte sich negativ auf die Beliebtheit deines Produkts auswirken. Also schön ausprobieren, das es nicht zuviel wird.
Zitat:
Nee, Chinin fluoresziert natürlich auch ohne Wasser
Na, also

@tarzan
Krieg ich Gewinnbeteiligung? 20%?

Zitat:
indischen Liebesfilm
Von der Anguck-Würdigkeit her kommen diese Filme direkt nach Statistiken aus den 1860er Jahren über der Verteilung des Vornamens "Hans-Uwe-Peter-Karl" in Süd- und Zentralafrika.

edit:
Ich habs! Du bist Ermittler beim LKA und willst mit dem Chinin Abfallfleisch verfolgen! Das wird dann unter UV-Licht gehalten, und schon weiß man bescheid. Bin ich gut oder bin ich gut?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2005, 23:48   #10   Druckbare Version zeigen
tarzan Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
Glühbirne AW: Fluoreszierende Stoffe gesucht

Naja ich wills ja nicht essen, von dem her..... und in kleinen Mengen solls ja nicht gefährlich sein (wenns schon in Getränken drin ist...)

Nein, bin nicht beim LKA und prüfe auch kein kaputtes Fleisch.... War also schlecht geraten...

20% Gewinnbeteiligung? Davon könntest locker 5 Jahre leben wenns einmal ausgezahlt werden würde... und wenns in die Praxis umgesetzt wird. aber ihr wisst ja, zuerst muss man basteln, um den richtigen Effekt zu haben und basteln dauert manchmal ne weile.....

Naja nochmals danke für die Tipps!

Mfg Tarzan
tarzan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2005, 00:09   #11   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Fluoreszierende Stoffe gesucht

Zitat:
Zitat von dario88
Aber solltest du Chinin verwenden … bloß nicht zu viel, das ist nicht wirklich gesund!
Das ist noch nich mal das eigentliche Problem : von allen fluoreszierenden Stoffen ist es besser, weniger denn mehr zu nehmen, da bei grossen Mengen oft die Fluoreszenz schlechter zu sehen ist als in kleiner Menge...

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2005, 10:20   #12   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Fluoreszierende Stoffe gesucht

Etwas geschmacksneutraler und unbedenklicher wären einige Vitamine - falls die sonst nicht drin vorkommen, sonst ist es natürlich sinnlos.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2005, 10:39   #13   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Fluoreszierende Stoffe gesucht

Ich bin natürlich nicht davon ausgegangen, dass das zum Verzehr gedacht wäre ....die von mir genannten Stoffe sind dafür nicht geeignet. Chinin auch nur bedingt (also unbedingt Konzentration beachten !)

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2005, 14:25   #14   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: Fluoreszierende Stoffe gesucht

Der Kostenpunkt spielt da sicher auch eine Rolle.

Zitat:
Naja ich wills ja nicht essen, von dem her..... u
Soll es überhaupt gegessen werden, geht es dir dann um die Einstufung der Gesundheitsschädlichkeit für denjenigen, der damit umgeht?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2005, 16:42   #15   Druckbare Version zeigen
tarzan Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
AW: Fluoreszierende Stoffe gesucht

nein, essen tut mans nicht. jedoch muss es lebensmittelecht sein. was meint ihr mit vitaminen? gibts da auch welche, die leuchten? wäre ja interessant....

haben bei merck heute ein wenig chinin und rhodamin b bestellt, um zu basteln. das andere ist ja zu teuer....


mfg tarzan
tarzan ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fluoreszierende Stoffe stokkangri Analytik: Instrumentelle Verfahren 0 08.02.2011 11:40
Fluoreszierende Stoffe Viel zu tun Physik 4 27.04.2010 10:54
Fluoreszierende Stoffe Lone_Starr90 Organische Chemie 0 30.04.2009 11:12
Fluoreszierende Stoffe in Wänden? Kamatari Allgemeine Chemie 15 14.06.2007 16:52
Fluoreszierende, wasserlösliche Stoffe TimBeam Lebensmittel- & Haushaltschemie 16 07.08.2006 10:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:11 Uhr.



Anzeige